Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 291
Like Tree203gefällt dies

Thema: Eklat auf dem Bauernmarkt

  1. #171
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    34.087

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Da hat einer Holocaust-OPFER als Mörder verunglimpft?! Sorry, aber das ist eine GANZ andere Sache, das hat mit Meinungsfreiheit natürlich nichts mehr zu tun.
    Alle Fleischesser als Mörder zu beschimpfen, hat auch nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Mörder sind Menschen, die Menschen töten.

    Es gibt auch schon andere Entscheidungen, die in die Richtung gehen, dass die Beschimpfung einer ganzen Menschengruppe nicht unter Meinungsfreiheit fällt.
    Leona68, Tine1974, Perla und 1 anderen gefällt dies.

  2. #172
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    27.886

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Du setzt die Meinungsäußerung "Soldeten sind Mörder" mit "KZ-Insassen waren Massenmörder" gleich?

    sag bitte, dass ich dich falsch verstehe.

  3. #173
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.143

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Auch Erwachsene müssen sowas nicht sehen, wenn sie nicht wollen.
    Da hast du recht, aber bei Erwachsenen finde ich es nicht so heikel, wenn sie sowas mal unfreiwillig sehen müssen, bei meinen Kindern möchte ich das entscheiden!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  4. #174
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    34.087

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Du setzt die Meinungsäußerung "Soldeten sind Mörder" mit "KZ-Insassen waren Massenmörder" gleich?

    sag bitte, dass ich dich falsch verstehe.
    Nein tue ich natürlich nicht. Es geht mir nur darum, dass es nicht mehr so ist, dass man ganze Gruppen beschimpfen darf und das keine Rechtsfolgen haben kann.

  5. #175
    Zwutschgal ist offline kackdreist
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.687

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    sorry, ich war gestern den halben Tag unterwegs, habe aber abends noch nachgelesen.

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Aber wenn ich Fleisch von so geschlachteten Tieren gar nicht kaufe, will ich mich von irgendwelchen Tierschützern nicht blöd angehen lassen und genauswenig hätte ich gewollt, dass die solche Bilder meinen kleinen Kindern zeigen.
    Genau. Jedem, der nicht mit den Protestierenden am Tischlein steht, wird über denselben Kamm geschoren, das sind dann alles die Bösen, die billiges Fleisch kaufen und Tierleid verursachen. So ist es eben nicht. Es ist auch nicht jeder ein Krimineller, der bei der Polizei aus der Türe kommt.

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es in Österreich noch diese Eititeiti-Heidi-Welt, in D jedenfalls nicht.
    Das ist so nicht richtig. Mag sein, dass Dir kein Ort bzw. Hersteller bekannt ist, die gibt es aber sehr wohl. Grade in meiner unmittelbaren Nähe kann ich dir vier Höfe nennen, die von Rindviech bis Huhn selber (und gut) halten und schlachten. Es gibt Wirte, die sich hier persönlich ihr bestelltes Schwein abholen. Direkt aus meinem Fenster sehe ich auf der Wiese Enten und Gänse vom Geflügelhof, das kann ich bestellen und sogar klimaneutral zu Fuß abholen (Solange es keinen Kohl zu Mittag gab. Verbietet den auch einer?).

    Sorry advena, ich versteh dich, diese Großschlachthöfe und Massenhaltung gibt es, das bezweifelt hier niemand und es spricht Dir auch keiner ab, dass Du da Ahnung hast. Aber hier ist nicht dort und Hinz ist nicht Kunz, glaub den Leuten einfach auch mal, dass es anders sein KANN.
    BRachial, Tine1974 und viola5 gefällt dies.

  6. #176
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.988

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Vielleicht dürfen mich rein rechtlich, wenn wir schon bei Korinthenkackerei sind, übereifrige Aktivisten als Mörderin beschimpfen, aber ich muss es nicht kommentarlos hinnehmen, wenngleich ich gesichert niemanden auf der Straße anschreien würde! Und zum Nachdenken bewegen mich solche überzogenen Maßnahmen auch nicht.
    Ich schreie generell recht wenig rum.
    Tine1974 gefällt dies
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #177
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.143

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Würden wir alle, ganz natürlich, nur essen, was wir selbst töten, würde der Fleischverbrauch dramatisch sinken.
    Da hast du wahrscheinlich recht, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ein praktikabler Ansatz ist, um das Problem zu lösen...

    Bloß, weil ich kein Schwein selber schlachten will (und kann), heißt das nicht, dass ich völlig gedankenlos Billigfleisch kaufe. Es gibt sehr viele Nuancen dazwischen... in meiner Welt!
    xantippe gefällt dies
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  8. #178
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.988

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Das ist ja die Krux. Das, was gutes Fleisch von artegerecht aufgezogenen und geschlachteten Tieren kostet können sich viele nicht leisten.
    Ich fände es schon unfair, wenn nur noch "reiche" Fleisch essen dürften.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #179
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.988

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Da hast du wahrscheinlich recht, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ein praktikabler Ansatz ist, um das Problem zu lösen...

    Bloß, weil ich kein Schwein selber schlachten will (und kann), heißt das nicht, dass ich völlig gedankenlos Billigfleisch kaufe. Es gibt sehr viele Nuancen dazwischen... in meiner Welt!
    Ich könnte schon ein Hühnchen köpfen, also rein vom Willen her, aber ich kann es nicht, rein vom praktischen her, also das wäre für das Hühnchen kein Spaß, sollte ich es dennoch versuchen.
    xantippe gefällt dies
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  10. #180
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    144.298

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Wird denn in anderen Schlachthöfen, die vor über 30 Jahren zuletzt saniert wurden heute noch geschlachtet?
    Der Schlachthof ist zwei Jahre nach der aufwändigen Sanierung auf den damals aktuellen Standard geschlossen worden ... Unterschied klar? Der regionale Schlachthof stand in der Tat jemandem im Wege. So was aber auch.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •