Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 215
Like Tree126gefällt dies

Thema: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

  1. #21
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.715

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Die Lebenserwartung bei Geburt ist unwichtig ... entscheidend ist die "Restlaufzeit". Die ist zwar gestiegen, aber nicht gerade exponentiell (und wenn dann eher in der Sektion Gutverdiener).
    Leona68 und Gast gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  2. #22
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.771

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Werden wir wirklich immer älter?



    Die Politik hat sich aus dem Schaffen von Rahmen längst verabschiedet.
    Es gibt Alterstabellen, die Heubecktafeln. Man kann die natürlich ganz in Pegida-Manier als Fake abtun. Ich vertraue denen eigentlich schon.
    Ich hoffe, dass die Politiker vielleicht doch irgendwann mal aufwachen und sei es nur um z.b. das murrende Volk im Osten zu befrieden.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  3. #23
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.199

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Und propagieren Arbeiten im Alter. Was hier ja bereits stattfindet, weil das Geld nicht reicht.

  4. #24
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.715

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Es gibt Alterstabellen, die Heubecktafeln. Man kann die natürlich ganz in Pegida-Manier als Fake abtun. Ich vertraue denen eigentlich schon.
    Ich hoffe, dass die Politiker vielleicht doch irgendwann mal aufwachen und sei es nur um z.b. das murrende Volk im Osten zu befrieden.
    Sag mal, kannst Du es einfach unterlassen, bei jeder Diskussion Pegida und Co. rauszukramen?

    Fakt ist, dass schon dieses Rente mit 67-Gedöns in erster Linie eine gigantische Rentenkürzung ist.
    Нет худа без добра.

  5. #25
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.810

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Dein Glas ist schon immer eher halbleer als halbvoll, gell?
    Man darf sich schon ärgern, dass in Deutschland die Durchschnittsrente bei 55% , während sie im OECD Mittel bei 73% liegt.
    Stadtmusikantin und Gast gefällt dies.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  6. #26
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.715

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Und propagieren Arbeiten im Alter. Was hier ja bereits stattfindet, weil das Geld nicht reicht.
    Aber zwischen Er/Sie-will-noch-arbeiten und Er/Sie-muss-Pfandflaschen-sammeln ist halt auch noch viel Platz.
    Leona68 gefällt dies
    Нет худа без добра.

  7. #27
    Avatar von hermine123
    hermine123 ist offline addict
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    460

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Sag mal, kannst Du es einfach unterlassen, bei jeder Diskussion Pegida und Co. rauszukramen?

    Fakt ist, dass schon dieses Rente mit 67-Gedöns in erster Linie eine gigantische Rentenkürzung ist.
    Der alleinige Renteneintritt mit 67 ist nur dann eine Rentenkürzung, wenn sich die Lebenserwartung nicht verlängert. Die beschlossenen Maßnahmen zu Rente mit 63 etc. müssen ja auch finanziert werden.

    Was ist denn Dein konkreter Vorschlag, wenn bei steigender Lebenserwartung die Zahl der Rentner immer größer wird, während die Zahl der Beitragszahler immer weniger wird?

  8. #28
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.715

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Der alleinige Renteneintritt mit 67 ist nur dann eine Rentenkürzung, wenn sich die Lebenserwartung nicht verlängert. Die beschlossenen Maßnahmen zu Rente mit 63 etc. müssen ja auch finanziert werden.
    Rente mit 63 ... also mein (!) Jahrgang könnte bei Erfüllung der Voraussetzungen mit 65 in Rente gehen, denn mit der Regelaltersgrenze steigt auch die Grenze für den vorzeitigen Ausstieg ... schon vergessen? Dazu muss man, um diesen Renteneintritt ohne Abschläge in Anspruch nehmen zu können, 45 Beitragsjahre erreichen ... mhhh.

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Was ist denn Dein konkreter Vorschlag, wenn bei steigender Lebenserwartung die Zahl der Rentner immer größer wird, während die Zahl der Beitragszahler immer weniger wird?
    Jetzt? Aktuell ist es für vieles zu spät, weil man Zeit braucht, um einen Tanker abbiegen zu lassen ... und dass die geburtenstarken Jahrgänge ab 2011 in Rente gehen würden (Regelaltersgrenze von 65 Jahren angenommen) war bereits bei Eintritt des "Pillenknicks" bekannt ... schon mal ein halbes Jahrhundert verschlafen. "Die Rende is sischer."

    Das Rentenniveau ist sukzessive gesenkt worden und das Rentenalter angehoben ... viele können nur mit Abschlägen vorzeitig in Rente gehen ... und jetzt erkläre mir bitte, wo das sozial einigermaßen ausgewogen ist, wenn Ältere, die arbeitslos werden oder krankheitsbedingt in ihrem erlernten Beruf nicht mehr arbeiten können, immer noch bei der Stellensuche benachteiligt werden ... und die AA die Augen beim Ansinnen auf Umschulung verdreht.
    Нет худа без добра.

  9. #29
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.649

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... darum finden sie Rente mit 70 und eine Absenkung des Rentenniveaus auf 44% ganz richtig und opportun.

    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...g-69-1.4649198

    Also ich finde den Punkt, an dem ich die Ruhestandsgrenze erreichen werde, schon spät genug im Leben. Dabei bin ich nicht einmal der sprichwörtliche Dachdecker oder die ebenso sprichwörtliche Krankenschwester.

    Da wird einem doch die in Österreich immer mal wieder diskutierte Maschinenabgabe (= Rentenbeitrag via Automatisierung) richtig sympathisch.
    Sehr sympathisch, dass sie unbequeme Notwendigkeiten aussprechen.
    *like*
    Wenn jetzt auch noch der Spahn klarstellen würde, dass wir die Gesundheitsausgaben perspektivisch nicht stemmen werden können wenn wir so weitermachen wie bisher, dann wird mir gar auch noch der sympathisch. Aber das wird leider nicht passieren. Der ist zu machtgeil und sagt nix, was seine Wähler verärgern könnte.
    *seufz*

  10. #30
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.782

    Standard Re: Die Bundesbänker sind ganz kluge Leute, ...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... darum finden sie Rente mit 70 und eine Absenkung des Rentenniveaus auf 44% ganz richtig und opportun.

    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...g-69-1.4649198

    Also ich finde den Punkt, an dem ich die Ruhestandsgrenze erreichen werde, schon spät genug im Leben. Dabei bin ich nicht einmal der sprichwörtliche Dachdecker oder die ebenso sprichwörtliche Krankenschwester.

    Da wird einem doch die in Österreich immer mal wieder diskutierte Maschinenabgabe (= Rentenbeitrag via Automatisierung) richtig sympathisch.
    Man muss dankbar sein, dass sie nicht die vollständige Abschaffung der Rente fordern. Das wäre Bankerlogik in Reimform.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •