Seite 26 von 29 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 282
Like Tree157gefällt dies

Thema: Es ist wieder so weit

  1. #251
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.470

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal bei dir an, weil ich es gut finde, dass du das Gespräch bei beiden Ursachen suchen würdest.

    Mir fällt in diesem Thread (wie in vielen anderen zum Thema Pubis) auf, wie schnell augenrollend vom "Hirnumbau!" geredet wird, als bräuchte man Jugendliche eh nicht ernst nehmen, weil die in einer altersbedingten Sonderform des Wahnsinns gefangen sind - im Gegensatz selbstverständlich zu uns Erwachsenen, die die Weisheit mit dem Löffel gefressen haben.

    Vielleicht liegt darin eine dritte Ursache für solche Konflikte: in den Scheuklappen der Erwachsenen, die alles abwerten "müssen", was ihre ausgetretenen "Denkpfade" verlässt und damit einen Anteil daran haben, dass Konflikte erst provoziert werden.

    Eigentlich ist das Schöne an jungen Leuten ja, dass sie nicht bloß vernünftig sind, sondern lebendig, und dass jede junge Generation andere Werte und neue Perspektiven in den Ring wirft. Ganz vielen Erwachsenen täte es gut, sich mal hinterfragen zu lassen.

    Seine Ansichten wie die Unterhosen zu wechseln hat nichts damit zu tun, dass man sich hinterfragt. Das sind Launen.
    Als Eltern nicht auf jeden Zug aufzuspringen, bedeutet nicht, dass man die Kinder nicht ernst nimmt!

    Ich sehe keinen Sinn darin, mich sprunghaft wie manche Jugendliche zu verhalten, was nichts damit zu tun hat, dass man Meinung auch hin und wieder ändern kann. Aber eben nicht gerade nach Lust und Laune.
    maigloeckchen und Kara^^ gefällt dies.

  2. #252
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.010

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ging schneller vorbei wie erwartet...
    Tochter war heute bei ihrem Vater, es gab abends Blumenkohl Kartoffelsuppe...ich hatte keine Sahne oder Vollmilch und hab stattdessen Mandelmilch mit reingetan (die war da) und somit war es ein vegan...
    Stolz erzählte ich Tochter, dass sie mit mir zusammen essen kann...da meinte sie „Ich bin nicht mehr vegan. Habe mir das überlegt, wenn dann lege ich mal ein paar vegane Tage ein.“
    Der Appetit war anscheinend heute zu groß und sie hat bei ihrem Vater zwei Pizzen mit Tomate Mozarella verdrückt .
    Es wird nie langweilig
    Wenn solche Ansagen immer nur zwischendurch kommen, würde ich mal das Gespräch suchen und z. B. Vereinbarungen wegen der veganen Tage treffen. Dann kommt nicht bald der nächste Spruch, sie könne nichts aus dem Angebot essen.
    Gleichzeitig hätte sie vielleicht das Gefühl, mit ihren Wünschen ernst genommen zu werden.
    Ein oder zwei Tage die Woche lassen sich ohne Probleme vegan gestalten.


  3. #253
    Gast

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Seine Ansichten wie die Unterhosen zu wechseln hat nichts damit zu tun, dass man sich hinterfragt. Das sind Launen.
    Als Eltern nicht auf jeden Zug aufzuspringen, bedeutet nicht, dass man die Kinder nicht ernst nimmt!
    Ich schätze, das wird aus der Perspektive der Kinder ggf. anders aussehen.
    Aber ich hoffe ja auch, dass dieses Abwertende, wie es hier im Forum oft zu lesen ist, nicht unbedingt zuhause praktiziert wird.

    Ich sehe keinen Sinn darin, mich sprunghaft wie manche Jugendliche zu verhalten, was nichts damit zu tun hat, dass man Meinung auch hin und wieder ändern kann. Aber eben nicht gerade nach Lust und Laune.

    Das ist eine Zeit, in der man sich ausprobiert.

  4. #254
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.147

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Seine Ansichten wie die Unterhosen zu wechseln hat nichts damit zu tun, dass man sich hinterfragt. Das sind Launen.
    Als Eltern nicht auf jeden Zug aufzuspringen, bedeutet nicht, dass man die Kinder nicht ernst nimmt!
    Das kann man so oder so sehen, aber das ist auch eigentlich egal. Fakt ist, dass solche "Launen" normal bis wichtig in dieser Lebensphase sind. Und die Kinder ernst nehmen bedeutet nicht, dass man selber auf diesen Zug aufspringt, sondern dass man die Sache ebenso behandelt, wie man es z.B. bei seinem Partner täte.

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Sinn darin, mich sprunghaft wie manche Jugendliche zu verhalten, was nichts damit zu tun hat, dass man Meinung auch hin und wieder ändern kann. Aber eben nicht gerade nach Lust und Laune.
    Wenn ich jetzt eine Zeitlang Mandelmilch statt Kuhmilch kaufe, verhalte ja nicht ICH mich sprunghaft. Ich habe auch eine Zeitlang meinem Mann regelmäßig ein bestimmtes Radler mitgebracht, weil er da so Lust drauf hatte. Jetzt nicht mehr. Da kauf ichs eben nicht.
    Für ein vegan essendes Kind wäre jedenfalls hier immer etwas vorhanden, damit es bei der Familienmahlzeit mitessen kann. Da bin ich (!) nicht sprunghaft.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #255
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.864

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ging schneller vorbei wie erwartet...
    Tochter war heute bei ihrem Vater, es gab abends Blumenkohl Kartoffelsuppe...ich hatte keine Sahne oder Vollmilch und hab stattdessen Mandelmilch mit reingetan (die war da) und somit war es ein vegan...
    Stolz erzählte ich Tochter, dass sie mit mir zusammen essen kann...da meinte sie „Ich bin nicht mehr vegan. Habe mir das überlegt, wenn dann lege ich mal ein paar vegane Tage ein.“
    Der Appetit war anscheinend heute zu groß und sie hat bei ihrem Vater zwei Pizzen mit Tomate Mozarella verdrückt .
    Es wird nie langweilig

    Tonnerre

  6. #256
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.864

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ging schneller vorbei wie erwartet...
    Tochter war heute bei ihrem Vater, es gab abends Blumenkohl Kartoffelsuppe...ich hatte keine Sahne oder Vollmilch und hab stattdessen Mandelmilch mit reingetan (die war da) und somit war es ein vegan...
    Stolz erzählte ich Tochter, dass sie mit mir zusammen essen kann...da meinte sie „Ich bin nicht mehr vegan. Habe mir das überlegt, wenn dann lege ich mal ein paar vegane Tage ein.“
    Der Appetit war anscheinend heute zu groß und sie hat bei ihrem Vater zwei Pizzen mit Tomate Mozarella verdrückt .
    Es wird nie langweilig
    Die Idee find ich eigentlich gut.

    Tonnerre

  7. #257
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    10.062

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Seine Ansichten wie die Unterhosen zu wechseln hat nichts damit zu tun, dass man sich hinterfragt. Das sind Launen.
    Als Eltern nicht auf jeden Zug aufzuspringen, bedeutet nicht, dass man die Kinder nicht ernst nimmt!

    Ich sehe keinen Sinn darin, mich sprunghaft wie manche Jugendliche zu verhalten, was nichts damit zu tun hat, dass man Meinung auch hin und wieder ändern kann. Aber eben nicht gerade nach Lust und Laune.
    Kommt drauf an.

    Ich sähe meine Verantwortung dennoch darin, auch wenn sich die Ansichten halbstündlich ändern, für mich Stellung zu beziehen. Ich würde die Wünsche des Kindes, wenn, dann nur begründet ablehnen und nicht pauschal, weil es gestern noch anders hieß. Egal wie kurzlebig der unverrückbare Entschluss war. Gerade bei Dingen, die man spontan als Spinnerei abtun möchte, sollte das ja nicht schwer fallen. Andererseits trainiert das beim Kind auch die Entscheidungsfähigkeit.

    Eine Begründung kann dabei natürlich sein, dass man die Ausrichtung einer Haushaltsführung nicht beliebig schnell verändern kann. Wenn ich auf Kindeswunsch Zutaten für zwanzig Salamipizzen gekauft habe, kann oder werde ich nicht ab morgen nur vegetarisch anbieten.
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  8. #258
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    49.010

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an.

    Ich sähe meine Verantwortung dennoch darin, auch wenn sich die Ansichten halbstündlich ändern, für mich Stellung zu beziehen. Ich würde die Wünsche des Kindes, wenn, dann nur begründet ablehnen und nicht pauschal, weil es gestern noch anders hieß. Egal wie kurzlebig der unverrückbare Entschluss war. Gerade bei Dingen, die man spontan als Spinnerei abtun möchte, sollte das ja nicht schwer fallen. Andererseits trainiert das beim Kind auch die Entscheidungsfähigkeit.

    Eine Begründung kann dabei natürlich sein, dass man die Ausrichtung einer Haushaltsführung nicht beliebig schnell verändern kann. Wenn ich auf Kindeswunsch Zutaten für zwanzig Salamipizzen gekauft habe, kann oder werde ich nicht ab morgen nur vegetarisch anbieten.
    Ich habe noch nie Zutaten für 20 Salamipizzen gekauft.
    Vorräte reichen hier üblicherweise eine Woche.
    SofieAmundsen gefällt dies


  9. #259
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.147

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen

    Eine Begründung kann dabei natürlich sein, dass man die Ausrichtung einer Haushaltsführung nicht beliebig schnell verändern kann. Wenn ich auf Kindeswunsch Zutaten für zwanzig Salamipizzen gekauft habe, kann oder werde ich nicht ab morgen nur vegetarisch anbieten.
    Aber das ist doch dann meine eigene Schuld. Bloß weil mein Kind gern Salamipizza isst, kaufe ich doch nicht gleich 2 Kilo Salami.
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #260
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.488

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an.

    Ich sähe meine Verantwortung dennoch darin, auch wenn sich die Ansichten halbstündlich ändern, für mich Stellung zu beziehen. Ich würde die Wünsche des Kindes, wenn, dann nur begründet ablehnen und nicht pauschal, weil es gestern noch anders hieß. Egal wie kurzlebig der unverrückbare Entschluss war. Gerade bei Dingen, die man spontan als Spinnerei abtun möchte, sollte das ja nicht schwer fallen. Andererseits trainiert das beim Kind auch die Entscheidungsfähigkeit.

    Eine Begründung kann dabei natürlich sein, dass man die Ausrichtung einer Haushaltsführung nicht beliebig schnell verändern kann. Wenn ich auf Kindeswunsch Zutaten für zwanzig Salamipizzen gekauft habe, kann oder werde ich nicht ab morgen nur vegetarisch anbieten.
    kommt drauf an, genau. und stellung beziehen.

    sind wir noch beim thema teeny probiert zum wiederholten mal aus, wie weit es ohne tier kommt oder generellen pubertären eltern-kind-reibereien?

    egal was, ich gehe davon aus, daß in einer familie mit normalem kommunikationsverhalten jeder die grobe einstellung des anderen kennt, sei es weltanschaulich, politisch, medizinisch, essensmäßig. und um wieder zum ausgangsthema zurückzukommen, ich denke, ich habe im vorfeld hinreichend meine meinung zu veganismus transportiert, als daß einer meiner ableger im fall des falles nicht genau gewußt hätte, wie ich reagieren würde. d. h. meine stellung mußte ich nicht mehr beziehen, die war bekannt.

    und sorry, bei allem wohlwollen pubertärer meinungswandlung gegenüber, ein wiederholtes und kurzdauerndes! ansinnen dieser art, das dem familienkonsens diametral gegenübersteht, wäre bei mir einzig und allein als bewußte konfrontation angekommen.

    und dann hätte es deshalb diskussionsbedarf gegeben, aber nicht, ob man vegane margarine kaufen muß.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •