1. #11
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.446

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Vibrationen? Vielleicht Taos Hum, also das Brummtonphänomen?
    Ich kann Dir zumindest sagen, ab wann es bei mir aufgetreten ist.
    Und zwar als neue Mieter in die Wohnung über uns gezogen sind und Unit.y Medi.a neue Kabel gelegt hat.
    Andere Betroffene vermuten die Ursache z.B. bei den Windkrafträdern.
    Dankeschön, da bin ich noch nicht drauf gestoßen. Hatte es bei dir denn wirklich mit dem Kabel zu tun?

  2. #12
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.889

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Oh ja und ich höre die Akku-Ladegeräte und (fast) keiner glaubt mir.
    Ich kann da nicht schlafen.
    DAS ist allerdings ein hoher Ton.
    Das kenn ich. Das sind Frequenzen wo ich schier ausflippe.
    Meine Mutter meinte damals, dass Mückenstecker toll sind. Die musst ich nachts alle aus der Steckdose ziehen.
    Liebe Grüße
    HeiligerHafen

  3. #13
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    5.772

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Dankeschön, da bin ich noch nicht drauf gestoßen. Hatte es bei dir denn wirklich mit dem Kabel zu tun?
    Ich kann es Dir nicht sagen. Die Kabel liegen ja jetzt schon bald 3 Jahre. Seither habe ich das Brummtonphänomen.
    Ob das die wahre Quelle ist, kann nicht sagen.
    Es kam ganz plötzlich.
    Beim ersten mal dachte ich, ein LKW würde draußen stehen und habe mich gewundert, warum dessen Motor nicht abgestellt wird.
    Als es öfter auftrat, hatte ich erst mal Baustellen im Verdacht.
    Irgendwann habe ich "Brummen im Ohr" ergooglet und wusste was mein Problem ist.

  4. #14
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.446

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Ich kann es Dir nicht sagen. Die Kabel liegen ja jetzt schon bald 3 Jahre. Seither habe ich das Brummtonphänomen.
    Ob das die wahre Quelle ist, kann nicht sagen.
    Es kam ganz plötzlich.
    Beim ersten mal dachte ich, ein LKW würde draußen stehen und habe mich gewundert, warum dessen Motor nicht abgestellt wird.
    Als es öfter auftrat, hatte ich erst mal Baustellen im Verdacht.
    Irgendwann habe ich "Brummen im Ohr" ergooglet und wusste was mein Problem ist.
    Und wie geht es dir damit. Ist es immer noch sehr belastend oder Wurde es besser?

  5. #15
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.149

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Mieter von mir können nachts nicht mehr schlafen, weil sie Laerm/Vibration im extrem niederfrequenten Bereich wahrnehmen (Ca 15 Hz). Leider ist die Quelle nicht lokalisierbar und die anderen hausbewohner merken nichts. Eine Bahnlinie ist in der Nähe, wo auch zur Zeit groß gearbeitet wird, aber die Mieter schliessen einen Zusammenhang aus.

    Hatte jemand hier schon solch ein Problem, habt ihr Ideen oder wisst ihr, an wen man sich wenden kann mit dem Problem?
    Kannst du dir ein Messgerät irgendwie besorgen?
    Wenn die das tatsächlich hören, müsste man es auch messen können - und die Quelle lokalisieren.

    Falls nicht - vielleicht ein Brummton-Phänomen "The Hum" ? Google mal, vielleicht findest du da was.

  6. #16
    AsterixaUndObelixa ist offline Plapperschatz von Obelixa
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    5.772

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Und wie geht es dir damit. Ist es immer noch sehr belastend oder Wurde es besser?
    Ich weiß, dass es Leute gibt, die das Brummen regelrecht in den Wahnsinn treibt.
    Ich dagegen konnte mich ganz schnell damit abfinden, dass es halt ist, wie es ist.
    Ich kann es ja nicht ändern. Also muss ich es eben akzeptieren.
    Aber ich verstehe auch, dass viele Betroffene sehr leiden und depressiv werden.

    Ich schlafe mit fest verstöpseltem Ohr (Der Brummton ist bei mir nur auf dem linken Ohr. Auf dem wurde bei mir eine Tieftonschwerhörigkeit diagnostiziert. Während der Testungen hatte ich kein Brummen.). So geht es mit dem Schlafen recht gut.

    Es nervt schon wirklich öfter. Ich kann es auch nicht komplett durch das verstöpselte Ohr abstellen. Aber ich habe mich dran gewöhnt.
    Ich habe es an 2 Stellen in der Wohnung ganz stark (Leider im Bett!). Du könntest mich blind durch die Wohnung führen und ich wüsste, dass wir an einer dieser Stellen sind, würde ich es nur durch das Ohr spüren können.
    Bei manchen Leuten zu Hause habe ich es z.B. gar nicht.
    Bei unseren einen Freunden im Haus brummt es wahnsinnig.
    Manchmal habe ich Brummtonpausen. Haben Betroffene öfter mal. Irgendwann kommt es leider wieder.

    So richtig Leidensdruck habe ich also nicht.
    Aber es ist schon doof.

  7. #17
    Avatar von Frau_in_Blau
    Frau_in_Blau ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    16.973

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    HM, aber die hat man wohl eher im Keller, oder? Hier stehen alte Mehrfamilienhäuser rum, kann ich mir nicht soo gut vorstellen.

    nee, die haben einen Belüftungsschacht, der den Schall nach außen trägt oder jedenfalls nicht (ausreichend) dämmt oder stehen außerhalb des Gebäudes. In der Nachbarschaft ist das zu hören.

  8. #18
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.446

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von Frau_in_Blau Beitrag anzeigen
    nee, die haben einen Belüftungsschacht, der den Schall nach außen trägt oder jedenfalls nicht (ausreichend) dämmt oder stehen außerhalb des Gebäudes. In der Nachbarschaft ist das zu hören.
    Und wie bekommt man das raus? Hier ist Innenstadt, da kennt man die Leute in den nachbarhaeusern gar nicht.

  9. #19
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.889

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von AsterixaUndObelixa Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass es Leute gibt, die das Brummen regelrecht in den Wahnsinn treibt.
    Ich dagegen konnte mich ganz schnell damit abfinden, dass es halt ist, wie es ist.
    Ich kann es ja nicht ändern. Also muss ich es eben akzeptieren.
    Aber ich verstehe auch, dass viele Betroffene sehr leiden und depressiv werden.

    Ich schlafe mit fest verstöpseltem Ohr (Der Brummton ist bei mir nur auf dem linken Ohr. Auf dem wurde bei mir eine Tieftonschwerhörigkeit diagnostiziert. Während der Testungen hatte ich kein Brummen.). So geht es mit dem Schlafen recht gut.

    Es nervt schon wirklich öfter. Ich kann es auch nicht komplett durch das verstöpselte Ohr abstellen. Aber ich habe mich dran gewöhnt.
    Ich habe es an 2 Stellen in der Wohnung ganz stark (Leider im Bett!). Du könntest mich blind durch die Wohnung führen und ich wüsste, dass wir an einer dieser Stellen sind, würde ich es nur durch das Ohr spüren können.
    Bei manchen Leuten zu Hause habe ich es z.B. gar nicht.
    Bei unseren einen Freunden im Haus brummt es wahnsinnig.
    Manchmal habe ich Brummtonpausen. Haben Betroffene öfter mal. Irgendwann kommt es leider wieder.

    So richtig Leidensdruck habe ich also nicht.
    Aber es ist schon doof.
    Das liest sich trotzdem anstrengend. Finde ich toll, wie du damit umgehst. Super Einstellung.
    Liebe Grüße
    HeiligerHafen

  10. #20
    Avatar von Frau_in_Blau
    Frau_in_Blau ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    16.973

    Standard Re: Wer kennt sich damit aus?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Und wie bekommt man das raus? Hier ist Innenstadt, da kennt man die Leute in den nachbarhaeusern gar nicht.
    Keine Ahnung.
    Ich weiß bloß, dass es mit den Wärmepumpen-Dingern oft die beschriebenen Probleme gibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •