Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
Like Tree112gefällt dies

Thema: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

  1. #1
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.351

    Standard Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Und ich weiß gar nicht, ob ich lachen soll, den Vogel zeigen, oder unendliches Mitleid empfinden soll, angesichts solch verkrachter Existenzen.

    Am Wochenende stolperte ich unversehens in das Umfeld einer Puppen-/Bärenmesse. Wohl nicht einer, sondern der größten Europas. Das war ja nun plakativ angekündigt, so daß mich das Gewühle und Verkehrschaos nicht beeindruckte.

    Da stand ich nun auf einem Parkplatz und neben mir wollte eine junge Frau ins Auto steigen, voll beladen und ein sehr frisches Baby im Arm. Als es nicht so klappte wie geplant, nahm sie den Arm des Babies und ließ es daran hängen *schwöre* ich bin zusammengezuckt wie nix und habe 10 Minuten später noch gezittert. Die Sekunden, die ich brauchte, um zu raffen, daß das nur eine Puppe war... 10 Jahre meines Lebens.

    Dabei blieb es nicht, aber nun war ich vorgewarnt.

    Im Eiscafe musste Katrin erst gefragt werden, ob sie auf Mamis Schoß kommt, damit wer anders den Stuhl nutzen durfte. Katrin wollte nicht.

    Überall Kinderwagen, Tragetücher, Tragerucksäcke mit Säuglingen bis Kleinkindern drin. Und hochnotbesorgte Eltern und Großeltern, die ein Gewese machten, schlimmer als mit echten Kindern. Da war die Frau auf dem Parkplatz noch harmlos. Hunderte andere hätten eher den Einkauf klatschen lassen, als die Puppe so am Arm zu packen.

    Für mich war das der Ausflug der Wandertag der europäischen Psychiatrie.

    Ja, das mögen kranke Menschen sein, therapiebedürftig und harmlos. Aber, aber... echt voll verstörend. V.a. die wirklich lebensechten Säuglinge. Ein junger Mann, mit dem ich am See sprach, schaute mich ganz verwirrt an, als ich ihn im Gespräch, auf sein Tragetuch zeigend fragte: Ist das echt? -Es war echt!

    Gruß Cat

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert




    Es gibt bei YT sehr viele Filme zum Thema.

    Ich finde das ja auch irre.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Und ich weiß gar nicht, ob ich lachen soll, den Vogel zeigen, oder unendliches Mitleid empfinden soll, angesichts solch verkrachter Existenzen.

    Am Wochenende stolperte ich unversehens in das Umfeld einer Puppen-/Bärenmesse. Wohl nicht einer, sondern der größten Europas. Das war ja nun plakativ angekündigt, so daß mich das Gewühle und Verkehrschaos nicht beeindruckte.

    Da stand ich nun auf einem Parkplatz und neben mir wollte eine junge Frau ins Auto steigen, voll beladen und ein sehr frisches Baby im Arm. Als es nicht so klappte wie geplant, nahm sie den Arm des Babies und ließ es daran hängen *schwöre* ich bin zusammengezuckt wie nix und habe 10 Minuten später noch gezittert. Die Sekunden, die ich brauchte, um zu raffen, daß das nur eine Puppe war... 10 Jahre meines Lebens.

    Dabei blieb es nicht, aber nun war ich vorgewarnt.

    Im Eiscafe musste Katrin erst gefragt werden, ob sie auf Mamis Schoß kommt, damit wer anders den Stuhl nutzen durfte. Katrin wollte nicht.

    Überall Kinderwagen, Tragetücher, Tragerucksäcke mit Säuglingen bis Kleinkindern drin. Und hochnotbesorgte Eltern und Großeltern, die ein Gewese machten, schlimmer als mit echten Kindern. Da war die Frau auf dem Parkplatz noch harmlos. Hunderte andere hätten eher den Einkauf klatschen lassen, als die Puppe so am Arm zu packen.

    Für mich war das der Ausflug der Wandertag der europäischen Psychiatrie.

    Ja, das mögen kranke Menschen sein, therapiebedürftig und harmlos. Aber, aber... echt voll verstörend. V.a. die wirklich lebensechten Säuglinge. Ein junger Mann, mit dem ich am See sprach, schaute mich ganz verwirrt an, als ich ihn im Gespräch, auf sein Tragetuch zeigend fragte: Ist das echt? -Es war echt!

    Gruß Cat

    Danke für den tollen Bericht! Ich werde meine Augen ab nun auf halten um da nicht rein zu geraten.

  4. #4
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Die tun niemanden etwas, sie schaden sich nicht selbst oder anderen. Oder?
    Mir ist erheblich lieber, die toben sich an Puppen aus als an echten Kindern.
    Ist doch nicht viel irrer als Modellbau, oder zich andere Hobbys.
    Und ob die alle krank sind und eine Therapie brauchen?


    Du lebst im Auto.... finden viele auch nicht normal....
    salvadora und Seebär05 gefällt dies.

  5. #5
    Kutzle ist offline addict
    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    534

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Im Eiscafe musste Katrin erst gefragt werden, ob sie auf Mamis Schoß kommt, damit wer anders den Stuhl nutzen durfte. Katrin wollte nicht.


    Gruß Cat
    Kenn ich, mein Plüschie weigert sich auch vehement in so Situationen.

    Er ist auf dem Weg zur Prominenz, wie es in der Grafik veranschaulicht wird.

    CatBalou, BRachial und Uschi-Blum gefällt dies.
    Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann - nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf schlagen.
    Max Frisch

  6. #6
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.351

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Die tun niemanden etwas, sie schaden sich nicht selbst oder anderen. Oder?
    Mir ist erheblich lieber, die toben sich an Puppen aus als an echten Kindern.
    Ist doch nicht viel irrer als Modellbau, oder zich andere Hobbys.
    Und ob die alle krank sind und eine Therapie brauchen?


    Du lebst im Auto.... finden viele auch nicht normal....
    Da bin ich absolut sicher, ob die sich und ihr unmittelbares Umfeld nicht selber schaden.
    Und wenn eine Dame keinen Stuhl bekommt, weil die Sch***puppe das nicht möchte. Sorry, das IST krank.
    Aber auf so eine Entgegnung habe ich gewartet. Puppenmuddi, wie?
    WillyWeber, Cafetante und Valrhona gefällt dies.

  7. #7
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.691

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Die tun niemanden etwas, sie schaden sich nicht selbst oder anderen. Oder?
    Mir ist erheblich lieber, die toben sich an Puppen aus als an echten Kindern.
    Ist doch nicht viel irrer als Modellbau, oder zich andere Hobbys.
    Und ob die alle krank sind und eine Therapie brauchen?


    Du lebst im Auto.... finden viele auch nicht normal....
    Äääh - mein Mann redet mit seinen Modellflugzeugen eher nicht und fragt sie auch nicht, ob sie neben ihm auf dem Stuhl sitzen wollen. Dass Modellbauer im Rudel etwas schräg sind - joa, das würde ich tatsächlich für die meisten Hobbygruppen unterschreiben (ich bin eine Zeitlang zum hiesigen Geocacherstammtisch gegangen, da waren auch reichlich schräge Gestalten).

    Das Puppengedönse finde ich dann doch weitaus bekloppter.
    CatBalou, Pippi27 und Gast gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.351

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Vor diesem Wochenende hätte ich das noch viel lustiger gefunden. Nun weiß ich: SO IST ES!
    Kutzle gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Da bin ich absolut sicher, ob die sich und ihr unmittelbares Umfeld nicht selber schaden.
    Und wenn eine Dame keinen Stuhl bekommt, weil die Sch***puppe das nicht möchte. Sorry, das IST krank.
    Aber auf so eine Entgegnung habe ich gewartet. Puppenmuddi, wie?
    Neeeee, ich spiel lieber mit echten. Ich bin eher von denen „Leben und leben lassen“.
    Ok, ich hab die in echt in Aktion noch nie gesehen.
    Ich setz mich aber auch selten zu anderen an den Tisch und ob die nun sagt, ihre Puppe will das nicht oder sie? Ist doch egal.
    salvadora gefällt dies

  10. #10
    Valrhona ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    5.221

    Standard Re: Idyllisches Dorf von Wahnsinnigen gekapert

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Und ich weiß gar nicht, ob ich lachen soll, den Vogel zeigen, oder unendliches Mitleid empfinden soll, angesichts solch verkrachter Existenzen.

    Am Wochenende stolperte ich unversehens in das Umfeld einer Puppen-/Bärenmesse. Wohl nicht einer, sondern der größten Europas. Das war ja nun plakativ angekündigt, so daß mich das Gewühle und Verkehrschaos nicht beeindruckte.

    Da stand ich nun auf einem Parkplatz und neben mir wollte eine junge Frau ins Auto steigen, voll beladen und ein sehr frisches Baby im Arm. Als es nicht so klappte wie geplant, nahm sie den Arm des Babies und ließ es daran hängen *schwöre* ich bin zusammengezuckt wie nix und habe 10 Minuten später noch gezittert. Die Sekunden, die ich brauchte, um zu raffen, daß das nur eine Puppe war... 10 Jahre meines Lebens.

    Dabei blieb es nicht, aber nun war ich vorgewarnt.

    Im Eiscafe musste Katrin erst gefragt werden, ob sie auf Mamis Schoß kommt, damit wer anders den Stuhl nutzen durfte. Katrin wollte nicht.

    Überall Kinderwagen, Tragetücher, Tragerucksäcke mit Säuglingen bis Kleinkindern drin. Und hochnotbesorgte Eltern und Großeltern, die ein Gewese machten, schlimmer als mit echten Kindern. Da war die Frau auf dem Parkplatz noch harmlos. Hunderte andere hätten eher den Einkauf klatschen lassen, als die Puppe so am Arm zu packen.

    Für mich war das der Ausflug der Wandertag der europäischen Psychiatrie.

    Ja, das mögen kranke Menschen sein, therapiebedürftig und harmlos. Aber, aber... echt voll verstörend. V.a. die wirklich lebensechten Säuglinge. Ein junger Mann, mit dem ich am See sprach, schaute mich ganz verwirrt an, als ich ihn im Gespräch, auf sein Tragetuch zeigend fragte: Ist das echt? -Es war echt!

    Gruß Cat
    Ich kann dich verstehen, ich finde das auch ziemlich verstörend und bin mir auch ziemlich sicher, dass das therapiebedürftig ist.
    Schiri und Gast gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •