Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 213
Like Tree139gefällt dies

Thema: Die ultimativen Pubertistensorgen

  1. #151
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    76.179

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil die sich einfach nicht hetzen und gerne "langsam" machen.
    Zeitdiskussionen gibt es doch hier beinahe bei jedem Thema. Da würde ja schon beim Wäsche aufhängen gewetteifert und sich gegenseitig unterboten.
    Ich hetze mich bei der Hausarbeit oder auch bei der Körperpflege so gut wie nie ab, im Sinne von beeilen und so wenig Zeit wie möglich "verschwenden".
    Ich hetze mich nie ab und es geht nicht um Unterbieten, sondern um Unverständnis.

  2. #152
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.607

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Ich bin jeden Morgen eine Stunde beschäftigt, da geht's nur ins Büro. Wenn ich mich zum Ausgehen fertig mache, können da gern auch 1,5 bis 2 Stunden daraus werden
    Und ich bin (mittlerweile) weit entfernt davon, eine Tussi zu sein.

    Ich bin Kosmetikerin und brauche morgens im Bad maximal 25 Minuten. Zähne putzen, Achseln und Intimbereich waschen (Duschen gehe ich abends), Gesicht waschen, eincremen, schminken und frisieren.

    Mit kurzen Haaren brauchte ich übrigens länger, bis die gestylt waren. Jetzt drehe ich sie einfach zur Banane, stecke eine Spange rein und fertig.

  3. #153
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.167

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil die sich einfach nicht hetzen und gerne "langsam" machen.
    Zeitdiskussionen gibt es doch hier beinahe bei jedem Thema. Da würde ja schon beim Wäsche aufhängen gewetteifert und sich gegenseitig unterboten.
    Ich hetze mich bei der Hausarbeit oder auch bei der Körperpflege so gut wie nie ab, im Sinne von beeilen und so wenig Zeit wie möglich "verschwenden".
    Also Hausarbeit erledige ich so schnell wie möglich, damit ich diese lästigen Arbeiten so schnell wie möglich hinter mich gebracht habe. Morgens unter der Woche bin ich auch zügig im Bad, dafür muss ich mich aber nicht hetzen. Heute Morgen kurz geduscht (ich mag keine langen Sessions in der Dusche), eingecremt, angezogen, Zähne geputzt, Haare durchgekämmt, mit dem Glätteisen noch mal durch, das dauert insgesamt nicht länger als 20 Minuten, ohne jegliche Eile.

    Aaaber, wenn es jetzt darum geht, wie bei der Tochter der TE, dass ich mich für abends zum Ausgehen fertig mache, dann kann das durchaus eine Stunde dauern.
    Valrhona gefällt dies
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  4. #154
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    76.179

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen

    Ich bin Kosmetikerin und brauche morgens im Bad maximal 25 Minuten. Zähne putzen, Achseln und Intimbereich waschen (Duschen gehe ich abends), Gesicht waschen, eincremen, schminken und frisieren.

    Mit kurzen Haaren brauchte ich übrigens länger, bis die gestylt waren. Jetzt drehe ich sie einfach zur Banane, stecke eine Spange rein und fertig.
    Ohne Duschen würde ich 5 min. brauchen. In 20 min. dusche und föhne ich noch.

  5. #155
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5.350

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Bei mir läuft es auch in Ruhe ab, ohne Hetze. Deshalb frage ich mich ja, was da so lange dauern kann. Aber wenn jemand zum Abtrocknen und Eincremen 10 min. benötigt, ist er vermutlich einfach nur laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangsam. *schnarch*
    Kann schon sein, dass ich dafür 10 Minuten brauche. Abtrocknen vielleicht 2 Minuten, weil ich meine nassen langen Haare zusätzlich irgendwie im Badetuch unterbringe (da trocknen sie schon ein bisschen vor). Das reine Eincremen evtl auch 2 Minuten und dann ziehe ich mich nicht gleich an, damit die Creme erst ein bisschen einzieht. In der Zeit mache ich die Dusche grob sauber.

  6. #156
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.607

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ohne Duschen würde ich 5 min. brauchen. In 20 min. dusche und föhne ich noch.
    Naja, waschen dauert auch etwas
    Ausserdem MUSS ich mich schminken, in meinem Beruf.
    Dafür geniesse ich Wochenende und Urlaub, ganz ohne Farbe im Gesicht

  7. #157
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.167

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Jennifer74 Beitrag anzeigen
    Kann schon sein, dass ich dafür 10 Minuten brauche. Abtrocknen vielleicht 2 Minuten, weil ich meine nassen langen Haare zusätzlich irgendwie im Badetuch unterbringe (da trocknen sie schon ein bisschen vor). Das reine Eincremen evtl auch 2 Minuten und dann ziehe ich mich nicht gleich an, damit die Creme erst ein bisschen einzieht. In der Zeit mache ich die Dusche grob sauber.
    Nach jedem Duschen wird die Dusche sauber gemacht und was ist "grob sauber"? Wir die darüber hinaus noch mehr geputzt? Ich bin eine Schlampe, merk ich mal wieder.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  8. #158
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5.350

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Nach jedem Duschen wird die Dusche sauber gemacht und was ist "grob sauber"? Wir die darüber hinaus noch mehr geputzt? Ich bin eine Schlampe, merk ich mal wieder.
    Ich entferne die Haare aus dem Sieb und ziehe das Wasser von den Fliesen/dem Glas ab, mehr nicht.

  9. #159
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.167

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Jennifer74 Beitrag anzeigen
    Ich entferne die Haare aus dem Sieb und ziehe das Wasser von den Fliesen/dem Glas ab, mehr nicht.
    Nach jedem Duschen? Respekt. Machen das alle bei euch, nachdem sie geduscht haben? Aber ich hab das mal von der Tante meines Mannes gehört, dass die auch nach jedem Duschen mit dem Abzieher hantiert. Aber die hat auch einen Putzfimmel (nicht dass ich Dir das unterstelle).
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  10. #160
    trio08 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    2.652

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Ja, wenn dann zackig. Ich bin aber auch jemand, der Dinge eher schnell macht und eben zackig ist. Das ist einfach mein Naturell. Wenn andere sehr langsam sind, werde ich schnell ungeduldig.
    Ein Nachbar sagte mir mal: Rennen Se doch nich imma so! (Doch, mach ich, ich brauche das! )
    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    och, ich creme mich auch gerne ein, meine Haut mag das und es riecht gut.
    Aber irgendwie brauch ich für die Ganzkörpercremung keine Minute, mir erschliesst sich nicht was man da ewig macht.
    Stadtmusikantin gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •