Seite 2 von 28 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 275
Like Tree76gefällt dies

Thema: Auch mal Besuchsessenfrage

  1. #11
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.058

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Ich habe nur meine Familie zum essen da und ich koche für alle gleich. Bisher sind auch die mit am Tisch sitzenden 5 Enkelkinder immer satt geworden.
    Die Tochter meines Mannes kam anfangs mal damit, was ihre Kinder alles nicht mögen und Wünschen, was ich für die Kinder kochen soll. Komischerweise galt das wohl nur für ihre Küche.

  2. #12
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.944

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von .PMS. Beitrag anzeigen
    Mit Kindern haben wir immer gegrillt. Da war fuer alle was dabei. Kaeme das heutzutage vor, wuerde ich wohl was besorgen, was sich im Notfall schnell braten laesst, ne Packung Fischstaebchen oder sowas.
    OK, Grillen ist hier mit Gästen auch beliebt. Aber eben nur im Sommer...
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  3. #13
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.252

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wenn ihr zum Essen Besuch von einer befreundeten Familie mit jüngeren Kindern bekommt, gibt es dann für die Kinder etwas anderes zu essen als für die Erwachsenen? Wenn ja, was?
    Oder kocht ihr so, dass es aller Vorraussicht nach allen schmeckt?
    ich koche so, daß alle etwas zu essen finden. so habe ich das schon bei meinen eigenen kindern gemacht. es gab nie das berüchtigte butterbrot oder den joghurt, sondern alle saßen am tisch und haben das selbe gegessen oder aus dem selben angebot ausgewählt.

    einzige ausnahme ist sohn und seine abneigung gegen muscheln und co, das gerne mal kreuzallegien mit haustaub bildet und ich kein risiko eingehen wollte.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  4. #14
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    11.944

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Hier war schon ewig kein kleineres Kind mehr zu Gast.
    Wenn eines käme, würde ich wohl sowas wie spaghetti Bolognese, erdäpfel pürree mit fleischbällchen machen.
    Extra für Kinder würd ich nix kochen.
    Ich koche für Besucher sehr gerne aussergewöhnlichere Gerichte, die nicht immer klassisch Kinderkompatibel sind (zB ein scharfes Curry oder ein Boeuf Bourgignon). Dann gäbe es hier auch Fleischbällchen v- aber eben nur für die Kinder (Kartoffelpü passt aber sehr gut zum Boeuf, das gäbe es dann für alle).
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  5. #15
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.612

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von Casalinga2012 Beitrag anzeigen
    Ich habe nur meine Familie zum essen da und ich koche für alle gleich. Bisher sind auch die mit am Tisch sitzenden 5 Enkelkinder immer satt geworden.
    Die Tochter meines Mannes kam anfangs mal damit, was ihre Kinder alles nicht mögen und Wünschen, was ich für die Kinder kochen soll. Komischerweise galt das wohl nur für ihre Küche.
    Bei mir hat die Tochter meiner Freundin mal anstandslos Spinat gegessen. Sie sagte sogar, es schmeckt ihr. Meine Freundin war ganz baff, als ich es ihr erzählte. SIe sprach ihre Tochter drauf an und das damals etwa 8jährige Mädchen sagte: Mama, das hab ich doch nur gesagt, weil ich keinen Ärger machen wollte. Soviel zu Erwartungserwartungen.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  6. #16
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.971

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    So handhabe ich es auch. Also Oso Bucco für die Erwachsenen, Bolognese für die Kinder, Nudeln für alle.
    Bei Ossobuco hätte ich z. B. wohl keine Bolognese extra gekocht.
    Da hätten die mir bekannten Kinder dann Nudeln und Sauce (vom Ossobuco) gegessen und evt. nur das Fleisch nicht, das finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich "exotisch".
    Lolaluna gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #17
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    50.399

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich koche für Besucher sehr gerne aussergewöhnlichere Gerichte, die nicht immer klassisch Kinderkompatibel sind (zB ein scharfes Curry oder ein Boeuf Bourgignon). Dann gäbe es hier auch Fleischbällchen v- aber eben nur für die Kinder (Kartoffelpü passt aber sehr gut zum Boeuf, das gäbe es dann für alle).
    Ich finde , dass fleischbällchen mit pürree auch einem erwachsenen " zuzumuten" sind. Ich esse das gern.

    Klar, scharfe gerichte würde ich einem kleinen Kind auch nicht vorsetzen. Da gäb es dann halt für alle was anderes.

    Wobei, als meine Freundin mit ihrem Mann noch manchmal hier zum essen war, hab ich auch mal zwei Sachen gekocht. Weil ich wusste, was sie gern isst, und ihr Mann das nicht mochte.
    Die haben dann die Reste mitgenommen.

  8. #18
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    64.860

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wenn ihr zum Essen Besuch von einer befreundeten Familie mit jüngeren Kindern bekommt, gibt es dann für die Kinder etwas anderes zu essen als für die Erwachsenen? Wenn ja, was?
    Oder kocht ihr so, dass es aller Vorraussicht nach allen schmeckt?
    Ich koche immer so, dass für jeden min. eineKomponente dabei ist, die er mag. Und wenn die Besuchskinder nur trockene Nudeln essen, ist mir das auch egal.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #19
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    64.860

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich koche für Besucher sehr gerne aussergewöhnlichere Gerichte, die nicht immer klassisch Kinderkompatibel sind (zB ein scharfes Curry oder ein Boeuf Bourgignon). Dann gäbe es hier auch Fleischbällchen v- aber eben nur für die Kinder (Kartoffelpü passt aber sehr gut zum Boeuf, das gäbe es dann für alle).
    Gut, das würde ich weder für meine eigenen Kinder noch für fremde Kinder so handhaben.
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #20
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.252

    Standard Re: Auch mal Besuchsessenfrage

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Wobei, als meine Freundin mit ihrem Mann noch manchmal hier zum essen war, hab ich auch mal zwei Sachen gekocht. Weil ich wusste, was sie gern isst, und ihr Mann das nicht mochte.
    Die haben dann die Reste mitgenommen.
    bin ich ein hotel?

    von einem erwachsenen erwarte ich an meinem tisch, daß er auch mal etwas essen kann, das ihm nicht zu 100 % schmeckt, wenn ich wirklich für einen bestimmten anlaß einen der gäste bevorzuge. und ein doggie bag hat hier noch kein gast mitbekommen.

    oder haben sie dir deine arbeit und die rohstoffe bezahlt?
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •