Seite 25 von 30 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 291
Like Tree203gefällt dies

Thema: Eklat auf dem Bauernmarkt

  1. #241
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.450

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Interssant wäre es schon mal zu wissen, wieviel Prozent unserer Gesamten Anbaufläche für Tierfutter, für Energieerzeugung und für menschliche Ernährung jeweils verwendet wird. In einem Gespräch hab ich mal gehört, dass nur noch 20% Anbaufläche für Ernährung verwendet wird. Keine Ahnung ob das stimmt. Raps für Biodiesel hat einen immer größeren Anteil bzw. Mais für Biogasanlagen.
    https://www.landwirtschaft.de/landwi...lands-feldern/

    das fand ich auf die Schnelle recht interessant aber eben auch nicht vollständig.
    Sehr komplex

  2. #242
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.866

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Interssant wäre es schon mal zu wissen, wieviel Prozent unserer Gesamten Anbaufläche für Tierfutter, für Energieerzeugung und für menschliche Ernährung jeweils verwendet wird. In einem Gespräch hab ich mal gehört, dass nur noch 20% Anbaufläche für Ernährung verwendet wird. Keine Ahnung ob das stimmt. Raps für Biodiesel hat einen immer größeren Anteil bzw. Mais für Biogasanlagen.
    https://www.weltagrarbericht.de/aktu.../de/33208.html

    In dem Artikel sind Zahlen aus 2016 für D. 60 % für Futter, 22 % Ernährung, 2 % Brache und 16 % Energiegewinnung.

    Ich glaube es wird sich seitdem nicht signifikant verschoben haben.

  3. #243
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.450

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    https://www.weltagrarbericht.de/aktu.../de/33208.html

    In dem Artikel sind Zahlen aus 2016 für D. 60 % für Futter, 22 % Ernährung, 2 % Brache und 16 % Energiegewinnung.

    Ich glaube es wird sich seitdem nicht signifikant verschoben haben.
    davon aber knapp die Hälfte Grünland
    siehe mein Link

  4. #244
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.788

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    davon aber knapp die Hälfte Grünland
    siehe mein Link
    Und? Wie schnell ist aus Grünland ein Acker, auf dem angebaut wird. Oder was meinst Du?
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  5. #245
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.734

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    https://www.landwirtschaft.de/landwi...lands-feldern/

    das fand ich auf die Schnelle recht interessant aber eben auch nicht vollständig.
    Sehr komplex
    habs jetzt mal grob gelesen. Das wird einiges ja durcheinander gemischt. Einerseits Gesamtgetreideanbaufläche. aber längst nicht alles GEtreide ist für den menschlichen Verzehr. Das geht weiter unten draus hervor, dass WEizen + Gerste z.b. viel als Viehfutter eingesetzt wird.
    Und den Weinbau (ist doch auch Obst....) den haben sie bei den Obstanbauflächen offenbar auch aussen vorgelassen.
    Und nach den Informationen sind nur 1,7% der Anbaufläche für Kartoffeln, aber D produziert auf diesen 1,7% soviel, dass es Kartoffeln exportiert. Dieser Zahl trau ich nicht. Ich kann mir das nicht vorstellen.

    16% der Anbaufläche (also der Gesamten? Oder nur der Ackerfläche ohne Grünland?) wird für industrielle Agrarprodukte verwendet. Hauptsächlich Mais und Raps. Und was ist mit dem Mais und dem Raps der verzehrt wird, der als Tierfutter verwendet wird?

    Ich hab ja so ein bisserl das Gefühl, dass das Bundesinformationszentrum da mehr verschleiern als informieren will.
    Klopferline gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  6. #246
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.734

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Und? Wie schnell ist aus Grünland ein Acker, auf dem angebaut wird. Oder was meinst Du?
    naja, im Allgäu die Wiesen, die kriegste aufgrund des Klimas nur schlecht zum Acker umgewandelt.
    Zwutschgal gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  7. #247
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.866

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    davon aber knapp die Hälfte Grünland
    siehe mein Link
    Das mit dem Grünland wird aufgrund des Klimawandels mittlerweile auch schon zum Problem. Hier mussten die Bauern in vielen Orten das Vieh schon früher von der Weide holen, weil aufgrund der Trockenheit zu wenig Futter war.

  8. #248
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.450

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    habs jetzt mal grob gelesen. Das wird einiges ja durcheinander gemischt. Einerseits Gesamtgetreideanbaufläche. aber längst nicht alles GEtreide ist für den menschlichen Verzehr. Das geht weiter unten draus hervor, dass WEizen + Gerste z.b. viel als Viehfutter eingesetzt wird.
    Und den Weinbau (ist doch auch Obst....) den haben sie bei den Obstanbauflächen offenbar auch aussen vorgelassen.
    Und nach den Informationen sind nur 1,7% der Anbaufläche für Kartoffeln, aber D produziert auf diesen 1,7% soviel, dass es Kartoffeln exportiert. Dieser Zahl trau ich nicht. Ich kann mir das nicht vorstellen.

    16% der Anbaufläche (also der Gesamten? Oder nur der Ackerfläche ohne Grünland?) wird für industrielle Agrarprodukte verwendet. Hauptsächlich Mais und Raps. Und was ist mit dem Mais und dem Raps der verzehrt wird, der als Tierfutter verwendet wird?

    Ich hab ja so ein bisserl das Gefühl, dass das Bundesinformationszentrum da mehr verschleiern als informieren will.
    das meinte ich ja. Es gibt zwar Zahlen aber die sagen letztendlich nix aus. In anderen Artikeln wird dann schnell von Deutschland auf Europa und weltweit gesprungen, was keinerlei Rückschlüsse zulässt.

  9. #249
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.866

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    naja, im Allgäu die Wiesen, die kriegste aufgrund des Klimas nur schlecht zum Acker umgewandelt.
    Die werden aber aufgrund des Klimawandels vermutlich mittelfristig auch nicht mehr zur Ernährung der Tiere reichen.

  10. #250
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.788

    Standard Re: Eklat auf dem Bauernmarkt

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    naja, im Allgäu die Wiesen, die kriegste aufgrund des Klimas nur schlecht zum Acker umgewandelt.
    Jetzt komm, soll ich die Gegenden jetzt aufzählen, wo das problemlos möglich ist? Dass das in Allgäuer Hanglage oder im Marschland keine Option ist, gut, aber in den weitesten Teilen Deutschlands eher nicht.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •