Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68
Like Tree24gefällt dies

Thema: "Bayerischer Abend" in Italien

  1. #21
    JimmyGold Gast

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    was machst du, wenn du in einem (ferien)hotel bist und dort eine veranstaltung stattfindet, die ausnahmsweise nicht den örtlichen campanile als motto hat? die flucht ergreifen? vielleicht steht dem hotelier mal der sinn nach etwas anderem als pizza und pasta. würdest du eine paella beim spanischen abend in italien zurückgehen lassen, weil du keinen sinn dahinter siehst?

    ich habe in urlaubshotels schon viele veranstaltungen erlebt, die nicht immer nur lokalkolorit verströmt haben. ich suche dabei das problem.

    dirndl würde ich keines mitnehmen, ich besitze keines. aber sonst?


    Ich habe es so verstanden als ob das eine privat organisierte Veranstaltung sein soll.
    Aber selbst, wenn nicht - es kann jeder halten wie er will, aber im Urlaub möchte ICH einfach keinen Heimatabend mitmachen. Den kann ich zu Hause täglich haben.
    Ich fahr ja eigentlich genau deswegen weg- weil ich mal keine Heimat sehen,hören,schmecken mag.
    Leona68, Schiri und tigger gefällt dies.

  2. #22
    JimmyGold Gast

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nö, das sicher nicht. aber im september und oktober sind nun mal weltweit "october fest" veranstaltungen mit bayrischer verkleidung üblich. wer will, kann mitmachen, wer nicht, läßt es bleiben.

    die ganz harten italiener okkupieren am italienerwochenende münchen. und für die nicht ganz so harten macht halt der hotelier ne veranstaltung zuhause
    Hase, das echte Oktoberfest findet Ende September/Anfang Oktober statt.

    Ob der Gastwirt von Waterproof jetzt in den nächsten Wochen (in Bayern sind die Ferien vor Beginn des Oktoberfestes vorbei) für die Einheimischen mit echten Bajuwaren (schreibt man das so?) ein Fest machen will?
    Wenn, dann nur für Schmerzensgeld

  3. #23
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen


    Ich habe es so verstanden als ob das eine privat organisierte Veranstaltung sein soll.
    Aber selbst, wenn nicht - es kann jeder halten wie er will, aber im Urlaub möchte ICH einfach keinen Heimatabend mitmachen. Den kann ich zu Hause täglich haben.
    Ich fahr ja eigentlich genau deswegen weg- weil ich mal keine Heimat sehen,hören,schmecken mag.
    Genau das. Sollte dieser Abend vom Hotel organisiert sein, bestärkt mich das wieder mal in meiner Meinung zu den in/von Hotels angebotenen Abendprogrammen.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  4. #24
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen


    Ich habe es so verstanden als ob das eine privat organisierte Veranstaltung sein soll.
    Aber selbst, wenn nicht - es kann jeder halten wie er will, aber im Urlaub möchte ICH einfach keinen Heimatabend mitmachen. Den kann ich zu Hause täglich haben.
    Ich fahr ja eigentlich genau deswegen weg- weil ich mal keine Heimat sehen,hören,schmecken mag.
    So hab ich das auch verstanden: also kein Bunter Abend, den das Hotel veranstaltet, sondern eine "Privatgaudi".

  5. #25
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    So hab ich das auch verstanden: also kein Bunter Abend, den das Hotel veranstaltet, sondern eine "Privatgaudi".
    Dafür müsste ich, wenn ich aus Bayern käme ja nicht wirklich verreisen, ich hätte vermutlich keine Lust darauf.

  6. #26
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    was machst du, wenn du in einem (ferien)hotel bist und dort eine veranstaltung stattfindet, die ausnahmsweise nicht den örtlichen campanile als motto hat? die flucht ergreifen? vielleicht steht dem hotelier mal der sinn nach etwas anderem als pizza und pasta. würdest du eine paella beim spanischen abend in italien zurückgehen lassen, weil du keinen sinn dahinter siehst?
    Ich würde daran nicht teilnehmen und mir wünschen, von solchen Veranstaltungen bereits bei der Buchung gewusst zu haben.

    ich habe in urlaubshotels schon viele veranstaltungen erlebt, die nicht immer nur lokalkolorit verströmt haben. ich suche dabei das problem.

    dirndl würde ich keines mitnehmen, ich besitze keines. aber sonst?
    Es ist aber wohl keine Veranstaltung, die das Hotel anbietet, sondern die sich waterproofs Bekannte ausgedacht haben.

  7. #27
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Hm, in solchen Hotels bin ich tatsächlich nicht Ich buche ein Hotel oder eine Ferienwohnung, maximal mit Frühstück und gehe gern essen. Dabei versuche ich schon überwiegend landestypisch zu essen. Da das in Hotels oft nicht der Fall ist, sehe ich für mich wenig Sinn darin im Hotel zu essen. Aber einen bayrischen Abend in Italien bräuchte ich nicht, wenn ich aber in Bayern bin, mag ich das durchaus mal.

    edit: Ich mag durchaus bayrisches Essen und würde wohl gern mal z.B. mit Sina mehr von dem lernen, was im tiefsten Bayern wirklich Tradition hat und nicht für Touristen aufgeführt wird. Mir ist das nämlich ziemlich fremd, aber wenn will ich von Bayern in Bayern lernen und nicht in Italien eine Pseudobayernveranstaltung erleben
    ich wurde in bangkok mal eingeladen in ein sehr teures restaurant, sehr exotisch: europäisch. denn ich komme ja aus europa, also wurde mir die ehre erwiesen. auch das kann also durchaus landestypische gastfreundschaft sein. und in nordafrika hätte ich nach 3 wochen gerne auf die landestypische kost verzichtet, echtes hammelfleisch, kein zartees lämmlein, sit auf dauer doch ziemlich happig.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  8. #28
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen

    Es ist aber wohl keine Veranstaltung, die das Hotel anbietet, sondern die sich waterproofs Bekannte ausgedacht haben.
    wie können die sich in einem urlaubshotel eine spezielle veranstaltung "ausdenken"?
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  9. #29
    JimmyGold Gast

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    ich wurde in bangkok mal eingeladen in ein sehr teures restaurant, sehr exotisch: europäisch. denn ich komme ja aus europa, also wurde mir die ehre erwiesen. auch das kann also durchaus landestypische gastfreundschaft sein. und in nordafrika hätte ich nach 3 wochen gerne auf die landestypische kost verzichtet, echtes hammelfleisch, kein zartees lämmlein, sit auf dauer doch ziemlich happig.
    Ob das passende Beispiele für den Italien-Urlaub sind?

  10. #30
    JimmyGold Gast

    Standard Re: "Bayerischer Abend" in Italien

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    wie können die sich in einem urlaubshotel eine spezielle veranstaltung "ausdenken"?
    Eine große Gruppe, zeitlich überlappend. Die Mieten ggf einen extra Raum.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •