Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 201
Like Tree171gefällt dies

Thema: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

  1. #21
    Avatar von Frau_in_Blau
    Frau_in_Blau ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    16.976

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    das ist im Prinzip nichts anderes, als wenn Eltern sich sehr früh trennen und neue Partner haben oder gar nicht erst zusammenziehen.

    Dass über die Finanzen nicht gesprochen wurde, finde ich merkwürdig.

  2. #22
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.250

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Weil sie die hauptbezugsperson vermissen wuerden an den Tagen an denen sie woanders sind denke ich. Ich fände es besser, wenn die Väter taeglich zu Besuch kaemen, also ganz am Anfang
    Echt?

    Ich hätte gesagt, das Kind hat einfach mehrere Hauptbezugspersonen und halt nicht immer alle gleichzeitig, so wie Kinder, die von Anfang an bei getrennten Elternteilen aufwachsen oder von anderen Personen mitbetreut werden (Tagesmütter, Großeltern, ältere Geschwister ....), die wachsen da doch rein.

  3. #23
    Avatar von .PMS.
    .PMS. ist offline old hand
    Registriert seit
    06.04.2018
    Beiträge
    1.144

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Sehr ungewöhnliche Konstellation: 2-er-Frauen-WG lebt mit 3 Kindern zusammen. Frauen sind sehr gut befreundet, eine hat 2 Kinder, welche zur Hälfte beim Vater leben, die andere hat ein Kind, was immer bei seiner Mutter ist. Letztere möchte so gern noch ein Kind. Die andere Frau würde das Kind auch mit großziehen, also fragen beide ein befreundetes schwules Pärchen, ob einer der beiden Männer sich als biologischer Vater zur Verfügung stellen würde und fortan alle vier das Kind erziehen würden. Männer kennen nur die eine Frau gut, die zukünftige biologische Mutter kaum, aber anhand einiger Punkte wird eine gewisse Einigkeit hinsichtlich Impfungen etc.festgestellt und zugestimmt. So, Schwangerschaft geglückt. Baby soll ab Geburt zu 2/3 bei den Frauen sein, den Rest der Zeit im Haushalt des Männerpaares Leben, a und zu wolle man gemeinsam urlauben. Über die Finanzen wurde bisher nicht gesprochen (in Worten:nicht), das würde schon alles laufen.
    So, jetzt ihr.
    Wieso schreibst Du was von sehr gut befreundeter 2erWG, heisst das, sie sind kein Paar? Und der Typ kennt die eine Frau gut, stellt sich aber der anderen, die er nicht gut kennt, als Vater zur Verfuegung? Da ueber Finanzen noch nicht gesprochen wurde, gibt es sicher auch keine anderen verbindlichen Absprachen, die irgendwen ausser der biologischen Mutter an irgendwas binden, oder? Und das mit den Finanzen wird schon unabgesprochen laufen, aber ueber Impfungen etc. wurde vorher gesprochen?
    Das, was wir zu lesen kriegen, ist natuerlich nur die Kurzform und ich bin wahrscheinlich viel zu besorgt, aber so ausgepraegt koennte kein Kinderwunsch bei mir sein, als dass ich mir freiwillig und geplant dermassen viel Konfliktpotential ins Haus hole. Aber da das Kind nun mal kommt, gibts von mir ein ganz herzliches toitoitoi.

  4. #24
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.922

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    So, jetzt ihr.
    Wer das Baby betreut, ist ja eher unerheblich.

    Die biologische Mutter muss entscheiden, ob sie einem Mann, den sie kaum kennt und nicht liebt das Sorgerecht für ihr Kind übertragen möchte ( hat er als biologischer Vater Anspruch darauf.) Ich (!) würde das nicht tun, ich (!) würde aber auch nicht einen halb Fremden als Kindsvater auswählen - entweder einen ganz Fremden (=Samenbank) oder einen vertrauenswürdigen guten Freund.
    MeineRasselbande und elina2 gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #25
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.922

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Weil sie die hauptbezugsperson vermissen wuerden an den Tagen an denen sie woanders sind denke ich. Ich fände es besser, wenn die Väter taeglich zu Besuch kaemen, also ganz am Anfang
    Naja, gibt genug Babies, die bei Tageseltern(müttern) sind, viel von den Großeltern betreut werden...wenn das eine liebevolle, zugewandte Betreuung ist, vermisst das Kind da vermutlich nix.
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #26
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.152

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Sehr ungewöhnliche Konstellation: 2-er-Frauen-WG lebt mit 3 Kindern zusammen. Frauen sind sehr gut befreundet, eine hat 2 Kinder, welche zur Hälfte beim Vater leben, die andere hat ein Kind, was immer bei seiner Mutter ist. Letztere möchte so gern noch ein Kind. Die andere Frau würde das Kind auch mit großziehen, also fragen beide ein befreundetes schwules Pärchen, ob einer der beiden Männer sich als biologischer Vater zur Verfügung stellen würde und fortan alle vier das Kind erziehen würden. Männer kennen nur die eine Frau gut, die zukünftige biologische Mutter kaum, aber anhand einiger Punkte wird eine gewisse Einigkeit hinsichtlich Impfungen etc.festgestellt und zugestimmt. So, Schwangerschaft geglückt. Baby soll ab Geburt zu 2/3 bei den Frauen sein, den Rest der Zeit im Haushalt des Männerpaares Leben, a und zu wolle man gemeinsam urlauben. Über die Finanzen wurde bisher nicht gesprochen (in Worten:nicht), das würde schon alles laufen.
    So, jetzt ihr.
    Zwei erwachsene Menschen haben sich entschlossen ein Kind miteinander zu zeugen, obwohl sie nicht zusammenleben. Es gibt Ungewöhnlicheres. Und finanziell kann ja immer nur mehr herauskommen, wenn sich 4 und nicht nur 2 verantwortlich fühlen.
    Ich sehe den Aufreger nicht.

    Ob ich DIESEN Eltern zutraue, sich gut um ein Kind zu kümmern, kann ich nicht sagen. Ich kenn sie nicht und du schreibst gar nichts was dafür relevant wäre.

    Ich hab ein paar Ideen was ich dazu sage, dass du das postest, aber das wäre OT.
    xantippe, salvadora, Ampelfrau und 1 anderen gefällt dies.

  7. #27
    Seebär05 ist offline old hand
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    723

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Sehr ungewöhnliche Konstellation: 2-er-Frauen-WG lebt mit 3 Kindern zusammen. Frauen sind sehr gut befreundet, eine hat 2 Kinder, welche zur Hälfte beim Vater leben, die andere hat ein Kind, was immer bei seiner Mutter ist. Letztere möchte so gern noch ein Kind. Die andere Frau würde das Kind auch mit großziehen, also fragen beide ein befreundetes schwules Pärchen, ob einer der beiden Männer sich als biologischer Vater zur Verfügung stellen würde und fortan alle vier das Kind erziehen würden. Männer kennen nur die eine Frau gut, die zukünftige biologische Mutter kaum, aber anhand einiger Punkte wird eine gewisse Einigkeit hinsichtlich Impfungen etc.festgestellt und zugestimmt. So, Schwangerschaft geglückt. Baby soll ab Geburt zu 2/3 bei den Frauen sein, den Rest der Zeit im Haushalt des Männerpaares Leben, a und zu wolle man gemeinsam urlauben. Über die Finanzen wurde bisher nicht gesprochen (in Worten:nicht), das würde schon alles laufen.
    So, jetzt ihr.
    Bist du homophob oder was?

    Wo ist der Unterschied zu Eltern, die sich eventuell in der Schwangerschaft getrennt und neue Partner haben?

    Und noch interessanter, was geht dich das an und warum der hetzerische Unterton?

    Das kann gut oder schief gehen wie jede andere Konstellation auch.

  8. #28
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.446

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Naja, gibt genug Babies, die bei Tageseltern(müttern) sind, viel von den Großeltern betreut werden...wenn das eine liebevolle, zugewandte Betreuung ist, vermisst das Kind da vermutlich nix.
    Ich würde kein Baby ueber Nacht /mehrere tage weggeben.

  9. #29
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    20.468

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich würde kein Baby ueber Nacht /mehrere tage weggeben.
    Ich hätte das auch nicht gewollt, aber hauptsächlich auch, weil ich mich dabei schlecht gefühlt hätte.

    Meine Schwester mussten knapp 2 Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wegen ihrer Galle ins Krankenhaus und wurde operiert und musste einige Tage dort bleiben. Meine Mutter nahm den Neugeborenen in der Zeit, weil der Vater es sich alleine nicht zutraute. Auch danach nahm sie regelmäßig über das Wochenende das Kind. Er schien damit nie ein Problem zu haben und sich dort wohl zu fühlen.

  10. #30
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.446

    Standard Re: Wie seht ihr das? Baby verteilt auf 4 Elternteile (lang)

    Zitat Zitat von Lleanora Beitrag anzeigen
    Ich hätte das auch nicht gewollt, aber hauptsächlich auch, weil ich mich dabei schlecht gefühlt hätte.

    Meine Schwester mussten knapp 2 Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wegen ihrer Galle ins Krankenhaus und wurde operiert und musste einige Tage dort bleiben. Meine Mutter nahm den Neugeborenen in der Zeit, weil der Vater es sich alleine nicht zutraute. Auch danach nahm sie regelmäßig über das Wochenende das Kind. Er schien damit nie ein Problem zu haben und sich dort wohl zu fühlen.
    Meine Tochter hat die komplette Zeit durch gebrüllt, wenn sie von papa oder oma betreut wurde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •