Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
Like Tree33gefällt dies

Thema: Mutter-Kind-Kur

  1. #1
    Wikapis ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.474

    Standard Mutter-Kind-Kur

    Ich überlege einen Antrag für eine Kur zu stellen. Meine Kinder sind 5 und fast 2.

    Eine Freundin von mir war vor ein paar Wochen auf einer und was sie so erzählt schreckt eher ab. Sie hatte 1 Kind dabei 5 Jahre.
    Sie meinte es wäre alles sehr stressig weil es überall festgelegte Zeiten gab. Auch Termine zum Wäsche waschen usw. und das gemeinsame Essen auch eine Begrenzung hat wie lange man essen kann usw.
    Allerdings muss ich dazu sagen das sie es eh nicht so hat mit Zeiten einhalten und Pünktlichkeit:).

    Alles in allem klang es aber sehr sehr stressig was sie berichtet.

    Natürlich ist mir klar das eine Kur kein Urlaub ist.

    Wir sind denn eure Erfahrungen, und vielleicht mag ja auch der ein oder andere erzählen wo er war und wie er es fand.

    Sie meinte auch das es besser ist die Kinder mit als Patienten anzugeben anstatt als Begleitperson, habt ihr vielleicht auch hier Erfahrungen zu?

  2. #2
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.673

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich überlege einen Antrag für eine Kur zu stellen. Meine Kinder sind 5 und fast 2.

    Eine Freundin von mir war vor ein paar Wochen auf einer und was sie so erzählt schreckt eher ab. Sie hatte 1 Kind dabei 5 Jahre.
    Sie meinte es wäre alles sehr stressig weil es überall festgelegte Zeiten gab. Auch Termine zum Wäsche waschen usw. und das gemeinsame Essen auch eine Begrenzung hat wie lange man essen kann usw.
    Allerdings muss ich dazu sagen das sie es eh nicht so hat mit Zeiten einhalten und Pünktlichkeit:).

    Alles in allem klang es aber sehr sehr stressig was sie berichtet.

    Natürlich ist mir klar das eine Kur kein Urlaub ist.

    Wir sind denn eure Erfahrungen, und vielleicht mag ja auch der ein oder andere erzählen wo er war und wie er es fand.

    Sie meinte auch das es besser ist die Kinder mit als Patienten anzugeben anstatt als Begleitperson, habt ihr vielleicht auch hier Erfahrungen zu?
    Warum willst du eine Kur machen?
    Wenn du krank bist, würde ich dir eine Kur ohne Kinder empfehlen.
    Wenn ein Kind krank ist, würde ich dem Kind eine Kur empfehlen und du fährst als Begleitperson mit.
    Wenn ihr alle einfach eine Auszeit vom Alltag braucht, würde ICH lieber in den Urlaub fahren.
    Andrea B, Francie und MikaelSander gefällt dies.


    Time ist the fire in which we burn.

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.294

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Je kleiner die Kinder umso stressiger.

    Hat der/die Kleine schon Erfahrung mit Fremdbetreuung?

    Die Kinder als „Patienten angeben“ geht - wenn die Kinder halt behandlungsbedürftig krank sind.

    Müttergenesungswerk, Caritas u.a. bieten Beratung an. Dort würde ich an Deiner Stelle mal einen Termin machen.

  4. #4
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.525

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich überlege einen Antrag für eine Kur zu stellen. Meine Kinder sind 5 und fast 2.

    Eine Freundin von mir war vor ein paar Wochen auf einer und was sie so erzählt schreckt eher ab. Sie hatte 1 Kind dabei 5 Jahre.
    Sie meinte es wäre alles sehr stressig weil es überall festgelegte Zeiten gab. Auch Termine zum Wäsche waschen usw. und das gemeinsame Essen auch eine Begrenzung hat wie lange man essen kann usw.
    Allerdings muss ich dazu sagen das sie es eh nicht so hat mit Zeiten einhalten und Pünktlichkeit:).

    Alles in allem klang es aber sehr sehr stressig was sie berichtet.

    Natürlich ist mir klar das eine Kur kein Urlaub ist.

    Wir sind denn eure Erfahrungen, und vielleicht mag ja auch der ein oder andere erzählen wo er war und wie er es fand.

    Sie meinte auch das es besser ist die Kinder mit als Patienten anzugeben anstatt als Begleitperson, habt ihr vielleicht auch hier Erfahrungen zu?
    und wie willst du den antrag begründen?

    geh ins reisebüro
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  5. #5
    Wikapis ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.474

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Ich möchte die Kur für mich insbesondere wegen meinen Rücken.

    Die Kinder sollen mit weil sie Mit müssen, Betreuung ist anders nicht möglich.

  6. #6
    Wikapis ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.474

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    und wie willst du den antrag begründen?

    geh ins reisebüro
    Ich muss doch nicht meine gesamte Kranken Geschichte hier offenbaren wenn ich nach Erfahrungen auf einer Mutter Kind Kur frage.

    Spar du dir doch vielleicht einfach mal deine patzigen Antworten zu jedem Thema.

  7. #7
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.673

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich möchte die Kur für mich insbesondere wegen meinen Rücken.

    Die Kinder sollen mit weil sie Mit müssen, Betreuung ist anders nicht möglich.
    Könntest du eine ambulante Kur machen?


    Time ist the fire in which we burn.

  8. #8
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.525

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich muss doch nicht meine gesamte Kranken Geschichte hier offenbaren wenn ich nach Erfahrungen auf einer Mutter Kind Kur frage.

    Spar du dir doch vielleicht einfach mal deine patzigen Antworten zu jedem Thema.
    liebelein, wenn ich zu jedem thema patze, dann deshalb, weil ich bescheid weiß

    meine erfahrung ist: geh in ein reisebüro, oder träumst du davon, daß 6 massagen und 6 mal krankengymnastik in 3 wochen deine rückenprobleme lösen? selbst 3 wochen intensivreha, wo eine anwendung die nächste ablöst und kinder schon aus diesem grund nicht dabei sein können, kratzen nur am problem und erfordern intensive arbeit zuhause.

    entweder du bist rehabedürftig, dann schau, wie du die kinder von der backe bekommst und beantrage eine reha. oder du bist nur erholungsbedrüftig und die kinder können nicht weg, dann buch nen urlaub.

    ach so, und gegen rückenschmerzen ohne orthopädische baustelle habe ich noch nen super tipp: fitnesstudio, das mit physiotherapeuten arbeitet. gibt es nicht an jeder straßenecke und sind teurer als mcfit, aber sind effektiv. denn in 99 % der fälle ist rückenschmerzen sportlicher untätigkeit anzulasten.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  9. #9
    adracir1 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    358

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich überlege einen Antrag für eine Kur zu stellen. Meine Kinder sind 5 und fast 2.

    Eine Freundin von mir war vor ein paar Wochen auf einer und was sie so erzählt schreckt eher ab. Sie hatte 1 Kind dabei 5 Jahre.
    Sie meinte es wäre alles sehr stressig weil es überall festgelegte Zeiten gab. Auch Termine zum Wäsche waschen usw. und das gemeinsame Essen auch eine Begrenzung hat wie lange man essen kann usw.
    Allerdings muss ich dazu sagen das sie es eh nicht so hat mit Zeiten einhalten und Pünktlichkeit:).

    Alles in allem klang es aber sehr sehr stressig was sie berichtet.

    Natürlich ist mir klar das eine Kur kein Urlaub ist.

    Wir sind denn eure Erfahrungen, und vielleicht mag ja auch der ein oder andere erzählen wo er war und wie er es fand.

    Sie meinte auch das es besser ist die Kinder mit als Patienten anzugeben anstatt als Begleitperson, habt ihr vielleicht auch hier Erfahrungen zu?
    Wer ist denn wie krank, das ist ja entscheidend.

    Ich habe eine gemacht, ich wegen Erschöpfung und meine jüngste Tochter wegen spastischer Bronchitis. Ich habe nach zwei Wochen abgebrochen, wir alle drei waren krank mit hoch Fieber. Aber auch sonst hat es mir nichts gebracht. Und die Kinder Betreuung war unterirdisch.

    3 Wochen Nordsee in der Fewo hätten uns allen besser getan!
    Geändert von adracir1 (24.08.2019 um 14:30 Uhr) Grund: Wurstfinger

  10. #10
    Wikapis ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.474

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    liebelein, wenn ich zu jedem thema patze, dann deshalb, weil ich bescheid weiß

    meine erfahrung ist: geh in ein reisebüro, oder träumst du davon, daß 6 massagen und 6 mal krankengymnastik in 3 wochen deine rückenprobleme lösen? selbst 3 wochen intensivreha, wo eine anwendung die nächste ablöst und kinder schon aus diesem grund nicht dabei sein können, kratzen nur am problem und erfordern intensive arbeit zuhause.

    entweder du bist rehabedürftig, dann schau, wie du die kinder von der backe bekommst und beantrage eine reha. oder du bist nur erholungsbedrüftig und die kinder können nicht weg, dann buch nen urlaub.

    ach so, und gegen rückenschmerzen ohne orthopädische baustelle habe ich noch nen super tipp: fitnesstudio, das mit physiotherapeuten arbeitet. gibt es nicht an jeder straßenecke und sind teurer als mcfit, aber sind effektiv. denn in 99 % der fälle ist rückenschmerzen sportlicher untätigkeit anzulasten.
    Wenn ich einfach nur Urlaub haben möchte oder etwas Erholung möchte, da mach Dir mal keine Gedanken ich fahre regelmäßig in Urlaub und erhole mich davon sehr gut.

    Und davon auszugehen das ich eine Kur haben möchte nur weil ich ein bisschen Rückenschmerzen habe, natürlich ohne orthopädische Baustelle finde ich ziemlich anmaßend. Ich habe grade einen Akuten Bandscheibenvorfall und kann nicht mehr richtig laufen, das ist jetzt der Höhepunkt nach dem ich öfter auch schon wirbelverschiebungen hatte, aber du hast wahrscheinlich Recht, ich buche dann mal ein Wellnesshotel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •