Seite 43 von 45 ErsteErste ... 334142434445 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 443
Like Tree587gefällt dies

Thema: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

  1. #421
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ich habe kein post gelöscht.
    Ah, dann ist nur ein Fehler in der Verlinkung. Ich kam durch das kleine Pfeilsymbol nicht mehr auf deinen vorangehenden Beitrag.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  2. #422
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ah, dann ist nur ein Fehler in der Verlinkung. Ich kam durch das kleine Pfeilsymbol nicht mehr auf deinen vorangehenden Beitrag.
    Komisch, bei mir gehts. Ich kann bis auf tiggers post zurückklicken. Weiter habe ichs nicht probiert.

    Was meintest du denn?

  3. #423
    Aoraki Gast

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist Heilerziehungspfleger - meinst Du durch den Pfleger besteht noch Hoffnung
    Nee, muss Dich enttäuschen. Das ist mein Papa im Erstberuf...
    Gast gefällt dies

  4. #424
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nee, muss Dich enttäuschen. Das ist mein Papa im Erstberuf...
    Ach Mensch

  5. #425
    Aoraki Gast

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ach Mensch
    Tut mir leid !

    Gast gefällt dies

  6. #426
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Tut mir leid !

    Vor allem für die Kinder *seufz*
    Gast gefällt dies

  7. #427
    Lleanora ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Naja.
    Du hast eine Menge Erfahrung, die dir sicher zugute kommt.
    Ich glaube aber auch nicht, dass allzu viele Gedanken darüber irgendeinen Erkenntnisgewinn bringen, wenn es nur darum geht, sich auf die Schultern zu klopfen.

    Andererseits gibt es natürlich auch fraglos hilfreiche Erziehungstipps. Und oft bringt es Eltern weiter, sich selbst und ihr Verhalten zu reflektieren. Es ist schön, wenn das passiert und das Zusammenleben einfacher macht.

    Ich weiß nicht, warum man die Dinge gegeneinander ausspielen sollte.
    Ich wollte nicht behaupten dass es keine sinnvollen Erziehungstipps gibt und natürlich versuche ich mich und mein Verhalten zu reflektieren.

    Ich wollte nur ausdrücken, dass ich eben nicht der Meinung bin, dass alles was gut klappt mein Verdienst ist und genauso wenig sicher bin, dass alles was nicht gut läuft nur am Charakter der Kinder liegt, eben durch die Erfahrungen mit den 2 Kleinen und seitdem auch viel vorsichtiger bin mir eine Meinung über andere Eltern/Kinder.
    viola5 und Gast gefällt dies.

  8. #428
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Neugeborenes bis 4 Wochen, Säugling erstes Lebensjahr bis 18 Monate, Kleinkind bis 6, Kind bis 12, Jugendlicher bis 18.

    zB hier: https://www.kbv.de/tools/ebm/html/4....562274884.html

    Manche unterscheiden aber auch in frühes/mittleres und spätes Kind, wobei das frühe Kindesalter als Kleinkindalter bezeichnet wird und die späte Kindheit von 14-18 geht. Ist auch die Frage ob man von körperlicher oder geistiger Reife redet, wie man das einteilt, meine ich mich zu erinnern.
    "Der Begriff Kleinkind bezeichnet die Lebensphase des Menschen des zweiten und dritten Lebensjahres,[1] im rechtlichen Sinne seltener auch bis zum sechsten oder siebten Lebensjahr.

    Bei Kindern im ersten Lebensjahr spricht man von Säuglingen. Bei Kindern im fünften und sechsten Lebensjahr spricht man von Vorschulkindern. Das vierte Lebensjahr wird von einigen Autoren noch dem Kleinkindalter, von den meisten aber schon dem Vorschulalter oder dem Kindergartenalter zugerechnet. "

    Florian Steger: Altern im Leben. Alterstopoi in der antiken Medizin? In: Dorothee Elm, Thorsten Fitzon, Kathrin Liess, Sandra Linden (Hrsg.): Alterstopoi. Das Wissen von den Lebensaltern in Literatur, Kunst und Theologie. De Gruyter, Berlin, New York 2009, ISBN 978-3-11-020845-0, S. 108 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

    Ich fände es merkwürdig, Kleinkinder einzuschulen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #429
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ich schrieb es gerade schon Leona. Ich finde schade, dass Kinder nicht Kinder sein dürfen und mit normalem kindlichem Verhalten Erwachsene nerven. Wir könnten jetzt sicherlich trefflich debatieren, was normales kindliches Verhalten ist. Aber ICH finde 3 Minuten Wutgebrüll auf dem Spielplatz (!) normales Kleinkindverhalten und auch für eine 5jährige durchaus noch im Rahmen. Auch wenn ich weiß, dass es 5jährige gibt, die das schon besser können und auch langsam können sollten.

    Ich weiß ja nicht, wo immer wieder diese 3 Minuten herkommen.

    Wenn es um ein Kind ginge, dass MAL nur 2-3 Minuten brüllt, wäre das hier wohl überhaupt kein Thema.

    Ich wüsste jedenfalls nicht, warum man ein solche Kind dann als Mietwohnungsproblematisch bezeichnen sollte und warum man dann groß nach Strategien suchen müsste.

    So lange das immer wieder verharmlost wird, was im Eingangspost deutlich anders und extremer klingt, werden wir immer aneinander vorbei reden.

    Die Antworten von Leona, mir und anderen beziehen sich halt nicht auf ein normales Kind, das freilich auch mal kurz schreit, sondern auf das Bild, was man entwickelt, wenn es um einen Zeitraum geht, in dem zwei Mütter es schaffen, danach zu gucken und wenn davon gesprochen wird, dass das seit Jahren geht und für Nachbarn untragbar ist.
    rastamamma gefällt dies

  10. #430
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schreiendes Kind auf Spielplatz, was tun?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ich schrieb es gerade schon Leona. Ich finde schade, dass Kinder nicht Kinder sein dürfen und mit normalem kindlichem Verhalten Erwachsene nerven. Wir könnten jetzt sicherlich trefflich debatieren, was normales kindliches Verhalten ist. Aber ICH finde 3 Minuten Wutgebrüll auf dem Spielplatz (!) normales Kleinkindverhalten und auch für eine 5jährige durchaus noch im Rahmen. Auch wenn ich weiß, dass es 5jährige gibt, die das schon besser können und auch langsam können sollten.
    Das "Problem" ist aber halt, dass sich unter Deiner Eingangsbeschreibung die meisten wohl nicht 3 Minuten Wutgebrüll vorgestellt haben.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •