Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 282
Like Tree157gefällt dies

Thema: Es ist wieder so weit

  1. #1
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.115

    Standard Es ist wieder so weit

    Gestern bei IKEA ...wir wollten gerade etwas essen, steht meine Tochter da und weiß nicht was sie zu essen bestellen soll. Ich leicht genervt, weil sie sich nicht entscheiden kann. Da meint sie herablassend , ich kann ja gerne all das essen. SIE isst jetzt wieder vegan. Das kam völlig aus heiterem Himmel...

    Sie ist seit 2 Jahren Vegetarierin und das ist schön und gut. Sie liebt alles überbackenen mit Käse, Pasta sowieso. Hat die letzten zwei Tage mit Vorliebe im Hotel Milchreis zum Frühstück in großen Mengen gegessen.
    Wir waren ständig beim Italiener....

    Ich finde es echt anstrengend, gestern Abend hat sie mir über Instagram vegane Lebensmittel geschickt die sie heute mit mir einkaufen möchte.

    Ich weiß, dass das wieder nur eine Phase ist, das längste mal hat sie es 1,5 Wochen ausgehalten.

    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.

    Sie ist beim einkaufen dann auch extrem anstrengend und teilweise auch respektlos.

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?

  2. #2
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.615

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Gestern bei IKEA ...wir wollten gerade etwas essen, steht meine Tochter da und weiß nicht was sie zu essen bestellen soll. Ich leicht genervt, weil sie sich nicht entscheiden kann. Da meint sie herablassend , ich kann ja gerne all das essen. SIE isst jetzt wieder vegan. Das kam völlig aus heiterem Himmel...

    Sie ist seit 2 Jahren Vegetarierin und das ist schön und gut. Sie liebt alles überbackenen mit Käse, Pasta sowieso. Hat die letzten zwei Tage mit Vorliebe im Hotel Milchreis zum Frühstück in großen Mengen gegessen.
    Wir waren ständig beim Italiener....

    Ich finde es echt anstrengend, gestern Abend hat sie mir über Instagram vegane Lebensmittel geschickt die sie heute mit mir einkaufen möchte.

    Ich weiß, dass das wieder nur eine Phase ist, das längste mal hat sie es 1,5 Wochen ausgehalten.

    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.

    Sie ist beim einkaufen dann auch extrem anstrengend und teilweise auch respektlos.

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?
    Für solcherlei Wünsche dürfte das Kind alleine los und das Taschengeld verwenden. Analogkäse o.ä. kaufe ich nicht.
    nightwish, Francie und NettesBiest gefällt dies.

  3. #3
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.909

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Ich würde ihr da entgegenkommen, wo es für mich ohne großen Aufwand möglich ist, und ihr für den Rest tatsächlich Haushaltsgeld geben. Was dann darüberhinausgeht, ginge auf ihre Kappe.

  4. #4
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.612

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.
    Ist doch eine gute Idee. Was hindert dich?
    Reni2, weberin1971, nykaenen88 und 4 anderen gefällt dies.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.423

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Ich würde halt einfach eineinhalb Wochen vegan kochen und hoffen, dass die Phase dann wieder beendet ist.
    LG
    Schlüsselsucherin



  6. #6
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.615

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von Schluesselsucherin71 Beitrag anzeigen
    Ich würde halt einfach eineinhalb Wochen vegan kochen und hoffen, dass die Phase dann wieder beendet ist.
    Vegan kochen finde ich ok, aber irgendwelche Speziallebensmittel möchte ich nicht verwenden.

  7. #7
    Sommerwelt ist offline Veteran
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Gestern bei IKEA ...wir wollten gerade etwas essen, steht meine Tochter da und weiß nicht was sie zu essen bestellen soll. Ich leicht genervt, weil sie sich nicht entscheiden kann. Da meint sie herablassend , ich kann ja gerne all das essen. SIE isst jetzt wieder vegan. Das kam völlig aus heiterem Himmel...

    Sie ist seit 2 Jahren Vegetarierin und das ist schön und gut. Sie liebt alles überbackenen mit Käse, Pasta sowieso. Hat die letzten zwei Tage mit Vorliebe im Hotel Milchreis zum Frühstück in großen Mengen gegessen.
    Wir waren ständig beim Italiener....

    Ich finde es echt anstrengend, gestern Abend hat sie mir über Instagram vegane Lebensmittel geschickt die sie heute mit mir einkaufen möchte.

    Ich weiß, dass das wieder nur eine Phase ist, das längste mal hat sie es 1,5 Wochen ausgehalten.

    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.

    Sie ist beim einkaufen dann auch extrem anstrengend und teilweise auch respektlos.

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?
    Auf gar keinen Fall würde ich mich darauf einlassen. Das kann sie dann schön alleine einkaufen. Der Betrag den ich für 1 Person rechne, müsste dann auch für Vegane Lebensmittel reichen.

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    171

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Gestern bei IKEA ...wir wollten gerade etwas essen, steht meine Tochter da und weiß nicht was sie zu essen bestellen soll. Ich leicht genervt, weil sie sich nicht entscheiden kann. Da meint sie herablassend , ich kann ja gerne all das essen. SIE isst jetzt wieder vegan. Das kam völlig aus heiterem Himmel...

    Sie ist seit 2 Jahren Vegetarierin und das ist schön und gut. Sie liebt alles überbackenen mit Käse, Pasta sowieso. Hat die letzten zwei Tage mit Vorliebe im Hotel Milchreis zum Frühstück in großen Mengen gegessen.
    Wir waren ständig beim Italiener....

    Ich finde es echt anstrengend, gestern Abend hat sie mir über Instagram vegane Lebensmittel geschickt die sie heute mit mir einkaufen möchte.

    Ich weiß, dass das wieder nur eine Phase ist, das längste mal hat sie es 1,5 Wochen ausgehalten.

    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.

    Sie ist beim einkaufen dann auch extrem anstrengend und teilweise auch respektlos.

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?
    Wie alt ist die Dame denn?

    Wenn du es durchhälst (also 1 1/2 Wochen) auch vegan zu essen würde ich dem Mädel den Koch- und Einkaufsdienst übertragen.
    Sie sucht die Rezepte raus, schreibt auf was dazu nötig ist, geht einkaufen und kocht für euch.

    Nur anmeckern beim einkaufen, was ich für einen "schei..." ich kaufe und esse, anmeckern lassen würde ich mich nicht.

    Bei uns ist Kind1 der Ernährungspapst und das meckern haben wir ihm ziemlich schnell abgewöhnt. Jetzt beschränkt er sch auf Augenrollen wenn wir mal gemeinsam einkaufen oder er auch nur bei Besuchen den Kühlschrank öffnet. Und wenn er dann mal meint, dass wir "nix gescheites" im Haus haben dann weiss er ja wo der Edeka wohnt :-)

  9. #9
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    179.968

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Gestern bei IKEA ...wir wollten gerade etwas essen, steht meine Tochter da und weiß nicht was sie zu essen bestellen soll. Ich leicht genervt, weil sie sich nicht entscheiden kann. Da meint sie herablassend , ich kann ja gerne all das essen. SIE isst jetzt wieder vegan. Das kam völlig aus heiterem Himmel...

    Sie ist seit 2 Jahren Vegetarierin und das ist schön und gut. Sie liebt alles überbackenen mit Käse, Pasta sowieso. Hat die letzten zwei Tage mit Vorliebe im Hotel Milchreis zum Frühstück in großen Mengen gegessen.
    Wir waren ständig beim Italiener....

    Ich finde es echt anstrengend, gestern Abend hat sie mir über Instagram vegane Lebensmittel geschickt die sie heute mit mir einkaufen möchte.

    Ich weiß, dass das wieder nur eine Phase ist, das längste mal hat sie es 1,5 Wochen ausgehalten.

    Am liebsten würde ich ihr Haushaltsgeld geben und sie kann selbst einkaufen gehen.

    Sie ist beim einkaufen dann auch extrem anstrengend und teilweise auch respektlos.

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?
    Mach das halt mit dem Haushaltsgeld

  10. #10
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.924

    Standard Re: Es ist wieder so weit

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen

    Ihr habt immer gute Tipps. Kann mich mal jemand erden? Wie damit umgehen?
    Wie alt ist sie denn?

    Eine meiner Töchter kam auch mal damit an.
    Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich ihr zwar Zutaten kaufe, aber nicht extra koche.
    Mal bringe ich mit, was sie möchte, mal geht sie selbst Zutaten kaufen.
    Sie kocht jetzt oft selbst, manchmal für alle. Manchmal isst sie auch bei uns normal mit.
    Es hat sich inzwischen dahin entwickelt, dass sie oft vegan und manchmal vegetarisch isst.

    PS. Anmeckern lassen, würde ich mich beim Einkaufen nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •