Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
Like Tree10gefällt dies

Thema: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

  1. #1
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.569

    Standard Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Konkret:

    Der hat wohl die Schnauze heute voll und einfach Feierabend gemacht.

    Ich bekam eben eine Mail, dass die "Zustellung versucht" wurde, "keiner angetroffen" wurde und "der Fahrer das Paket nicht alleine lassen wollte". Deshalb würde es erneut morgen versucht.
    (Das Haus ist natürlich seit 13 Uhr durchgehend besetzt.)

    Dumm nur, dass wir a) einen Garagenvertrag mit Hermes haben und der das hinstellen DARF und b) kooooomischerweise auch kein Benachrichtigungszettel im Briefkasten ist.

    Ich glaub echt, der hatte keinen Bock mehr und hat jetzt alle restlichen Pakete auf "Zustellversuch misslungen" eingegeben.

    Aber wenn man da GPS einbaute, wär das arbeitsrechtlich bestimmt auch wieder problematisch...

  2. #2
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.759

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Konkret:

    Der hat wohl die Schnauze heute voll und einfach Feierabend gemacht.

    Ich bekam eben eine Mail, dass die "Zustellung versucht" wurde, "keiner angetroffen" wurde und "der Fahrer das Paket nicht alleine lassen wollte". Deshalb würde es erneut morgen versucht.
    (Das Haus ist natürlich seit 13 Uhr durchgehend besetzt.)

    Dumm nur, dass wir a) einen Garagenvertrag mit Hermes haben und der das hinstellen DARF und b) kooooomischerweise auch kein Benachrichtigungszettel im Briefkasten ist.

    Ich glaub echt, der hatte keinen Bock mehr und hat jetzt alle restlichen Pakete auf "Zustellversuch misslungen" eingegeben.

    Aber wenn man da GPS einbaute, wär das arbeitsrechtlich bestimmt auch wieder problematisch...
    Das gibt es doch teilweise. Hat mir neulich eine Kollegin erzählt, wie sie einem paketdienst aufgespürt und zur Rede gestellt haben (Sie hatte empfindliche Pflanzen bestellt). Ich würde so nicht arbeiten wollen. Ich denke auch, dass diese Leute aus Überforderung so handeln.

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.084

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Konkret:

    Der hat wohl die Schnauze heute voll und einfach Feierabend gemacht.

    Ich bekam eben eine Mail, dass die "Zustellung versucht" wurde, "keiner angetroffen" wurde und "der Fahrer das Paket nicht alleine lassen wollte". Deshalb würde es erneut morgen versucht.
    (Das Haus ist natürlich seit 13 Uhr durchgehend besetzt.)

    Dumm nur, dass wir a) einen Garagenvertrag mit Hermes haben und der das hinstellen DARF und b) kooooomischerweise auch kein Benachrichtigungszettel im Briefkasten ist.

    Ich glaub echt, der hatte keinen Bock mehr und hat jetzt alle restlichen Pakete auf "Zustellversuch misslungen" eingegeben.

    Aber wenn man da GPS einbaute, wär das arbeitsrechtlich bestimmt auch wieder problematisch...
    Kein Bock oder halt echt nicht geschafft - die Arbeitsbedingnungen sind ja teils unterirdisch.

    Ich bin einem DHL-Fahrer mal halb nackt die Straße nachgelaufen. Der hatte nur den Zettel in den Briefkasten geworfen, hatte aber keine Zeit oder Lust *g*, das Packerl in den dritten Stock zu tragen.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #4
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.569

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Das gibt es doch teilweise. Hat mir neulich eine Kollegin erzählt, wie sie einem paketdienst aufgespürt und zur Rede gestellt haben (Sie hatte empfindliche Pflanzen bestellt). Ich würde so nicht arbeiten wollen. Ich denke auch, dass diese Leute aus Überforderung so handeln.
    Oh, das wusste ich nicht (dass es das schon gibt).

    Und ja, ich würde es mir schrecklich vorstellen. Noch mehr Druck.
    Aber auch handfeste Beweise.

  5. #5
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.569

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Kein Bock oder halt echt nicht geschafft - die Arbeitsbedingnungen sind ja teils unterirdisch.

    Ich bin einem DHL-Fahrer mal halb nackt die Straße nachgelaufen. Der hatte nur den Zettel in den Briefkasten geworfen, hatte aber keine Zeit oder Lust *g*, das Packerl in den dritten Stock zu tragen.
    Seitdem klingelt der freiwillig?
    Pippi27 gefällt dies

  6. #6
    MikaelSander ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.012

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Oh, das wusste ich nicht.

    Und ja, ich würde es mir schrecklich vorstellen. Noch mehr Druck.
    Aber auch handfeste Beweise.
    Was weißt Du nicht?
    Dass die tierisch viel Druck haben und dazu schlecht bezahlt werden?

    Das ist für mich zwar keine Entschuldigung an sich, aber eine Erklärung.

    Die GPS-Verfolgung gibt es schon länger, ob bei Hermes, weiß ich nicht, aber bei DPD(?) kann man gucken, wo das Fahrzeug mit der Bestellung gerade ist.
    salvadora gefällt dies

  7. #7
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.084

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Seitdem klingelt der freiwillig?
    Nein, wir waren uns nicht sympathisch *gg*
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  8. #8
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.569

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Was weißt Du nicht?
    Dass die tierisch viel Druck haben und dazu schlecht bezahlt werden?

    Das ist für mich zwar keine Entschuldigung an sich, aber eine Erklärung.

    Die GPS-Verfolgung gibt es schon länger, ob bei Hermes, weiß ich nicht, aber bei DPD(?) kann man gucken, wo das Fahrzeug mit der Bestellung gerade ist.
    Dass es das schon gibt.

    Die scheiß Arbeitsbedingnungen kenne ich.
    (einer warf hier mal um 22.32 Uhr was ab)

  9. #9
    MikaelSander ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.012

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Dass es das schon gibt.

    Die scheiß Arbeitsbedingnungen kenne ich.
    (einer warf hier mal um 22.32 Uhr was ab)
    Ach so.
    Mir hat das mal ein Kollege gezeigt. Der saß in der Firma und konnte am Handy genau sehen, dass seine Bestellung in X Minuten bei ihm daheim ist und dass der Wagen aktuell im Nachbarort ist.

  10. #10
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.430

    Standard Re: Warum werden Paketdienste noch nicht mit GPS überwacht?

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Konkret:

    Der hat wohl die Schnauze heute voll und einfach Feierabend gemacht.

    Ich bekam eben eine Mail, dass die "Zustellung versucht" wurde, "keiner angetroffen" wurde und "der Fahrer das Paket nicht alleine lassen wollte". Deshalb würde es erneut morgen versucht.
    (Das Haus ist natürlich seit 13 Uhr durchgehend besetzt.)

    Dumm nur, dass wir a) einen Garagenvertrag mit Hermes haben und der das hinstellen DARF und b) kooooomischerweise auch kein Benachrichtigungszettel im Briefkasten ist.

    Ich glaub echt, der hatte keinen Bock mehr und hat jetzt alle restlichen Pakete auf "Zustellversuch misslungen" eingegeben.

    Aber wenn man da GPS einbaute, wär das arbeitsrechtlich bestimmt auch wieder problematisch...
    haben die doch teilweise. Da kann man verfolgen wo das Fahrzeug momentan ist. Hatten wir schon mal, war total witzig. Sohn hat sich dann rechtzeitig unten positioniert.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •