Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 213
Like Tree139gefällt dies

Thema: Die ultimativen Pubertistensorgen

  1. #21
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.455

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Puh, in so kurzer Zeit wäre ich geistig noch gar nicht wach. Ich bewundere ja jeden, der das kann, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Ich stehe 1,5 Stunden vor Verlassen des Hauses auf. In der restlichen halben Stunde außerhalb des Bads trinke ich (in Ruhe) einen Kaffee und schmiere die Schulbrote. Und ich bin da schon durchgetaktet, aber ich hasse nichts mehr als Stress am frühen morgen. Das ist der Rest des Tages ausreichend.
    als die Kinder noch hier gewohnt haben, war es auch etwas anders. Aber ich sitze morgens schon um 6.45 Uhr am Schreibtisch und wenn ich dann so lange vorher aufstehen würde.... Das ging für mich gar nicht *g*.

  2. #22
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    21.305

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Puh, in so kurzer Zeit wäre ich geistig noch gar nicht wach. Ich bewundere ja jeden, der das kann, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Ich stehe 1,5 Stunden vor Verlassen des Hauses auf. In der restlichen halben Stunde außerhalb des Bads trinke ich (in Ruhe) einen Kaffee und schmiere die Schulbrote. Und ich bin da schon durchgetaktet, aber ich hasse nichts mehr als Stress am frühen morgen. Das ist der Rest des Tages ausreichend.
    15min schaffe ich auch nicht bzw würde mich da gestresst fühlen... aber ich stehe 30min bevor ich das Haus verlasse auf.

    (gut wenn ich nicht um 5 Uhr das Haus verlassen müsste, würde ich evt. auch lieber noch etwas mehr Zeit einplanen, aber noch früher möchte ich einfach nicht aufstehen, da sind die 30min für mich ein guter Kompromiss)

    Wobei ein Großteil der 30min auch dafür drauf geht halbwegs wach zu werden.

  3. #23
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.323

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Ich bin jeden Morgen eine Stunde beschäftigt, da geht's nur ins Büro. Wenn ich mich zum Ausgehen fertig mache, können da gern auch 1,5 bis 2 Stunden daraus werden
    Und ich bin (mittlerweile) weit entfernt davon, eine Tussi zu sein.
    Musst Du im Büro jeden Tag einen Schönheitswettbewerb bestehen? Aber Du gehörst wahrscheinlich dann auch zu den Frauen, die nie ungeschminkt und nur tiptop das Haus verlassen.
    Ich geb zu, ich arbeite in einem Beruf, wo das unter Frauen nicht so üblich ist. Da ist mir so ein Frauentypus tatsächlich in meinem ganzen Berufsleben noch nie begegnet. Da ist schon die singuläre Verwendung von Lippenstift ein höchst seltenes ereignis

    Aber ganz ehrlich, mir wäre es zu schad um die Zeit.
    Mumpitz und viola5 gefällt dies.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  4. #24
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline DickesB oben an der Spree
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.034

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    als die Kinder noch hier gewohnt haben, war es auch etwas anders. Aber ich sitze morgens schon um 6.45 Uhr am Schreibtisch und wenn ich dann so lange vorher aufstehen würde.... Das ging für mich gar nicht *g*.
    Ich bin auch schon um 7Uhr im Büro, mit einer Stunde Fahrtzeit vorher
    Momentan nervt mich das frühe Aufstehen sehr, ich habe das Gefühl, ich stecke das nicht mehr so gut weg. Aber meine Morgenroutine bekomme ich nicht gekürzt, hab ich schon versucht, da springen vielleicht 10 Min bei raus

  5. #25
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.323

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon um 7Uhr im Büro, mit einer Stunde Fahrtzeit vorher
    Momentan nervt mich das frühe Aufstehen sehr, ich habe das Gefühl, ich stecke das nicht mehr so gut weg. Aber meine Morgenroutine bekomme ich nicht gekürzt, hab ich schon versucht, da springen vielleicht 10 Min bei raus
    Was zum Teufel macht man so lange? Großes Abendmakeup jeden Morgen?
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  6. #26
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline DickesB oben an der Spree
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.034

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Musst Du im Büro jeden Tag einen Schönheitswettbewerb bestehen? Aber Du gehörst wahrscheinlich dann auch zu den Frauen, die nie ungeschminkt und nur tiptop das Haus verlassen.
    Ich geb zu, ich arbeite in einem Beruf, wo das unter Frauen nicht so üblich ist. Da ist mir so ein Frauentypus tatsächlich in meinem ganzen Berufsleben noch nie begegnet. Da ist schon die singuläre Verwendung von Lippenstift ein höchst seltenes ereignis

    Aber ganz ehrlich, mir wäre es zu schad um die Zeit.
    Absolut nicht, ich gehe am Wochenende ungeschminkt und mit Brille einkaufen (ich trage sonst Kontaktlinsen). Ich sage ja, ich bin weit davon entfernt, eine Tussi zu sein. Ich trage Jeans und Sneaker im Büro
    Früher, so in meinen Zwanzigern, war ich da ein bisschen extremer, aber das habe ich mir abgewöhnt.
    Ich gebe mir aber trotzdem gern Mühe mit meinem Aussehen, das bin ich mir schon auch wert.

  7. #27
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.346

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht, aber ich kenne es von meinen Töchtern so. Alleine die Entscheidung was angezogen wird kann bis zu zwei Stunden dauern
    Jetzt wo ich so drüber sinniere: DAS ist bei der Tochter so gar nicht der Fall. Also im Höchstfall mal, dass sie dann doch entscheidet, dass die helle Jeans besser als der dunkle Rock passt und das dann in 30 Sekunden umtauscht. Aber da ist sie glaube ich immer sehr zielstrebig.
    Und unter der Woche die Uniform: Herrlich!

  8. #28
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline DickesB oben an der Spree
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.034

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Was zum Teufel macht man so lange? Großes Abendmakeup jeden Morgen?
    Hab ich doch oben geschrieben, kein großes Make-Up. Ich frage mich ja eher, wie man es schaffen kann, in 10 Minuten fertig zu sein. Das kann ICH nicht nachvollziehen.
    Schiri gefällt dies

  9. #29
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.323

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Absolut nicht, ich gehe am Wochenende ungeschminkt und mit Brille einkaufen (ich trage sonst Kontaktlinsen). Ich sage ja, ich bin weit davon entfernt, eine Tussi zu sein. Ich trage Jeans und Sneaker im Büro
    Früher, so in meinen Zwanzigern, war ich da ein bisschen extremer, aber das habe ich mir abgewöhnt.
    Ich gebe mir aber trotzdem gern Mühe mit meinem Aussehen, das bin ich mir schon auch wert.
    Ich lauf auch nicht in Sack und Asche rum. Wenn ich mir Zeit lasse, brauch ich 30 Minuten, beeil ich mich, schaff ichs auch in 20. Wenns schnell gehen muss, 15 - drunter nie. Ich hab aber ne Frisur, die nicht zwingend geföhnt werden muss, bzw. der Föhnaufwand, wird an die Zeit angepasst. Duschen geht bei mir ratz fatz, ich crem mich nicht ein, frühstücken muss ich nicht zwingend zuhause, sondern im Zug - falls ich ins Office fahre.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  10. #30
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    8.893

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ich auch nicht. 15 Minuten, gut war
    Gut, als ich in die Lindenau bin, war ich schnell fertig. Dafür war die Fahrt länger
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •