Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree7gefällt dies

Thema: Frage an die Mediziner......

  1. #1
    Lady2013 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    2.360

    Standard Frage an die Mediziner......

    Meine Mutter hat gerade eine Blasenentzündung, und hat von ihrem Hausarzt zuerst Cefuroxim verschrieben bekommen. Das hat sie seit Mittwoch eingenommen. Heute morgen bekam sie einen Anruf aus der Praxis, sie bekäme ein anderes Medikament verschrieben da wohl die Bakterien im Urin bestimmt wurden und es da ein spezielleres gibt.
    Der Wirkstoff heisst Nitrofurantorin. Nachdem ich jetzt die Packungsbeilage gelesen habe ist mir gar nicht mehr wohl.

    Sind die schweren Nebenwirkungen nur bei Langzeitanwendung zu erwarten? Ist die Behandlung mit diesem Medikament gerechtfertigt? Kann mir da jemand was dazu sagen? Ich verstehe eh nicht weshalb das Medikament gewechselt wird, die Beschwerden sind schon deutlich besser geworden unter der Einnahme von Cefuroxim, also ist das doch auch wirksam gewesen. Ich bin verunsichert......
    Menschen, an denen nichts auszusetzen ist, haben nur einen Fehler: sie sind uninteressant!

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...me/0/0/0/0.png


    http://lb5f.lilypie.com/XNojp1.png



    http://davf.daisypath.com/Tthhp2.png

  2. #2
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.185

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Ist eigentlich ein gängiges AB bei Blasenentzündung.

    Cefuroxim als Tablette ist hingegen wenig sinnvoll, die Bioverfügbarkeit ist grottig.

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Nitrofurantoin ist ein Antibiotikum der ersten Wahl bei der einfachen Blasenentzündung. Die ‚schlimmen’ Nebenwirkungen treten nur bei Langzeitanwendung auf und auch da nur sehr selten.

    Ich hätte keine Bedenken.
    jewels gefällt dies

  4. #4
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.888

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Ich finde, es spricht sehr für den Arzt, dass er ein Antibiogramm angeordnet hat. Ich würde das AB wie angeraten wechseln.
    Fimbrethil, jewels, viola5 und 3 anderen gefällt dies.

  5. #5
    Karla... ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    1.435

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Lady2013 Beitrag anzeigen
    Meine Mutter hat gerade eine Blasenentzündung, und hat von ihrem Hausarzt zuerst Cefuroxim verschrieben bekommen. Das hat sie seit Mittwoch eingenommen. Heute morgen bekam sie einen Anruf aus der Praxis, sie bekäme ein anderes Medikament verschrieben da wohl die Bakterien im Urin bestimmt wurden und es da ein spezielleres gibt.
    Der Wirkstoff heisst Nitrofurantorin. Nachdem ich jetzt die Packungsbeilage gelesen habe ist mir gar nicht mehr wohl.

    Sind die schweren Nebenwirkungen nur bei Langzeitanwendung zu erwarten? Ist die Behandlung mit diesem Medikament gerechtfertigt? Kann mir da jemand was dazu sagen? Ich verstehe eh nicht weshalb das Medikament gewechselt wird, die Beschwerden sind schon deutlich besser geworden unter der Einnahme von Cefuroxim, also ist das doch auch wirksam gewesen. Ich bin verunsichert......
    keine Medizinierin, aber mein Vater hatte Nitrofurantorin. War wohl wichtig, dass es genau das ist, um eine völlige Ausrottung der Bakterien zu gewähren. Er hat leider eine nebenwirkung gehabt und Probleme mit den Sehnen in den Beinen bekommen, allerdings hat er das Zeug auch gegen einen multiresistenten Keim bekommen.

  6. #6
    Lady2013 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    2.360

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Nitrofurantoin ist ein Antibiotikum der ersten Wahl bei der einfachen Blasenentzündung. Die ‚schlimmen’ Nebenwirkungen treten nur bei Langzeitanwendung auf und auch da nur sehr selten.

    Ich hätte keine Bedenken.
    Ok, das beruhigt mich etwas. Ich bin da echt ein Schisser.....

  7. #7
    Lady2013 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    2.360

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Karla... Beitrag anzeigen
    keine Medizinierin, aber mein Vater hatte Nitrofurantorin. War wohl wichtig, dass es genau das ist, um eine völlige Ausrottung der Bakterien zu gewähren. Er hat leider eine nebenwirkung gehabt und Probleme mit den Sehnen in den Beinen bekommen, allerdings hat er das Zeug auch gegen einen multiresistenten Keim bekommen.
    Hat er aber länger eingenommen, oder ?

  8. #8
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Karla... Beitrag anzeigen
    keine Medizinierin, aber mein Vater hatte Nitrofurantorin. War wohl wichtig, dass es genau das ist, um eine völlige Ausrottung der Bakterien zu gewähren. Er hat leider eine nebenwirkung gehabt und Probleme mit den Sehnen in den Beinen bekommen, allerdings hat er das Zeug auch gegen einen multiresistenten Keim bekommen.
    Sehnenprobleme machen eigentlich Gyrasehemmer bzw. Fluorchinolone (Levofloxacin z.B.).

    Nitrofurantoin kann Leber-, Lungen- und Nervenschäden machen.

  9. #9
    Karla... ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    1.435

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Lady2013 Beitrag anzeigen
    Hat er aber länger eingenommen, oder ?
    Oh ja. Sehr lange.

  10. #10
    Karla... ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    1.435

    Standard Re: Frage an die Mediziner......

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Sehnenprobleme machen eigentlich Gyrasehemmer bzw. Fluorchinolone (Levofloxacin z.B.).

    Nitrofurantoin kann Leber-, Lungen- und Nervenschäden machen.
    Er hatte aber Nitrofurantoin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •