Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 159
Like Tree50gefällt dies

Thema: Sportart mit Spaß?

  1. #21
    julchen05 ist offline newbie
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    41

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Unter jedem Beitrag in der grauen Spalte steht rechts Antworten und Zitieren...
    Bei deinem eigenen Beitrag noch Bearbeiten...
    Danke für den Tipp jetzt hast geklappt
    Schradler gefällt dies

  2. #22
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    15.601

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp jetzt hast geklappt

  3. #23
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.543

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen

    Aber vielleicht ist es einfach nicht der richtige Verein für uns...
    Naja die Gruppe und der Sport sollen für dein Kind passen und da wird dir keiner pauschal eine Sportart raten können.

    Mein Jüngster hat früher Badminton gespielt, die haben zwar auch Wettkämpfe gemacht aber nur die paar Besten aus dem ganzen Verein.

    Die Mädels meiner Kolleginnen machen Volti, Cheerleading, Handball, Kunstradfahren (letzteres ist hier in der Gegend bei allen Vereinen hochambitioniert, bei den anderen Sportarten gibt es sehr unterschiedliche Gruppen.

    Oder Turnen... Es gibt das gute alte Kinderturnen oder das total ehrgeizige Kunstturnen

  4. #24
    julchen05 ist offline newbie
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    41

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Ja, das ist dann vielleicht nicht der richtige Verein für Euch. Wäre es für uns auch nicht.
    Daher der Rat, sich einfach mal umzuhören, wie es bei anderen Vereinen der Umgebung so läuft. Und wenn da gar nix bei ist, dann würde ich sie nicht nötigen, trotzdem was zu machen.

    P.S. es ist gut, wenn Du die Beiträge, auf die Du antwortest, zitierst. Dann sieht man gleich, worauf Du Dich beziehst.
    Danke für Deinen Tipp!

    Ich denke ich höre mich mal beim DLRG bei uns im Ort um. Ich finde halt grundsätzlich das Schwimmen ein schöner Sport ist als Ausgleich...

  5. #25
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.400

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre und ist seit zwei Jahren in einem Schwimmverein. Sie ist immer noch auf der ersten Bahn. Jetzt gestern hat mich die Trainerin abgefangen ob sie beim nächsten Wettkampf mitmachen möchte was ich grundsätzlich bejaht habe. Dann hat sie gemeint mit meiner Tochter wäre es zur Zeit wieder chaotisch. Sie kann auch nur für zwei Läufe aufgestellt werden weil sie die anderen Schwimmarten noch nicht kann und hört nicht so richtig zu und ist am Träumen.

    Als ich das bei meinem Kind thematisiert habe ist sie gleich in Tränen ausgebrochen und wollte sofort mit Schwimmen aufhören. Ich weiß dass sie nicht so schnell ist wie die Anderen aber ich hab den Aufwand mit Fahrerei betrieben weil ich finde das Schwimmen gut als Ausgleich ist.

    Gibt es Sportarten die grundsätzlich nicht so auf Leistung gepolt sind und wenn ja welche?

    Sie hat mir gestern jetzt noch erzählt dass die Anderen sie jetzt gefragt haben auf welcher Bahn sie jetzt ist. Klar im Gegensatz zu allen Anderen auf der Ersten


    Ich bin grad fürchterlich unentschlossen ob wir uns den Stress weiter antun sollen mit frühem Aufstehen an jedem WE und den anstrengenden Wettkämpfen...

    Mein Großer spielt jetzt Tischtennis. Das ist viel entspannter...

    Ich denke einfach ich warte noch ein bisschen ab ob sie jetzt längerfristig sagt sie will nicht mehr und dann kann sie es sein lassen.
    Es mag sein, dass euer schwimmkurs recht leistungsbezogenen ist, aber für ein traeumerkind sind viele andere Sportarten, vorneweg Mannschaftssportarten noch schwieriger (aus Erfahrung spreche). Wenn sie selber bisher gerne gegangen ist würde ich das jetzt nicht schlecht reden, höchstens schauen, ob sie zur DLRG wechseln kann.

  6. #26
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.245

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen
    Danke das wäre eine gute Idee. Sie turnt noch einmal pro Woche eher mit jüngeren Kindern aber das ist noch nicht so ein Leistungsturnen mit Wettkämpfen und so. Sie hat halt schon immer weniger Körperspannung als Andere gehabt. Aber mein Mann und ich sind auch nicht die Sportlichsten...
    Nr. 2 hatte auch weniger Reiten und ging Voltigieren. Ganz ohne Wettkampfdruck. Im Leben nie hätte ich ihn bei seiner körperlichen Verfassung in eine Wettkampfsportart geschickt. Das Voltigieren und später Reiten war perfekt (er liebt aber auch Pferde). Er war auf nem Hof wo das eben nicht Wettkampfmäßig gemacht wurde.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  7. #27
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.991

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre und ist seit zwei Jahren in einem Schwimmverein. Sie ist immer noch auf der ersten Bahn. Jetzt gestern hat mich die Trainerin abgefangen ob sie beim nächsten Wettkampf mitmachen möchte was ich grundsätzlich bejaht habe. Dann hat sie gemeint mit meiner Tochter wäre es zur Zeit wieder chaotisch. Sie kann auch nur für zwei Läufe aufgestellt werden weil sie die anderen Schwimmarten noch nicht kann und hört nicht so richtig zu und ist am Träumen.

    Als ich das bei meinem Kind thematisiert habe ist sie gleich in Tränen ausgebrochen und wollte sofort mit Schwimmen aufhören. Ich weiß dass sie nicht so schnell ist wie die Anderen aber ich hab den Aufwand mit Fahrerei betrieben weil ich finde das Schwimmen gut als Ausgleich ist.

    Gibt es Sportarten die grundsätzlich nicht so auf Leistung gepolt sind und wenn ja welche?

    Sie hat mir gestern jetzt noch erzählt dass die Anderen sie jetzt gefragt haben auf welcher Bahn sie jetzt ist. Klar im Gegensatz zu allen Anderen auf der Ersten


    Ich bin grad fürchterlich unentschlossen ob wir uns den Stress weiter antun sollen mit frühem Aufstehen an jedem WE und den anstrengenden Wettkämpfen...

    Mein Großer spielt jetzt Tischtennis. Das ist viel entspannter...

    Ich denke einfach ich warte noch ein bisschen ab ob sie jetzt längerfristig sagt sie will nicht mehr und dann kann sie es sein lassen.
    Das hängt vom Verein ab. Selbst innerhalb eines Vereins kann das unterschiedlich sein.
    Meine großen Kinder sind im Turnverein. Die sind bei den Jungs sehr ambitioniert, bei den Mädchen dümpelte es so vor sich hin. Hat beides Vor- und Nachteile. Beim Sohn war es schon ab und zu hart. Die Tochter und ihre Kameradinnen waren bei Wettkämpfen durch die Bank frustriert auf den letzten Plätzen. Aufgegeben haben mehr Mädchen.

    Beim Sport ist es meiner Erfahrung nach immer wichtig, dass das Kind will. Nicht Zuhören und Träumen, ist in allen mir bekannten Sportarten schwierig. Mit ein Grund, warum der Zwerg nicht im von mir sehr geschätzten Turnverein ist.

  8. #28
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.991

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich könnte einen Mannschaftssport empfehlen. Wenn es gut läuft, sind die Mädels so drauf, dass nicht einzelnen die Schuld gegeben wird, wenn sie verlieren, sondern es gilt "wir gewinnen gemeinsam und wir verlieren gemeinsam"
    Meine Kinder spielen Hockey und haben da sehr viel Spaß.
    Wenns schlecht läuft schneiden sie den, der immer die Pässe versemmelt.
    Mannschaftssport und nicht Zuhören ist auch schwierig.
    Schradler und MikaelSander gefällt dies.

  9. #29
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.223

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von julchen05 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre und ist seit zwei Jahren in einem Schwimmverein. Sie ist immer noch auf der ersten Bahn. Jetzt gestern hat mich die Trainerin abgefangen ob sie beim nächsten Wettkampf mitmachen möchte was ich grundsätzlich bejaht habe. Dann hat sie gemeint mit meiner Tochter wäre es zur Zeit wieder chaotisch. Sie kann auch nur für zwei Läufe aufgestellt werden weil sie die anderen Schwimmarten noch nicht kann und hört nicht so richtig zu und ist am Träumen.

    Als ich das bei meinem Kind thematisiert habe ist sie gleich in Tränen ausgebrochen und wollte sofort mit Schwimmen aufhören. Ich weiß dass sie nicht so schnell ist wie die Anderen aber ich hab den Aufwand mit Fahrerei betrieben weil ich finde das Schwimmen gut als Ausgleich ist.

    Gibt es Sportarten die grundsätzlich nicht so auf Leistung gepolt sind und wenn ja welche?

    Sie hat mir gestern jetzt noch erzählt dass die Anderen sie jetzt gefragt haben auf welcher Bahn sie jetzt ist. Klar im Gegensatz zu allen Anderen auf der Ersten


    Ich bin grad fürchterlich unentschlossen ob wir uns den Stress weiter antun sollen mit frühem Aufstehen an jedem WE und den anstrengenden Wettkämpfen...

    Mein Großer spielt jetzt Tischtennis. Das ist viel entspannter...

    Ich denke einfach ich warte noch ein bisschen ab ob sie jetzt längerfristig sagt sie will nicht mehr und dann kann sie es sein lassen.
    Das Grundproblem erlebe ich leider bei meinem großen Neffen: auch dort endet es stets damit, dass es nicht mehr um Freude am Sport geht sondern um Wettkämpfe. Weswegen Vereinssport schlicht keine Option mehr ist.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  10. #30
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.991

    Standard Re: Sportart mit Spaß?

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Das Grundproblem erlebe ich leider bei meinem großen Neffen: auch dort endet es stets damit, dass es nicht mehr um Freude am Sport geht sondern um Wettkämpfe. Weswegen Vereinssport schlicht keine Option mehr ist.
    Was ist bei deinem Neffen die Alternative?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •