Umfrageergebnis anzeigen: Streik am 20.9.29

Teilnehmer
70. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • davon lese ich zum ersten Mal - keine Ahnung

    40 57,14%
  • Streik ist mir immer egal.

    0 0%
  • Ich weiß, warum es da geht, will aber nicht streiken

    13 18,57%
  • Ich weiß, warum, darf/ kann aber nicht mitstreiken

    10 14,29%
  • Ich will mitstreiken

    2 2,86%
  • Anders

    5 7,14%
Seite 16 von 50 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 500
Like Tree304gefällt dies

Thema: Streik am 20.09. Umfrage

  1. #151

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich sage dem Typ, dass er die Reparatur nicht korrekt durchgeführt hat, werfe ihm aber nicht vor, generell seinen Job nicht zu tun. Ok?
    Naja, mit den Demonstrationen sagt man den Politikern ja auch nur, dass sie auf dem Gebiet Klima/Umwelt ihre Arbeit nicht richtig machen und nicht generell.

  2. #152
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht richtig gelesen, sorry. Ich beschwere mich eben wegen des konkreten Fehlers und werde aber deshalb dem Kfz-Typen nicht vor, dass er generell seine Arbeit nicht macht. So war es gemeint.
    Die Schüler beschweren sich doch auch nur über den Fehler, dass die Politiker die Klimapolitik nicht richtig machen. Es wirft denen doch niemand vor, von Politik keine Ahnung zu haben und alles falsch zu machen.

    Übertragen: Die sehen die Kontrollleuchten, wissen, dass da ein Fehler ist, lassen dich aber damit weiter fahren, da die aktuell sich da nicht rantrauen. Es sind aber keine Kontrollleuchten, die vor "Nebensächlichen" warnen.
    Silm

  3. #153
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch so: er hat seine Arbeit in dem Fall nicht richtig gemacht.
    Und wenn sowas immer und immer wieder vorkommt, dann macht er halt dauernd seine Arbeit nicht richtig.
    Sagen wir mal so, wenn ich weiß, dass er einen Fehler gemacht hat, kann ich diesen beanstanden. Nur um einen Fehler zu beanstanden, muss ich wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht (ich muss sie selbst nicht korrekt ausführen können). Wenn ich dazu keine Idee hab, sieht es schlecht aus.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  4. #154
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Die Schüler beschweren sich doch auch nur über den Fehler, dass die Politiker die Klimapolitik nicht richtig machen. Es wirft denen doch niemand vor, von Politik keine Ahnung zu haben und alles falsch zu machen.

    Übertragen: Die sehen die Kontrollleuchten, wissen, dass da ein Fehler ist, lassen dich aber damit weiter fahren, da die aktuell sich da nicht rantrauen. Es sind aber keine Kontrollleuchten, die vor "Nebensächlichen" warnen.
    Wie gesagt, wenn es so einfach wäre, den Klimawandel aufzuhalten, das ist es aber nicht. Da gibt es viel, was dem entgegen steht. Ich halte unsere Entscheidungsträger für nicht so blöd, dass sie das nicht wüssten. An der Umsetzung hapert es und warum das so ist, das sollte klar sein.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  5. #155

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem.
    Ich habe ja schon oft gesagt, dass ich es für völlig wahnsinnig halte, was es überall zu kaufen gibt.
    Die Firmen produzieren und produzieren.
    Selbst wenn die massiv zurückfahren würden, hätten wir immer noch Überfluss.

    Aber wie will man das einschränken?

    ICH halte das in den Industrienationen für einen ganz großen Faktor, dass da viel zu viel Ware produziert wird, für die in Folge viel zu viel Verpackung produziert werden muss, was in beiden Fällen viel zu viele Rohstoffe braucht, das Zeug muss dann viel zu viel herumtransportiert werden und am Ende landet viel zu viel in der Tonne und selbst das, was an den Mann kommt, verursacht oft immer noch viel zu viel Müll und war in vielen Fällen eh viel zu ungesund und eigentlich völlig unnötig.

    So lange das ungebremst so weitergehen soll und darf, sehe ich da kein Land.

    Ich sehe es auf Dauer nicht als Lösung an nur "sauberer" und mit "besserem" Strom zu produzieren, sondern diesen Wahnsinn allgemein zu stoppen.

    Und ja, da könnte jeder für sich was dazu tun.

    Aber so lang (auch hier im ErE) viele täglich waschen "müssen", ein Handtuch nach einmaliger Benutzung schon Iiiih ist, jeder Iiiih ist, der nicht mindestens täglich einmal duscht, der Urlaub und das Reiseziel immer noch ein lebenswichtiges Thema ist...ja mei, zu FFF rennen und dann am Ende höhere Steuern zu erreichen, die das Leben für unzählige Menschen schon schwerer machen, als es eh schon ist, aber NICHTS bewirken.....kann es ja nicht so schlimm sein.
    Ich bin da voll und ganz deiner Meinung.

  6. #156
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, wenn ich weiß, dass er einen Fehler gemacht hat, kann ich diesen beanstanden. Nur um einen Fehler zu beanstanden, muss ich wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht (ich muss sie selbst nicht korrekt ausführen können). Wenn ich dazu keine Idee hab, sieht es schlecht aus.
    Das geht ins Detail. Einfach ausgedrückt ist es aber so: wenn ich das Auto zur Reparatur gebe möchte ich, dass es hinterher fehlerlos läuft. Wenn es das nicht tut wurde was falsch gemacht . Das kann ich genau so sagen, ganz ohne zu wissen, an welcher Stelle genau etwas anders gemacht gehört hätte.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://share-your-photo.com/0ce0712371

  7. #157

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, wenn ich weiß, dass er einen Fehler gemacht hat, kann ich diesen beanstanden. Nur um einen Fehler zu beanstanden, muss ich wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht (ich muss sie selbst nicht korrekt ausführen können). Wenn ich dazu keine Idee hab, sieht es schlecht aus.
    Nö, ich muss nicht wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht, sondern nur, wie das Ergebnis aussehen soll.

  8. #158
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, wenn ich weiß, dass er einen Fehler gemacht hat, kann ich diesen beanstanden. Nur um einen Fehler zu beanstanden, muss ich wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht (ich muss sie selbst nicht korrekt ausführen können). Wenn ich dazu keine Idee hab, sieht es schlecht aus.
    Quatsch. Ich muss keine Idee haben, wie die einen Fehler beheben können.
    Es reicht, wenn ich weiß, dass es deren Aufgabe ist und nicht die Aufgabe der Klempner oder der Gärtner.
    Sascha gefällt dies
    Silm

  9. #159
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Nö, ich muss nicht wissen, wie die Arbeit korrekt ausgeführt aussieht, sondern nur, wie das Ergebnis aussehen soll.
    Wie schon gesagt, nehm als Beispiel die Flüchtlingskrise. Jegliche Kritik am Vorgehen der Kanzelerin, wurde für mein Empfinden völlig zu Recht, mit der Frage beantwortet, wie man das hätte anders regeln sollen. So ist es doch bei jeglicher Kritik am Vorgehen unserer Entscheidungsträger, immer folgt die Frage, wie kann man es denn besser oder richtig machen. Deshalb finde ich, das ist auch in der Klimadebatte legitim.

    Wenn ich Kritik am Vorgehen unserer Regierung übe, dann muss ich doch auch eine Idee haben, wie man es anders, richtig machen könnte. Mir geht es auf jeden Fall so. Aber das darf jeder gerne anders sehen, kein Problem.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  10. #160
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Streik am 20.09. Umfrage

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Quatsch. Ich muss keine Idee haben, wie die einen Fehler beheben können.
    Es reicht, wenn ich weiß, dass es deren Aufgabe ist und nicht die Aufgabe der Klempner oder der Gärtner.
    Wie gesagt, nehm das Beispiel mit der Flüchtlingskrise. Das passt m.E. ganz gut. Oder ich fordere jetzt einfach einen gerecht hohen Mindestlohn, von dem sich jeder Arbeitnehmer ohne Transferleistungen erhalten kann. Wie das bewerkstelligt werden kann, keine Ahnung, aber ich fordere einfach mal und unterstelle der Sozialpolitik, dass sie einfach ihren Job nicht macht.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

Seite 16 von 50 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •