Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 119 von 119
Like Tree22gefällt dies

Thema: Mögt ihr euren eigenen Namen?

  1. #111
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.175

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Ich habe nur einen Namen - wie 90% meiner Schulkameraden damals.
    Mein Name war damals häufig. Es gab ihn 15 Mal an meiner Schule. Nur Christina/Christin/Christiane (und alle Varianten) sowie Kat(h)rin waren noch häufiger.
    Ich finde ihn okay.
    Als Kind wollte ich so heißen wie meine Mutter mich als Junge genannt hätte. Er ist meinem Namen sehr ähnlich (bei meinem Spitznamen ist nur ein Buchstabe mehr) und geschlechtsneutral.
    Mein Tochtersohn nennt sich jetzt so (ohne, dass er meine Geschichte dazu vorher kannte).

  2. #112
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.988

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    nein, ich mag ihn nicht. Mir ist er viel zu hart.

    Meine Eltern hatten wohl lange mit Katharina geliebäugelt, das hätte mir gefallen

  3. #113
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    10.726

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Als Kind fand ich meinen Namen ganz furchtbar. Er ist sehr selten und immer wurde nochmal ungläubig nachgefragt, wenn ich ihn genannt habe. Ich hab es gehasst.

    Schön finde ich ihn immer noch nicht, er klingt hart und passt meiner Meinung nach nicht zu mir. Ich hab mich aber damit arrangiert und mag es, dass ich keinen Massennamen habe. Warum meine Mutter diesen Namen wollte, hat sie mir ganz oft erklärt und ich kann das auch nachvollziehen, schöner hätte ich aber sehr viele andere Namen gefunden.

    Aufgrund der Tatsache, dass ich meinen seltenen Namen als Kind so furchtbar fand, war für mich immer klar, dass ich meine Kinder mit so einer Namenswahl nicht strafen würde. Sie haben zwar keine Massennamen bekommen, aber immerhin welche, die man kennt und nicht ständig erklären muss.


  4. #114
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    3.728

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Aufgrund des Namenthreads:

    Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Ich mag meinen Namen und mochte ihn schon immer. Er klingt gut und kommt nicht häufig vor, ist aber auch nicht exotisch. Irgendwie finde ich ihn auch zeitlos, ist also kein Modename. Meinen 2. Namen hingegen mag ich nicht so, finde der passt auch nicht zu mir.
    Als Kind wollte ich immer anders heißen. Der Name war damals sehr selten, heute ist er schon etwas gängiger (aber immer noch weit entfernt von Mode). D.h. ich musste ihn immer mehrmals wiederholen und fand das als Kind total ätzend.
    Mein 2. & 3.-Namen passt (finde ich) auch absolut gar nicht zu mir.

  5. #115
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende
    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    29.073

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Sehr spannend wie viele hier ihren Namen nicht mögen!
    Hätte ich nicht gedacht.


    Ich habe keinen Namen, sondern einen Sammelbegriff - 10% meiner Mitschülerinnen hießen so, immerhin 12 von 120 im Abijahrgang.
    Dann noch 3-silbig, was dazu führt, dass er unweigerlich abgekürzt wird, und die Abkürzung geht für mich leider GAR nicht.

    Inzwischen bin ich glücklicherweise ausreichend durchsetzungsstark, die Abkürzung wird noch hartnäckig von einigen Studienfreunden verwendet, sonst von niemandem.

    Meinen Zweitnamen find ich viel viel schöner: Katharina! *winkzuMartha74*
    Aber die Idee, den zum Rufnamen zu machen, habe ich nie umgesetzt.

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Aufgrund des Namenthreads:

    Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Ich mag meinen Namen und mochte ihn schon immer. Er klingt gut und kommt nicht häufig vor, ist aber auch nicht exotisch. Irgendwie finde ich ihn auch zeitlos, ist also kein Modename. Meinen 2. Namen hingegen mag ich nicht so, finde der passt auch nicht zu mir.
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  6. #116
    Avatar von bizzie
    bizzie ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.561

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Meinen Erstnamen finde ich fürchterlich, es ist so ein typischer Bullerbü-Massenname und er klingt auch nicht schön (in meinen Ohren).

    Anlässlich eines Umzugs habe ich zum Zweitnamen gewechselt, den ich ganz toll finde, er ist durch eine Variation in der Endung überhaupt kein gebräuchlicher Name, dadurch muss ich ab und zu die Endung korrigieren, das stört mich aber nicht.

    Meiner Tochter habe ich einen sehr seltenen Namen gegeben, der bei frankophonen Menschen aufgrund der Endung zu Irrtümern bzgl. weiblich/männlich führen kann und den sie eigentlich immer buchstabieren muss (und auch die Aussprache erklären). Sie hat noch einen Zweit- und einen Drittnamen, damit sie hätte wechseln können, aber sie liebt ihren Namen. Und wer ihn sich einmal gemerkt hat, vergisst ihn auch so schnell nicht wieder.

  7. #117
    Valrhona ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    5.061

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Ich finde es ganz lustig, dass viele sagen, sie mögen/mochten ihren Namen nicht, weil er so häufig ist, dass man ihn als Sammelbegriff bezeichnen kann und andererseits viele sagen, dass sie ihren Namen nicht mögen, weil er zu selten ist xD Es scheint schwer zu sein, eine gute Mitte zu treffen.

  8. #118
    Katlinka ist offline old hand
    Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    827

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Ich finde es ganz lustig, dass viele sagen, sie mögen/mochten ihren Namen nicht, weil er so häufig ist, dass man ihn als Sammelbegriff bezeichnen kann und andererseits viele sagen, dass sie ihren Namen nicht mögen, weil er zu selten ist xD Es scheint schwer zu sein, eine gute Mitte zu treffen.
    mein Name ist weder das eine, noch das andere. hab vielleicht 2 andere mit dem Namen getroffen bisher, jeder kennt ihn trotzdem. er ist einfach nichtssagend und ohne schönen Klang.

  9. #119
    RoseT ist gerade online old hand
    Registriert seit
    22.09.2018
    Beiträge
    906

    Standard Re: Mögt ihr euren eigenen Namen?

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Ich finde es ganz lustig, dass viele sagen, sie mögen/mochten ihren Namen nicht, weil er so häufig ist, dass man ihn als Sammelbegriff bezeichnen kann und andererseits viele sagen, dass sie ihren Namen nicht mögen, weil er zu selten ist xD Es scheint schwer zu sein, eine gute Mitte zu treffen.
    Ich glaube heute ist es einfacher, weil selbst die häufigen Namen seltener vorkommen als die Sammelbegriffe der 50er bis 80er. Dafür werden die seltenen Namen immer origineller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •