Seite 3 von 27 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 266
Like Tree191gefällt dies

Thema: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

  1. #21
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.208

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Du hast Recht.

    Ich dachte "ach, das ist sicher nicht so wie ich das jetzt spontan interpretiere sondern der will halt nett sein, wie er halt so ist".

  2. #22
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.671

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Tatsächlich habe ich zum allerersten Mal in meinem Leben gedacht "jetzt fühle ich mich sexuell belästigt". Über ihm ist der Minister, der steht total auf ihn.

    Ich glaube ich brauche keine Beratungsstelle sondern ich muss einfach meine Hemmungen ablegen, auf so ein dämliches Verhalten adäquat zu reagieren. Wenn jemand den ich für einen Idioten halte mir so gekommen wäre, hätte ich mich gar nicht erst belästigt gefühlt sondern der hätte direkt die volle Breitseite und den Abschuss kassiert.
    Dann verpaß ihm die volle Breitseite und den Abschuss und gucke, wie er darauf reagiert. Vielleicht kommt er ja nochmal zu Verstand. Von seiner Reaktion darauf würde ich abhängig machen, ob ich das Projekt weiterhin verfolge.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  3. #23
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.208

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Dann verpaß ihm die volle Breitseite und den Abschuss und gucke, wie er darauf reagiert. Vielleicht kommt er ja nochmal zu Verstand. Von seiner Reaktion darauf würde ich abhängig machen, ob ich das Projekt weiterhin verfolge.
    Tatsächlich könnte ich mir vorstellen, dass er daraufhin die Kurve bekommt. Ich frag mich nur wie ich den jemals wieder ernst nehmen könnte?
    Sonnennebel gefällt dies

  4. #24
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.202

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Wenn mir das Projekt wichtig wäre, würde ich es angehen. Es kann doch nicht sein, dass frau sich beruflich einschränkt, nur weil irgendein notgeiler midlifecrisiger Mittvierziger Hormone hat!
    Ich würde ihn also bei Treffen nett behandeln, nichts weiter dazu verlieren, nicht auf private Nachrichten antworten (nicht mal nein oder lass mich in Ruhe oder ich will nicht oder oder) und für den Fall der Fälle die Nachrichten ausgedruckt aufbewahren. Wer weiß, was der noch für Ideen bekommt....



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  5. #25
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.862

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Hmm, ich finde dass du am Anfang nicht eindeutig genug warst in deiner Ablehnung. Er war ja nun mehr als deutlich. Und ich frage mich auch warum du keine Mail geschrieben oder ihn angerufen hast.?Jetzt kann ich mir ehrlich gesagt nicht mehr vorstellen wie jetzt noch eine sachliche Zusammenarbeit möglich sein könnte.
    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Ich stell schonmal seufzend Kekse hin.

    Ich möchte ein Projekt installieren zu dem ich richtig motiviert bin und auf das ich total Lust habe. Das könnte eine langjährige, tolle Sache werden. Von Seiten des zuständigen Ministeriums ist ein Kerl für das Projekt zuständig, den ich seit über 20 Jahren kenne. Wir waren damals beide noch im Studium und hatten die selbe Nebentätigkeit.

    Er war damals wie heute attraktiv, sportlich, eloquent, interessant, beliebt, engagiert, ein Sympathieträger. Unseren Kontakt würde ich als herzlich-ungezwungen-kollegial bezeichnen. Private Treffen oder näherer Kontakt zwischen ihm und mir haben zu keiner Zeit stattgefunden, auch nicht zwischen den Zeilen. Im Laufe der Jahre haben wir immer mal wieder über Dritte voneinander gehört und sind uns ab und an in unterschiedlichen Kontexten punktuell begegnet (auf Kongressen und ähnlichen Veranstaltungen), zuletzt vor ca. 5 Jahren. Mein Mann und er kennen sich und mein Mann findet ihn total gut. Ich glaube so ziemlich jeder findet ihn gut.

    Aufgrund meines Projektwunsches schrieb ich ihm vor ein paar Tagen auf's Handy und bat ihn um ein Treffen. Habe gleichzeitig mitgeteilt wann ich wo bin, damit falls unsere Wege sich zeitlich und örtlich kreuzen wir das nutzen können. Er antwortete mir daraufhin, dass er mich total gerne treffen möchte und auch ohne anderen Termin sehr gerne zu mir kommt. Ich habe mich dann für einen Termin entschieden, an dem er sowieso in meiner Stadt ist.

    Am nächsten Tag schrieb er mir dass er mich schon immer eine attraktive und tolle Frau fand und noch jedes Detail weiß aus der Zeit in der wir uns kennengelernt haben und sich nur nie getraut habe mir das zu sagen. Ich fragte mich noch ob ich das jetzt überbewerte wenn ich das etwas merkwürdig finde, aber hab mich höflich bedankt und entschieden dass ich nicht alles gleich auf die Goldwaage legen muss.

    Am Tag darauf schrieb er mir morgens dass er in der Nacht aufgewacht sei weil er von mir geträumt habe. Da fing ich an das Ganze doch schräg zu finden. Ich hab darauf nicht reagiert, woraufhin er mir immer wieder geschrieben hat dass er ja von mir geträumt habe und wie aufregend das gewesen sei. Leute die mir ständig wegen nix auf's Handy schreiben gehen mir sowieso auf den Zeiger und dann sowas... Ich habe irgendwann geantwortet dass ich es für gescheiter halte wenn er von seiner Frau oder sonstwem träumt anstatt von mir.

    Dann kamen noch ein paar Nachrichten von wegen Traum und ob ich nicht wissen wolle was er geträumt habe und ich solle ihn doch bremsen wenn es mir zu bunt wird. Ich hab dann irgendwann geschrieben dass wenn er mir etwas mitteilen möchte er das tun soll und wenn nicht, es einfach lassen soll und gut ist und dass es mir tatsächlich zu schräg wird.

    Er schrieb mir dann er habe geträumt dass wir uns bei einer gemeinsamen Veranstaltung im Hotel ein Zimmer geteilt hätten und in der Nacht unseren Spaß miteinander gehabt hätten und fragte mich dann was ich davon halte. Meine Antwort lautete: Nichts und dass ich ihn jetzt demnächst blockieren werde, wenn das hier so weitergeht. Im Nachhinein denke ich dass ich ihm hätte schreiben sollen ob er sie eigentlich noch alle hat.

    Der nächste Tag war dann heute und er fragte mich heute morgen was ich geträumt habe. Da das etwas völlig wirres aber belangloses war, schrieb ich ihm das in 2 Sätzen. Er fragte mich daraufhin was ich denke was mein Traum zu bedeuten habe. Ich habe geantwortet es bedeutet dass mein Hirn übermüdet ist weil ich zu wenig schlafe. Daraufhin schrieb er mir dass er auch zu wenig schlafe und wenn wir beide zu wenig schlafen, dann könnten wir doch auch miteinander schlafen. Ich habe nur geantwortet "Nein" und seitdem herrscht glücklicherweise Funkstille.

    Ich frag mich einerseits was mit dem nicht stimmt aber letztlich ist das egal denn ich werde es vielleicht nie erfahren. Jetzt frag ich mich was mach ich mit meiner Projektidee? Begraben noch bevor es angefangen hat? Versuchen es an jemand anderen zu delegieren? Mitteilen, dass wir jetzt einfach mal die Reset-Taste drücken und ich versuche es durchzuziehen auch wenn ich mich bei jedem Kontakt fragen werde was da schiefgelaufen ist?

  6. #26
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.208

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wenn mir das Projekt wichtig wäre, würde ich es angehen. Es kann doch nicht sein, dass frau sich beruflich einschränkt, nur weil irgendein notgeiler midlifecrisiger Mittvierziger Hormone hat!
    Ich würde ihn also bei Treffen nett behandeln, nichts weiter dazu verlieren, nicht auf private Nachrichten antworten (nicht mal nein oder lass mich in Ruhe oder ich will nicht oder oder) und für den Fall der Fälle die Nachrichten ausgedruckt aufbewahren. Wer weiß, was der noch für Ideen bekommt....
    Es ist mir wichtig weil ich es für eine total gute und wichtige Sache halte, aber Geld zu verdienen ist damit nicht wirklich. Die lokale Popularität würde vermutlich erheblich steigen, ist mir aber egal, ich bin auch jetzt nicht gänzlich unbekannt.

    Notgeil und midlifecrisis habe ich auch von meiner Freundin gehört. Ich lang mir echt an den Kopf wie man sich dermaßen blöd verhalten kann. Er hätte mich auch einfach nett anflirten können und es wäre dann im Sande verlaufen.

    Ich schreib dem nicht mehr, soviel ist ganz klar und ich hoffe er hat nicht noch mehr Ideen. Ich bin bedient. Vor allem weil es komplett an den Haaren herbeigezogen ist. Wie käme ich denn auf die Idee ein sexuelles Abenteuer ausgerechnet mit einer Person zu haben die ich schon seit mehr als 5 Jahren nicht mehr gesehen habe und von der ich weiß dass wir über Dritte auf 1000 Wegen miteinander vernetzt sind.

  7. #27
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.202

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Hmm, ich finde dass du am Anfang nicht eindeutig genug warst in deiner Ablehnung. Er war ja nun mehr als deutlich. Und ich frage mich auch warum du keine Mail geschrieben oder ihn angerufen hast.?Jetzt kann ich mir ehrlich gesagt nicht mehr vorstellen wie jetzt noch eine sachliche Zusammenarbeit möglich sein könnte.
    Sie hat sich beim ersten mal nur bedankt für das Kompliment. Dann kamen mehrere Nachrichten, die sie zunächst ignorierte, bevor sie deutlich sagte, dass er besser von seiner Frau träumen sollte.

    Wo hat sie denn da nicht eindeutlich genug signalisiert? Vergiß nicht, die beiden kennen sich auch vom privaten Kontext aus dem Studium.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  8. #28
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.671

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Tatsächlich könnte ich mir vorstellen, dass er daraufhin die Kurve bekommt. Ich frag mich nur wie ich den jemals wieder ernst nehmen könnte?
    Entweder würde ich das mit der Zeit vergessen oder nur noch ernst nehmen, was beruflich und professionel kommt. Auf weiteres hätte ich ganz lange keine Lust mehr.
    Bei mir hat mal ein Typ was missverstanden und dann schwerlich eine Absage akzeptiert, der rutschte auf Knien mit Rose im Mund durch mein Zimmer und hielt mit dämlichem Hundeblick und flehend meine Beine umklammert. (Meine Mitbewohnerin hatte ihn versehentlich in die Wohnung gelassen). Das ist über 20 Jahre her, ich treffe ihn nur ganz selten eher zufällig, aber ich muss da immer gleich dran denken und kann ihn nach wie vor nicht ernst nehmen, wenn er anfängt, über privates zu sprechen.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  9. #29
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.202

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Es ist mir wichtig weil ich es für eine total gute und wichtige Sache halte, aber Geld zu verdienen ist damit nicht wirklich. Die lokale Popularität würde vermutlich erheblich steigen, ist mir aber egal, ich bin auch jetzt nicht gänzlich unbekannt.

    Notgeil und midlifecrisis habe ich auch von meiner Freundin gehört. Ich lang mir echt an den Kopf wie man sich dermaßen blöd verhalten kann. Er hätte mich auch einfach nett anflirten können und es wäre dann im Sande verlaufen.

    Ich schreib dem nicht mehr, soviel ist ganz klar und ich hoffe er hat nicht noch mehr Ideen. Ich bin bedient. Vor allem weil es komplett an den Haaren herbeigezogen ist. Wie käme ich denn auf die Idee ein sexuelles Abenteuer ausgerechnet mit einer Person zu haben die ich schon seit mehr als 5 Jahren nicht mehr gesehen habe und von der ich weiß dass wir über Dritte auf 1000 Wegen miteinander vernetzt sind.
    Vielleicht spielt er ja nur Wahrheit oder Pflicht mit dir und will das eigentlich gar nicht.
    *irgendeine Erklärung zusammenzimmer*
    Sonnennebel gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  10. #30
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.202

    Standard Re: Was mach ich jetzt mit diesem Kerl?

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Entweder würde ich das mit der Zeit vergessen oder nur noch ernst nehmen, was beruflich und professionel kommt. Auf weiteres hätte ich ganz lange keine Lust mehr.
    Bei mir hat mal ein Typ was missverstanden und dann schwerlich eine Absage akzeptiert, der rutschte auf Knien mit Rose im Mund durch mein Zimmer und hielt mit dämlichem Hundeblick und flehend meine Beine umklammert. (Meine Mitbewohnerin hatte ihn versehentlich in die Wohnung gelassen). Das ist über 20 Jahre her, ich treffe ihn nur ganz selten eher zufällig, aber ich muss da immer gleich dran denken und kann ihn nach wie vor nicht ernst nehmen, wenn er anfängt, über privates zu sprechen.
    Oh weh. Da kommt mir sofort "Oh, es ist Brombeer" in den Kopf.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •