Seite 6 von 22 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 213
Like Tree139gefällt dies

Thema: Die ultimativen Pubertistensorgen

  1. #51
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.142

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Gut, gefrühstückt wird auch erst im Büro, das bekomme ich morgens nicht auch noch unter
    Ich bin aber schon im Schnitt eine Viertelstunde unter der Dusche. Eincremen muss ich mich seit ein paar Jahren leider, ich habe extrem trockene Haut. Ich kratz mich sonst tagsüber wund. Das frisst ja auch Zeit. Ich bin tatsächlich sehr pingelig beim Wimpern tuschen, das dauert. Und die Haare. Das ist mir wichtig, die müssen gut sitzen.
    Wasserverschwendung.

  2. #52
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.874

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher nicht der Frauentypus, den Du Dir gerade vorstellst, das einzig Sichtbare an Schminke, sind die geschminkten Augen, ansonsten habe ich einfach schulterlange Haare und trage sie offen. Ich brauche morgens eine Stunde im Bad, weil ich die erste viertel Stunde schon allein brauche um auf Toilette zu gehen und wach zu werden Dann dusche ich immer mit Haare waschen, anziehen, Zähne putze, eincremen (meist sogar nur Gesicht), kämmen, Augen schminken, Haare lasse ich sogar meist lufttrocknen, wenn es nicht zu kalt ist. Ich bin morgens langsam, ich brauche einfach die Zeit und Ruhe, bevor ich die Kinder wecke und das Geplapper losgeht, war aber auch schon vor den Kindern so, dass ich morgens Zeit gebraucht habe, das hat doch nichts mit tussig zu tun, wenn man länger im Bad braucht
    Ich brauch zwar keine Stunde, aber ich brauch auch die Zeit und Ruhe und stehe daher auch recht früh auf.
    Ich hab mal probiert, länger im Bett zu bleiben und mich dann eben zu beeilen.
    Der Tagesanfang war blöd.
    Foxlady, Sonny0910 und Schiri gefällt dies.

  3. #53
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.142

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Ich brauch zwar keine Stunde, aber ich brauch auch die Zeit und Ruhe und stehe daher auch recht früh auf.
    Ich hab mal probiert, länger im Bett zu bleiben und mich dann eben zu beeilen.
    Der Tagesanfang war blöd.
    Ich stehe um 07:40 auf und verlasse um 08:00 das Haus. Inkl. Duschen, Haare waschen, föhnen (überschulterlang), Zähne putzen, Wimpern tuschen, anziehen. Völlig ohne Hetze.

  4. #54
    Karla... ist offline Veteran
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    1.344

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Ich kann im Alltag in einer halben Stunde fertig sein. Bin Typ Jeans und Sneaker und Schminke brauche ich nur ein bisschen (BB Cream, Wimperntusche und Lab.ello). Wenn ich mich aber nett machen will, kann ich das Stunden lang ausdehnen. Haare kuren, ein Peeling machen, mich großflächig eincremen, das Schminken zelebrieren und genüsslich dabei viel Zeit ins Land gehen lassen. Irgendwie brauche ich das dann.

  5. #55
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.722

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Ich brauch zwar keine Stunde, aber ich brauch auch die Zeit und Ruhe und stehe daher auch recht früh auf.
    Ich hab mal probiert, länger im Bett zu bleiben und mich dann eben zu beeilen.
    Der Tagesanfang war blöd.
    ich stehe auch gerne früh auf und fange langsam an, trinke in Ruhe meinen Kaffee, lese Zeitung.

  6. #56
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.210

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich stehe um 07:40 auf und verlasse um 08:00 das Haus. Inkl. Duschen, Haare waschen, föhnen (überschulterlang), Zähne putzen, Wimpern tuschen, anziehen. Völlig ohne Hetze.
    Das wäre mir zu kurz. Da bin ich ja noch nichtmal gedanklich wach. Eine Stunde brauche ich schon mindestens.
    Lolaluna und Schiri gefällt dies.




  7. #57
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.401

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ich stehe auch gerne früh auf und fange langsam an, trinke in Ruhe meinen Kaffee, lese Zeitung.
    Ich brauche morgens zwei Stunden zwischen wach werden und das Haus verlassen, davon ist 1 1/4 h Tee trinken und lesen und vielleicht 30-45 Minuten im Bad.
    Ich brauche morgens Zeit zum Warmlaufen.

  8. #58
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.476

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon um 7Uhr im Büro, mit einer Stunde Fahrtzeit vorher
    Momentan nervt mich das frühe Aufstehen sehr, ich habe das Gefühl, ich stecke das nicht mehr so gut weg. Aber meine Morgenroutine bekomme ich nicht gekürzt, hab ich schon versucht, da springen vielleicht 10 Min bei raus
    das bekäme ich nicht hin. Ich habe bis zum Büro 5 Minuten Fahrtweg, dort arbeite ich zwei stunden und fahre dann heim. Von zu Hause aus arbeite ich für einen andere Firma dann nochmal 8 Stunden

  9. #59
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.476

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Gut, als ich in die Lindenau bin, war ich schnell fertig. Dafür war die Fahrt länger
    LOL - ich musste ja nur 15 Minuten laufen

  10. #60
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.236

    Standard Re: Die ultimativen Pubertistensorgen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich stehe um 07:40 auf und verlasse um 08:00 das Haus. Inkl. Duschen, Haare waschen, föhnen (überschulterlang), Zähne putzen, Wimpern tuschen, anziehen. Völlig ohne Hetze.
    Und andere mögen es halt anders. Was stört es Dich denn, wenn andere Leute morgens früher aufstehen?
    Foxlady und Sonny0910 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •