Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 90
Like Tree90gefällt dies

Thema: Wie einem Drittklässler helfen

  1. #21
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.488

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    ich dachte es geht um ein halbes Jahr mathe. Das kann ein Kind ohne Matheprobleme eigentlich schnell nachholen. Ich würde es versuchen, es sei denn Mathe wäre eh schon sein schwächstes Fach.
    Der Stoff in Mathe 2. Klasse fehlt. Deutsch ist Wortschatz gut, aber Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik nicht auf dem Stand Anfang 3. Klasse. Wie sehr hintendran in Deutsch ist nicht geschrieben. Aber ich vermute, so ziemlich der ganze Stoff der 2. Klasse.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  2. #22
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    63.829

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Der Stoff in Mathe 2. Klasse fehlt. Deutsch ist Wortschatz gut, aber Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik nicht auf dem Stand Anfang 3. Klasse. Wie sehr hintendran in Deutsch ist nicht geschrieben. Aber ich vermute, so ziemlich der ganze Stoff der 2. Klasse.
    Dann wäre das Kind in der 2. meiner Meinung nach viel besser aufgehoben.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  3. #23
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.488

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Dann wäre das Kind in der 2. meiner Meinung nach viel besser aufgehoben.
    Sieht die TE aber anders.

    Zusätzlich zur Verarbeitung der Trennung noch Schulstoff eines ganzen Jahres nachholen ist echt n Programm. Meine Herren!



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  4. #24
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.793

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    Ein normal intelligentes Kind 😊, zweisprachig aufgewachsen. Fremdsprache in der Schule, Deutsch daheim. Wir sind erst vor 4 Monaten umgezogen.
    Zeit & Geduld. Nachhilfe Unterricht. Und am besten abends nicht noch mehr lernen und Druck aufbauen. Das Kind hat bei so einem Umzug genug zu verarbeitet.

    Ich bin selbst in der 3. Klasse nach Deutschland gekommen. Es hat ca. 1 Jahr gedauert bis ich mithalten konnte. Abi habe ich dann in Deutsch mit 1 bestanden.

  5. #25
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.443

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Der Stoff in Mathe 2. Klasse fehlt. Deutsch ist Wortschatz gut, aber Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik nicht auf dem Stand Anfang 3. Klasse. Wie sehr hintendran in Deutsch ist nicht geschrieben. Aber ich vermute, so ziemlich der ganze Stoff der 2. Klasse.
    Wäre noch interessant zu wissen, wie gut das Leseverständnis ist. Ich weiß nicht wie es in D ist, aber bei uns kommen in der 3. Klasse in Mathematik auch Textaufgaben. Wenn das Kind dann auch noch Probleme mit dem Leseverständnis hat, tut es sich dort dann doppelt schwer.

  6. #26
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.800

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Ich hätte das so gelesen, dass der Stoff des 2. Halbjahrs der 2. Klasse in Mathe fehlt.
    Das finde ich jetzt nicht übertrieben viel. Zumindest bei meinen Kindern war das so, dass dieser Stoff zu Anfang der Dritten auch nicht bei allen problemlos abrufbar war.

    Wenn es ansonsten in der Klasse klappt und das Kind sich wohlfühlt und sozial dazupasst, würde ich es erstmal dort lassen und ein Auge drauf haben. Wenn von der Schule nix kommt, würde ich privat nach einer Lehrkraft schauen, die den "alten" Stoff mit dem Kind nachholt und gleichzeitig schaut, dass der neue Stoff halbwegs klappt.

    Deutsch kommt sicher mit der Zeit. Viel Lesen, Vorlesen, dann wird das. Wortschatz ist ja altersgemäß.

    Keinen Notendruck, das Kind muss das Jahr ja nicht mit einem Einserschnitt beenden.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  7. #27
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    1.315

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Es fühlt sich dumm, wenn es in der 2. Klasse Lernerfolge hat? Es fühlt sich intelligent, wenn es in der 3. Klasse merkt, dass in D und M alle besser sind als es selbst? Hm.

    Klar muss sowas begleitet und erklärt werden. Erst recht solltest du dir erst mal klar werden, was du tragen kannst. Daher gut, sich hier auszutauschen und Meinungen zu hören. Du bist Mutter und nicht Lehrer. Bekommst du die unterschiedlichen Hüte in der Wahrnehmung deines Kindes und in der Beziehung zu ihr gut hin?

    Ich habe übrigens mit meinem Kind in Deutsch dieses Buch gehabt. Fand ich ganz gut. Auch die anderen Auer-Bücher sollen ganz gut sein. Wir sind hier auch BaWü.
    Die Grundschule im Ausland dauert 5 Jahre, da muss es Differenzen geben.
    Die Trennung ist jetzt fast 3 Jahre her.
    Die Nachhilfe übernimmt ein Lehrer, den wir privat kennen.
    Das Kind füllt sich blöd, weil es von der 3. zurück in 2. Klasse müsste.
    Es ist nicht blöd, schreiben nach Gehör funktioniert, jetzt muss ich aber die Fehler ausbügeln und die Lücken füllen. Ich brauche Inputs, wie ich helfen, unterstützen kann.

  8. #28
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    14.067

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    Die Grundschule im Ausland dauert 5 Jahre, da muss es Differenzen geben.
    Die Trennung ist jetzt fast 3 Jahre her.
    Die Nachhilfe übernimmt ein Lehrer, den wir privat kennen.
    Das Kind füllt sich blöd, weil es von der 3. zurück in 2. Klasse müsste.
    Es ist nicht blöd, schreiben nach Gehör funktioniert, jetzt muss ich aber die Fehler ausbügeln und die Lücken füllen. Ich brauche Inputs, wie ich helfen, unterstützen kann.
    Meinen Kindern haben die Rechtschreibregeln geholfen - oft ist den Kindern gar nicht bewusst, dass es klare Regeln gibt. Am Besten viel Schreiben lassen (Briefe, Einkaufzettel,...) und Rechtschreibfehler verbessern - eventuell auch Abschreiben (zum Beispiel Rezepte aus dem Internet o.ä.). Viel Deutsch Lesen und Vorlesen, da gibt es ja tolle Bücher. Abends zum Beispiel nicht Lernen, sondern dem Kind vorlesen und es immer wieder ein Stück selbst vorlesen lassen.

    Was fehlt in Mathe konkret? Einmaleins muss gelernt werden, da hilft alles nichts. Maße am Besten selbst messen und wiegen lassen (am Wochenende gemeinsam Backen und Kochen), beim Einkaufen rechnen lassen,...Spiele spielen wie zum Beispiel Kniffel oder Rummi Cub. Es gibt auch Wörter Rummi Cub, oder Scrabble Junior.

    Wie alt ist das Kind denn? Ist es eher jung, oder eher alt in der Klasse? Das sich blöd finden weil man zurückgestuft wird, ist eher Vermittlungssache - es gibt ja Gründe und hat nichts mit der Intelligenz zu tun. Ich würde es erst einmal so versuchen, aber dem Kind auch vermitteln, dass es sein kann dass es nicht alles aufholt und daran arbeiten, dass es nicht schlimm wäre, die Klasse zu wiederholen. Meine Erfahrung ist, dass in BW in der Dritten mit dem Hinblick auf die Weiterführende Schule, ganz schön angezogen und Druck gemacht wird (ganz ohne solche Sondersituationen), da wäre es für das Kind sicher gut das Gefühl zu bekommen, dass es einen Plan B (Klassenwiederholung) gibt, der nicht das Ende der Welt bedeutet, sondern auch eine Entlastung sein kann. Sollte Dein Kind allerdings eher alt sein, würde ich das natürlich auch eher versuchen zu vermeiden.
    majathebookworm gefällt dies



    99/02/07/13

  9. #29
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    12.922

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    meiner war in der 1. Klasse als wir zum Halbjahr nach kanada umgezogen sind, null Sprachkenntnisse. Innerhalb von 3 Monaten war er so gut wie fliessend. Deiner hat ja noch den Vorteil, dass er sogar schon die Sprache (etwas?) kennt. Ihm immer wieder sagen, er soll sich keinen Stress machen, Zensuren sind derzeit eher nebensaechlich. Wirklich Foederung gabs von der Schule bei uns auch nicht. Meinem hat geholfen, englische Buecher zu lesen. Wir hatten zB die Reihe "Das magische Baumhaus" in beiden Sprachen zu Hause und haben dann immer erst das englische gelesen (2-3 Seiten) und dann auf deutsch. Evtl geht das fuer Euch auch? ich hab jetzt keine Ahnung, as die andere Sprache bei Euch ist, aber es gibt sicher Buecher, die es in den beiden Sprachen gibt. Lesen hilft auch fuer die Rechtschreibung dann. toitoitoi!

    und dann wie Spanierin schreibt: Fockus auf Mathe legen, Sprache kommt schnell alleine :-).

  10. #30
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    63.829

    Standard Re: Wie einem Drittklässler helfen

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    Die Grundschule im Ausland dauert 5 Jahre, da muss es Differenzen geben.
    Die Trennung ist jetzt fast 3 Jahre her.
    Die Nachhilfe übernimmt ein Lehrer, den wir privat kennen.
    Das Kind füllt sich blöd, weil es von der 3. zurück in 2. Klasse müsste.
    Es ist nicht blöd, schreiben nach Gehör funktioniert, jetzt muss ich aber die Fehler ausbügeln und die Lücken füllen. Ich brauche Inputs, wie ich helfen, unterstützen kann.
    Man ist nicht blöd, wenn man nach 4 Monaten im Ausland noch nicht voll mitkommt und deshalb in der Klasse anfängt, in der man (weil längere Grundschulzeit) das macht, das man in der alten Heimat auch gerade gemacht hat. Das System ist einfach anders und die 2 sagt gar nix aus.
    PinkMagnolia und Zickzackkind gefällt dies.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •