Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
Like Tree3gefällt dies

Thema: Fragen zum Einmachen

  1. #1
    Kutzle ist offline addict
    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    460

    Standard Fragen zum Einmachen

    Ich habe gestern Kompott eingemacht und offenbar einiges falsch gemacht. Zum Glück esse ich das Kompott noch die Woche, da spielt es keine Rolle.

    Warum soll ich das Glas beim Abkühlen vor Zugluft schützen? Es stand auf dem Tisch und der steht vor dem gekippten Fenster. Geht es nur um das mögliche Zerspringen des Glases?

    Kann ich Kompott auch in Schraubgläsern einmachen so wie Marmelade?
    Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann - nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf schlagen.
    Max Frisch

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Kutzle Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Kompott eingemacht und offenbar einiges falsch gemacht. Zum Glück esse ich das Kompott noch die Woche, da spielt es keine Rolle.

    Warum soll ich das Glas beim Abkühlen vor Zugluft schützen? Es stand auf dem Tisch und der steht vor dem gekippten Fenster. Geht es nur um das mögliche Zerspringen des Glases?
    Keine Ahnung, nie gehört. Ich achte nicht drauf, ob die Gläser Zugluft kriegen. War nie ein Problem.
    Kann ich Kompott auch in Schraubgläsern einmachen so wie Marmelade?
    ja. Ich habe nur ganz wenige Weckgläser und nehme für alles Twist-offs.

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.183

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Kutzle Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Kompott eingemacht und offenbar einiges falsch gemacht. Zum Glück esse ich das Kompott noch die Woche, da spielt es keine Rolle.

    Warum soll ich das Glas beim Abkühlen vor Zugluft schützen? Es stand auf dem Tisch und der steht vor dem gekippten Fenster. Geht es nur um das mögliche Zerspringen des Glases?

    Kann ich Kompott auch in Schraubgläsern einmachen so wie Marmelade?
    Was genau ist denn schief gelaufen?

    Ich habe nur Gläser mit Schraubverschluss (wenn Du Kompott kaufst ist es ja auch in Schraubverschlussgläsern) und dass Zugluft gemieden werden soll habe ich noch nie gehört. Mir leuchtet auch nicht ein wie da ein Glas springen könnte.

  4. #4
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.489

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Kutzle Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Kompott eingemacht und offenbar einiges falsch gemacht. Zum Glück esse ich das Kompott noch die Woche, da spielt es keine Rolle.

    Warum soll ich das Glas beim Abkühlen vor Zugluft schützen? Es stand auf dem Tisch und der steht vor dem gekippten Fenster. Geht es nur um das mögliche Zerspringen des Glases?

    Kann ich Kompott auch in Schraubgläsern einmachen so wie Marmelade?
    Keine Ahnung. Ich stelle alles auf den Kopf und decke es mit einem Tuch ab, bis alles kalt ist. Ich verwende ausschließlich Gläser mit Schraubverschluss. Egal wofür, solange es heiß zubereitet werden muss. Lediglich Gurken sterilisiere ich im Backofen, weil dafür nur der Sud heiß ist.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Was genau ist denn schief gelaufen?

    Ich habe nur Gläser mit Schraubverschluss (wenn Du Kompott kaufst ist es ja auch in Schraubverschlussgläsern) und dass Zugluft gemieden werden soll habe ich noch nie gehört. Mir leuchtet auch nicht ein wie da ein Glas springen könnte.
    Glas verträgt extreme Temperaturwechsel nicht. Wenn du frisch eingekochte Gläser mit 90 Grad innen im Winter auf die Terrasse stellen würdest, könnte ich mir schon vorstellen, dass es sie zerreißt. Aber der Unterschied zwischen Raumtemperatur und Zugluft dürfte da nicht ausreichen.
    Schradler gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.661

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Bei Zugluft geht es nur ums zerspringen des Glases.

    Ja, es geht auch in Schraubgläsern. Meines Erachtens sogar einfacher als mit Gummi und Klammern. Bei letzteren hab ich immer ein paar, die kein Vakuum ziehen. Bei Twist Off ganz ganz selten.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #7
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.985

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Noch nie auf Zugluft geachtet.

    Nehme auch nur twist off und wenns "schnapp" macht, ist alles gut.

  8. #8
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.183

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Glas verträgt extreme Temperaturwechsel nicht. Wenn du frisch eingekochte Gläser mit 90 Grad innen im Winter auf die Terrasse stellen würdest, könnte ich mir schon vorstellen, dass es sie zerreißt. Aber der Unterschied zwischen Raumtemperatur und Zugluft dürfte da nicht ausreichen.
    Das ist mir schon klar, aber Einmachgläser vertragen es ja auch wenn man bei Zimmertemperatur kochend heißen Inhalt einfüllt. Da sollte doch Zugluft kein Problem sein. Es ist ja kein Abschrecken in Eiswasser.

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.661

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar, aber Einmachgläser vertragen es ja auch wenn man bei Zimmertemperatur kochend heißen Inhalt einfüllt. Da sollte doch Zugluft kein Problem sein. Es ist ja kein Abschrecken in Eiswasser.
    Auch beim Einfüllen kann es schon zu Bruch kommen. Ebenso beim einkochen. Oder halt bei Zugluft. Hängt halt vom Glas ab.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Fragen zum Einmachen

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar, aber Einmachgläser vertragen es ja auch wenn man bei Zimmertemperatur kochend heißen Inhalt einfüllt. Da sollte doch Zugluft kein Problem sein. Es ist ja kein Abschrecken in Eiswasser.
    ja, eben, das hab ich ja geschrieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •