Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 159
Like Tree148gefällt dies

Thema: Die Schwiegermutter...

  1. #101
    caracho ist offline Thermomix-Fan

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen


    Vielleicht in Eurer Ecke.
    Bei uns hieß es auch in meiner Kindheit schon schofelig.
    habs grad nachgeguckt, beides stimmt.

    Biscotte

  2. #102
    Kara^^ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von dusktildawn Beitrag anzeigen
    Wir haben auch so einiges in der Familie- und das ohne das Alter.

    Mein Vater (Jahrgang 1952) ist immer viel durch die Weltgeschichte gejettet, hat auch im Flugzeugbereich gearbeitet und ist dann in Frührente gegangen. Solange er gearbeitet hat, waren das ja so 90 Stunden die Woche oder auch mal mehr, wochenlange Geschäftsreisen, auch mal 1,5 Monate weg und so. Das hab ich ja gekannt. Dann habe ich Kinder bekommen, die waren ganz o.k., aber nur Jungs und irgendwie nicht niedlich und "compliant" genug und ich hab dann immer gehört, was er mit der Tochter (Stiefenkelin) des Sohnes seiner Freundin alles gemacht hat (gebabysittet usw.). Wenn ich mal anrufe, dann höre ich immer "du meldest dich ja nie" oder "ach, meldest du dich auch mal". Oder eben "nie habt ihr Zeit" (synonym für "immer wenn mir gerade einfällt dass ich gerne wieder Zeit mit euch verbringen würde habt ihr keine Zeit"). Nun ist es das Gleiche mit den Enkeltöchtern meiner Stiefmutter (2017 geboren). Seitdem die da sind- die übernachten andauernd bei den Großeltern, sind sowieso fast täglich da und werden gesittet. Unsere Söhne sind immer nur zweite Wahl, wenn überhaupt und werden immer als "belastend" und "anstrengend" gesehen. Bekommen prophylaktisch geschimpft weil sie es bestimmt waren wenn mal etwas "angestellt" wurde. Alle sitzen auf der Party mit ihren Handys da, auch die Kinder der NIchte meiner Stiefmutter- aber wehe unsere Kinder würden sich sowas erlauben. Da kämen wieder abfällige Kommentare.

    Und die anderen Großeltern sind im Grunde alle genauso, nur zum Teil noch schlimmer.
    das ist ja echt übel.
    Ich bewundere Johnny hier auch sehr, ich könnte da nicht so nett und freundlich sein. Ich wäre stellvertretend für meine Kinder total beleidigt und würde das mit meinem distanzierten Verhalten auch ausdrücken.
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  3. #103
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Leider weiß ist nicht mehr, wo ich es gelesen habe.
    Vielleicht bekomm ich es noch zusammen.

    Der Narzisst hat eben keine sichere Bindung erfahren, sondern meist nur unsichere. Sein Grundgefühl ist die Verlustangst. Aus der Verlustangst heraus strengt er sich an, Bindung zu bekommen und sie zu sichern. Dadurch ist er charmant und nett. Weil er Angst hat.

    Hat er die Bindung sicher (z.B. feste Partnerschaft, weil es das eigene Kind ist, weil der andere emotional oder/und tatsächlich abhängig ist, er der Chef geworden ist), dann sinkt dieses Angstlevel und hat er diese Anstrengung nicht mehr nötig und zeigt sein wahres (arschiges) Gesicht.
    Ja, genau so - Missverständnis ausgeräumt. Du hattest gemeint, er fühlt sich sicher. Und ich habe das auf das Modell sicherer, bzw. unsicherer Bindung bezogen.


    Jetzt kann natürlich ein Partner gehen. Dann steigt das Angstlevel und der Narzisst ist wieder charmant, der Partner überlegt es sich anders und der Spiel beginnt von neuem.

    Dass Kinder gehen, ist relativ unwahrscheinlich. Da kommt noch dazu, dass Kinder, die nie die ihnen zustehende Anerkennung bekommen haben, nur mit ganz viel therapeutischer Hilfe von diesen Eltern los kommen. Deswegen ist es für diese Eltern nicht notwendig, sie gut zu behandeln.
    Ja, einmal das.
    Aber daraus entsteht genau dieses verfehlte Beziehungsmuster - die Erwartung dass Zurückweisung Zuwendung erzeugen könnte. Das ist von außen betrachtet völlig absurd und kontraproduktiv, aber das verstehen Betroffene nicht. In ihrer Kindheit hat es genau so funktioniert: Eltern weisen das Kind zurück. Das Kind kriegt Angst vor dem Liebesverlust und bemüht sich verstärkt um Anerkennung.
    WATERPROOF gefällt dies

  4. #104
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich denke, sie hat sich wirklich übernommen.

    Aber es kommt für nicht in Frage, bei jemand anderem abzusagen, sondern bei uns.
    Ich kenne das auch schon, aber diesmal war sie heftiger als sonst.

    Bisher hat sie im Vorfeld immer direkt bei der Anfrage, ob sie kommen möchte, ob wir kommen können, ob wir was unternehmen wollen abgesagt.
    Und wenn ihr 3 Tage später einfiel, dass sie doch Zeit hatte, sollten wir das ad hoc möglich mache, weil sonst die Tränen fließen.

    In ihrer Persönlichkeitsentwicklung stimmt m.E. was nicht. Aber das werde ich nicht ändern können. Nur meinen Umgang damit.

    Und meinem Mann halt den Rücken stärken, weil diese Ablehnung ein Thema seit seiner frühesten Kindheit ist.
    Das finde ich am schlimmsten. Das täte mir für meinen Mann wirklich in der Seele weh.
    Gast gefällt dies
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  5. #105
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Das finde ich am schlimmsten. Das täte mir für meinen Mann wirklich in der Seele weh.
    Meine Schwiegermutter hat den älteren Bruder meines Mannes immer vorgezogen. Beide leben nicht mehr, also die SchwieMu und der Bruder, aber man merkt, wenn mal so Familiengeschichten erzählt werden, dass es dem Herrn Fürchtegott heute noch einen Stich gibt.
    Нет худа без добра.

  6. #106
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegermutter wünscht sich seit einiger Zeit einen Herbsturlaub mit uns. Wegen der Kinder, die sie so selten sieht.
    Im Mai haben wir uns getroffen, diverse Vorschläge gemacht, uns auf ein Ziel geeinigt und einen Kurzurlaub gebucht.
    Morgen geht es los. Am Nachmittag machen wir uns auf.

    Wir haben in dieser Woche mehrfach darüber am Telefon gesprochen, wer was mitbringt, wer alleine schläft, wer mit einem Kind bzw. welchem Kind schläft usw.
    Nur den Zug, mit dem die Schwiegermutter zu uns kommen wollte, haben wir nicht gekannt. Da hat sie sich auch mehrfach nicht festgelegt.

    Eben hat mein Mann sie erreicht, hatte die Seite der Bahn schon aufgeschlagen und bereits diverse Züge rausgesucht.

    Aber weit gefehlt: "Du, ich war heute den ganzen Tag bei der L., ich bin ja sowas von müde. Und ich muss ja auch noch zum Arzt. Und mir ist das eigentlich alles zu viel. Ich bleibe daheim. Ich dachte schon am Montag, dass mir das zu viel wird.
    Aber ich kann ja später in den Ferien mal ein paar Tage kommen."

    Na, toll.
    Das hätte ihr früher einfallen können.
    Wir werden dann voll bezahlen für nix.

    Danke auch.

    Und unser Sohn weint, er hatte sich auf die Oma gefreut.
    Boah, nee, oder???

    Ich glaube, das würde ich ihr in Zukunft bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit unter die Nase schmieren. Sowas von egozentrisch *schnaub*

  7. #107
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich denke, das ist auch so.
    Aktuell habe ich auch keine Lust aufs alljährliche Weihnachtsfest mit ihr, das gerne mal mit Tränen endet, weil wir uns ja viel zu selten sehen.
    Auch da würde ich ihr den Urlaub aufs Brot schmieren. Sie hatte ihre Chance.

  8. #108
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Der Oma geht es nicht schlecht.
    Am Telefon war sie sehr vergnügt, weil sie so einen Spaß mit ihrem Patensohn hatte bis heute und sich aufs Urenkelchen freut, welches sie morgen hüten wird.

    Meinem Sohn habe ich trotzdem gesagt, dass die Oma müde ist.
    Sie hat zugesagt, das Urenkelchen zu hüten, obwohl sie wusste, dass sie eigentlich mit euch in Urlaub fährt? Das ist... *keineWortefind*

    Ihr seid viel zu lieb, aber ich weiß, wie das ist. Man hat halt nur die eine Mutter

  9. #109
    Gast Gast

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegermutter hat den älteren Bruder meines Mannes immer vorgezogen. Beide leben nicht mehr, also die SchwieMu und der Bruder, aber man merkt, wenn mal so Familiengeschichten erzählt werden, dass es dem Herrn Fürchtegott heute noch einen Stich gibt.
    Das ist ja auch schrecklich. Mein Erzeuger wollte immer einen Sohn. Nunja. Hat jetzt mit mir schonmal nicht so geklappt.
    Er fühlte sich auch erst mit 40 reif genug, Vater zu sein. Was er mir dann auch erzählte, da war ich nur leider, leider schon 16 Jahre alt. Aber immerhin, er hatte dann seinen frisch adoptierten Sohn.

    Es gibt Kränkungen, die niemals aufhören, zu pieken. Egal, wie rational das betrachtet werden kann.

  10. #110
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Die Schwiegermutter...

    Zitat Zitat von jingle Beitrag anzeigen
    und warum nicht??? wieso haltet ihr mit eurer meinung u. euren gefühlen in dem fall so zurück vor den kindern??
    Also ich überlasse es meinen Kindern auch selbst, herauszufinden, wie sie zu einer Person aus der Familie stehen, deshalb halte ich mit meiner meinung da auch absolut hinter dem Berg, solange nicht selber von den Kindern irgendwelche Erkenntnisse kommen.
    Gast gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
>
close