Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98
Like Tree87gefällt dies

Thema: Find nur ich das makaber?

  1. #21
    Thori ist offline enthusiast
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    212

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Makaber ist eher für mich das der Bestatter(wir haben hier keine Frau) der letzte Mann in meinem Leben/TOD sein wird der mich nackt sehen wird.
    Schade das ich das nicht mehr miterleben darf .

  2. #22
    zweiflerin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    2.632

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Passt grade zum Thema Tod und ich hab heut gedacht, das muss ich euch schreiben....

    Betreutes Wohnen wurde eingeweiht, war ein Anbau zum Altenheim. Das übliche Prozedere: Pfarrer beider Konfessionen halten eine kleine Andacht, man singt ein Lied (advena am Klavier...), die Dorf-Honorationen sind auch am Start: Neben den Pfarrern, der Bürgermeister, alle Parteivorsitzenden der üblichen Parteien, Vorsitzender der Caritas, Hospizverein, diverse Vereinsvorsitzende und Ehrenamtliche .. ... und last but not least: der örtliche Bestatter

    Es wurde ein Baum gepflanzt und ein Foto mit den Honorationen drum rum gemacht, Bestatter steht in präsenter Position.

    Ich find das irgendwie, mhhh, ich weiß natürlich, dass der Bestatter neben dem Personal, das Heim am besten kennt und da quasi aus und ein geht. Aber dennoch. Wie komm ich mir denn da als Bewohner vor? Guckt der sich schon mal seine Kundschaft an?
    (Man muss dazu sagen, dass hier im Ort die Friedhofsverwaltung auch in den Händen dieses Bestatters liegt, die Kommune hat quasi outgesourced. Wer einen fremden Bestatter hat, kommt trotzdem um den hießigen Bestatter nicht drumrum, weil der den Friedhof verwaltet mit allem drum und dran)
    Erfahrungsgemäß wirst nicht nur du das makaber finden, sondern sicherlich andere - auch BewohnerInnen - ebenso. Viele - gerade auch Ältere - kommen mit Tod und Sterben ungerne in Berührung, möchten nicht so offensichtlich drauf gestoßen werden. Ich habe bei vielen Seniorenheimen erlebt, dass drauf geachtet wird, dass die BewohnerInnen nicht unbedingt mitbekommen, wenn das Bestattungs-Auto Verstorbene abholt. Sooo selbstverständlich ist der Tode im Leben nicht.

    Den Ewigkeits-Gottesdienst - bei dem ja meist die Namen der in dem Jahr Verstorbenen genannt werden - in einem Gemeindegottesdienst zu feiern ist z.B. einfacher als im Seniorenheim.

    Wo sich aber zeigt, dass auch jüngere Menschen den eigenen Tod gedanklich nur ungern an sich ran lassen, ist die Organspende-Thematik. Sich damit zu beschäftigen und damit mit dem eigenen Sterben, finden auch viele makaber.

    Aber da ändert sich im Moment auch etwas. Denn zunehmend sprechen - gerade auch ältere - Menschen wegen einer Patientenverfügung über ihr Sterben.

    Andererseits, wenns ein Dorf ist, wo der Bestatter einer der Honoratioren ist, wird er vielleicht eher als wichtige Person und weniger als Bestatter gesehen. Aber mit Sicherheit bist du da nicht die Einzige, die das irgendwie makaber findet.

  3. #23
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.093

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Passt grade zum Thema Tod und ich hab heut gedacht, das muss ich euch schreiben....

    Betreutes Wohnen wurde eingeweiht, war ein Anbau zum Altenheim. Das übliche Prozedere: Pfarrer beider Konfessionen halten eine kleine Andacht, man singt ein Lied (advena am Klavier...), die Dorf-Honorationen sind auch am Start: Neben den Pfarrern, der Bürgermeister, alle Parteivorsitzenden der üblichen Parteien, Vorsitzender der Caritas, Hospizverein, diverse Vereinsvorsitzende und Ehrenamtliche .. ... und last but not least: der örtliche Bestatter

    Es wurde ein Baum gepflanzt und ein Foto mit den Honorationen drum rum gemacht, Bestatter steht in präsenter Position.

    Ich find das irgendwie, mhhh, ich weiß natürlich, dass der Bestatter neben dem Personal, das Heim am besten kennt und da quasi aus und ein geht. Aber dennoch. Wie komm ich mir denn da als Bewohner vor? Guckt der sich schon mal seine Kundschaft an?
    (Man muss dazu sagen, dass hier im Ort die Friedhofsverwaltung auch in den Händen dieses Bestatters liegt, die Kommune hat quasi outgesourced. Wer einen fremden Bestatter hat, kommt trotzdem um den hießigen Bestatter nicht drumrum, weil der den Friedhof verwaltet mit allem drum und dran)
    WAs daran ist makaber, so lange der keine Preislisten verteilt und Werbung macht. Altenheim ist nun mal die letzte Station und die ist untrennbar mit dem Bestatter verbunden.
    Im Altenheim, in dem meine Tante war, kommt regelmäßig der Pastor und verteilt den letzten Segen. Die Teilnahme ist rege. Daran hat selbst schon meine Mutter teilgenommen, weil der Pastor meist keine Zeit mehr hat, zu jemandem zu eilen, der im Sterben liegt.

  4. #24
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    8.977

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von Thori Beitrag anzeigen
    Makaber ist eher für mich das der Bestatter(wir haben hier keine Frau) der letzte Mann in meinem Leben/TOD sein wird der mich nackt sehen wird.
    Schade das ich das nicht mehr miterleben darf .
    Meine Tante wollte mir den Bestatter ihres Mannes schmackhaft machen als der während unseres Kondolenzbesuchs grad da war. Der sei ja eigentlich ein netter und meistens auch lustiger
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  5. #25
    MikaelSander ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.029

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Meine Tante wollte mir den Bestatter ihres Mannes schmackhaft machen als der während unseres Kondolenzbesuchs grad da war. Der sei ja eigentlich ein netter und meistens auch lustiger
    Als Partner?


    Wobei das sicher finanziell keine schlechte Partie ist.

  6. #26
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    8.977

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Als Partner?


    Wobei das sicher finanziell keine schlechte Partie ist.
    Der sei zu haben. Und von der Bach

    Äh. Ja danke und nein danke.
    Finanziell: auf jeden Fall.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  7. #27
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.523

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Ich finde das nicht makaber.
    Warum soll z. B. das Hospiz repräsentiert sein, der Bestatter aber nicht? Sterben ist akzeptabel, tot sein nicht?

    In Australien kann man übrigens seine eigene Bestattung im Voraus buchen und bezahlen, damit den Verwandten keine Kosten entstehen. Das ist sicher nicht jedermanns Sache, aber warum soll‘s das nicht geben.
    das kann man in Deutschland auch
    viola5 gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.523

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Als Partner?


    Wobei das sicher finanziell keine schlechte Partie ist.
    denn gestorben wird immer

  9. #29
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    91.896

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich finde das total geschmacklos. Der Pfarrer passt aber gut. Alle anderen, die auch auf "Kundenfang" sind, stehen wenigstens fürs Leben. Ja, oft wird der Tod aus den heutigen Lebensvollzügen ausgeklammert. Bei so einer Eröffnung gehört für mich aber nicht hin. Wenn ich mir vorstellte, ich würde da morgen einziehen und der Bestatter möchte mich schon mal kennenlernen - uaaaah.
    Das ist weder geschmacklos noch makaber. Wenn du mal an dem Punkt stehst dich damit befassen zu müssen, dann wirst du merken wie normal das ist. Und wie froh du sein wirst, wenn du doch um Familienangehörige im Pflegeheim kümmern musst und froh bist wenn du im Fall des Falles alles zusammen vor Ort findest und die evtl gut zusammen arbeiten. Ebenso für Menschen ohne Angehörige im Pflegeheim.
    viola5, Ere-Chefwichtel, Thori und 1 anderen gefällt dies.




  10. #30
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.435

    Standard Re: Find nur ich das makaber?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Seltsam fände ich, wenn man ihn ausladen würde.
    Er ist für die Bewohner und Angehörigen sicher weit wichtiger als alle Parteivorsitzenden und alle Konfessionen ...
    und die kommen doch auch nur wegen ihrer Kunden.
    Pfarrer etc. kommen aber zu den lebenden Kunden und wollen sie im Leben begleiten. Das finde ich schon einen Unterschied. Dass hier so die Honorationen gemeinsam einen Baum pflanzen, ist halt Dorf. Mich befremdet das auch ein bisschen. Im Ruhrgebiet war da nie so ein Herdenauflauf. Wenn da ein Heim oder ein Anbau eröffnet wurde, da kam vielleicht der Heimvorstand - das wars.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •