Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 169
Like Tree110gefällt dies

Thema: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

  1. #31
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Auf der Straße ok. Aber wenn jemand meine 4 Wände betritt, dann erwarte ich mindestens ein "Hallo" oder "Guten Tag", ob mit oder ohne Handschlag. Ich verstehe echt nicht warum man das ohne Gruß gewähren lässt. Es fällt doch als unhöflich auf. Warum soll man das so lassen?
    Ich erwarte das auch. Und begrüße auch ein Kind, das zu mir kommt sehr bewusst und fände es dann auch seltsam, keine Antwort zu bekommen. Aber dass ich dem Kind sage, es soll bitte gefälligst „Hallo!“ sagen, wenn es reinkommt. Das würde ich halt nicht machen.

    Ernstgemeinte Frage an die „ich würde das Kind auffordern, mich zu grüßen-Fraktion“: Wenn Ihr wohin zu Besuch kommt - grüßt Ihr dann explizit auch die Kinder, oder nur ‚in die Runde‘ oder nur die Erwachsenen?
    Ich beobachte nämlich oft, dass Kinder von Erwachsenen höchstens mit einem kurzen „Hi“ bedacht werden und die Erwachsenen mit Handschlag begrüßt werden. Da finde ich es dann gar nicht verwunderlich, wenn die Kinder das „Begrüßungszeremoniell“ gar nicht auf sich beziehen. Vorbild und so.

  2. #32
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ja, dann wirst du eben die Gäste deiner Kinder erziehen müssen.
    Genau. Und es ist gar nicht so schlecht, wenn die Kinder dann auch mal Rückmeldung von anderen Leuten als den Eltern bekommen.
    Foxlady, nykaenen88 und Wisconian gefällt dies.

  3. #33
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    33.003

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Zeit? Da ist der Spruch in 1 min gesagt und der wirkt dann erstmal. Keine Ahnung was dir vorschwebt was man da alles macht wenn jemand nicht grüßt.
    Naja, bei der TE wirkt er ja offenbar nicht. Das Kind grüßt das nächste Mal wieder nicht.

    Mir ist ja schon leid um die Zeit, die ich drüber nachdenke. Das sind Freunde meiner Kinder, ich muss mit denen nicht viel zu tun haben. Wobei auch die, die als Kinder lange nicht gegrüßt haben, jetzt als Jungerwachsene alle grüßen. Die kommsen sogar extra zu mir in die Küche um Hallo zu sagen. Also bei den Nichtgrüßern, die hier aus und ein gegangen sind, hat sich das im Laufe der Jahre einfach so verwachsen.

  4. #34
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Ich erwarte das auch. Und begrüße auch ein Kind, das zu mir kommt sehr bewusst und fände es dann auch seltsam, keine Antwort zu bekommen. Aber dass ich dem Kind sage, es soll bitte gefälligst „Hallo!“ sagen, wenn es reinkommt. Das würde ich halt nicht machen.

    Ernstgemeinte Frage an die „ich würde das Kind auffordern, mich zu grüßen-Fraktion“: Wenn Ihr wohin zu Besuch kommt - grüßt Ihr dann explizit auch die Kinder, oder nur ‚in die Runde‘ oder nur die Erwachsenen?
    Ich beobachte nämlich oft, dass Kinder von Erwachsenen höchstens mit einem kurzen „Hi“ bedacht werden und die Erwachsenen mit Handschlag begrüßt werden. Da finde ich es dann gar nicht verwunderlich, wenn die Kinder das „Begrüßungszeremoniell“ gar nicht auf sich beziehen. Vorbild und so.
    Das resultiert vermutlich aus der Erfahrung, dass kleine Kinder nicht gerne "Guten Tag" sagen wollen.

    Hier geht es aber nicht um eine Begrüßungsrunde, sondern um EIN Kind, das irgendwo zu Besuch ist. Das nehme ich nicht hin, dass es schweigend an mir vorbei geht.
    Foxlady gefällt dies

  5. #35
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Naja, bei der TE wirkt er ja offenbar nicht. Das Kind grüßt das nächste Mal wieder nicht.

    Mir ist ja schon leid um die Zeit, die ich drüber nachdenke. Das sind Freunde meiner Kinder, ich muss mit denen nicht viel zu tun haben. Wobei auch die, die als Kinder lange nicht gegrüßt haben, jetzt als Jungerwachsene alle grüßen. Die kommsen sogar extra zu mir in die Küche um Hallo zu sagen. Also bei den Nichtgrüßern, die hier aus und ein gegangen sind, hat sich das im Laufe der Jahre einfach so verwachsen.
    Ich habe bei meinen Kindern nur einmal erlebt, dass sich ein junges Mädchen rein- und rausgeschlichen hat. Die ist lange, lange Geschichte.

  6. #36
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Genau. Und es ist gar nicht so schlecht, wenn die Kinder dann auch mal Rückmeldung von anderen Leuten als den Eltern bekommen.
    Ich habe da grade nochmal drüber nachgedacht. Es gab mal eine Situation, da klingelte das Nachbarskind, stürmte herein mit „Ist Klein-Aoraki da?“. Da hab ich dann grinsend „Äh ja, hallo erstmal!“ gesagt, das Kind grinste etwas verlegen zurück, sagte „Äh entschuldigung, hallo!“ und gut war’s.

    Das fand ich in der Situation auch passend.

    Aber mich ärgern und dann ‚das Kind beiseite nehmen‘, wie einige hier geschrieben haben? Nee, dafür ist mir das bei anderleuts Kindern wirklich nicht wichtig genug.
    sojus gefällt dies

  7. #37
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.024

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Das resultiert vermutlich aus der Erfahrung, dass kleine Kinder nicht gerne "Guten Tag" sagen wollen.

    Hier geht es aber nicht um eine Begrüßungsrunde, sondern um EIN Kind, das irgendwo zu Besuch ist. Das nehme ich nicht hin, dass es schweigend an mir vorbei geht.
    Doch, das hat schon etwas miteinander zu tun. Wenn Kinder es gewohnt sind, von Erwachsenen ignoriert zu werden, warum sollten sie dann in der 1:1-Situation anders reagieren?
    Safrani gefällt dies

  8. #38
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.373

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, so ein ähnliches Thema gab es hier schon einmal.
    Sohn (11) hat einen Freund (X) aus der Parallelklasse. Ab und zu gucken sich beide wochenlang nicht an, dann spielen sie wieder intensiv miteinander, mal beim Freund, noch häufiger bei uns. X hat sich schon 3 mal bei uns übernachtet, er isst sämtliche Mahlzeiten hier mit, verbringt so manchen Ferientag hier.
    Nun begrüßt dieser Freund uns nicht, wenn er hier mit Sohn auftaucht, bis wir ihn selbst deutlich grüßen. Er verabschiedet sich auch nicht, wenn wir ihn nicht gerade selbst verabschieden. Wir haben bisher gedacht, er würde demnächst mal selbst damit beginnen, wenn er merkt, dass das hier bei uns so läuft.
    Wenn ich ihn unterwegs in Schulnähe treffe, ignoriert er mich auch grundsätzlich.
    Heute fuhr ich an der Schule an X vorbei (er stand mit 2 anderen Jungs da), er sah mit kurz an und es kam keine Reaktion.
    Was würdet ihr tun?
    Solche Kinder gibt es immer wieder mal. Ich grüße freundlich und zurückgrüßen haben dann alle geschafft.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #39
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.353

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Ich erwarte das auch. Und begrüße auch ein Kind, das zu mir kommt sehr bewusst und fände es dann auch seltsam, keine Antwort zu bekommen. Aber dass ich dem Kind sage, es soll bitte gefälligst „Hallo!“ sagen, wenn es reinkommt. Das würde ich halt nicht machen.

    Ernstgemeinte Frage an die „ich würde das Kind auffordern, mich zu grüßen-Fraktion“: Wenn Ihr wohin zu Besuch kommt - grüßt Ihr dann explizit auch die Kinder, oder nur ‚in die Runde‘ oder nur die Erwachsenen?
    Ich beobachte nämlich oft, dass Kinder von Erwachsenen höchstens mit einem kurzen „Hi“ bedacht werden und die Erwachsenen mit Handschlag begrüßt werden. Da finde ich es dann gar nicht verwunderlich, wenn die Kinder das „Begrüßungszeremoniell“ gar nicht auf sich beziehen. Vorbild und so.
    Wenn man nur ein "Hallo" in die Runde wirft dann begrüßt man ja niemanden einzeln. Auch nicht die Kinder. Ausser es ergibt sich. Aber wenn ich einzeln begrüße, dann auch die Kinder. Klar. Auch wenn sie mich nicht begrüßen wollen.




  10. #40
    Zwutschgal ist offline I mog nimma
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.649

    Standard Re: Freund von Kind grüßt nicht - was würdet ihr tun?

    Ich war bis ich so 15, 16 war, Erwachsenen gegenüber ein extrem schüchternes Kind. Ich mußte mich unheimlich überwinden, um zB. nach irgendwas zu fragen. Wenn ich gefragt wurde und mit "ja" oder "nein" antworten konnte, war es am einfachsten
    Aber ein trockenes "Hallo" habe ich mir trotzdem immer abgerungen. Bei Freunden hat es aber auch Monate gedauert, bis ich da gegenüber den Erwachsenen mal aufgetaut bin.

    vielleicht kann dein Sohn ihn mal vorsichtig fragen, warum er nichts zu Dir sagt. Untereinander kommt da meistens mehr heraus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •