Seite 5 von 22 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 214
Like Tree116gefällt dies

Thema: Wäre das unverschämt?

  1. #41
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.172

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Mal nur die Frage, was daran so verwerflich ist, sich Brote zu schmieren.
    Ob ich jetzt 2 Brötchen zum Frühstück mehr esse oder die als Proviant nehme, ist doch egal
    Das ist genau dieses kleinliche „Ich könnte ja aber auch zwei Brötchen essen“-Nachrechnen, das ich nicht mache. Wenn ich am Frühstücksbuffet nur Appetit auf eins habe, esse ich nur eins.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  2. #42
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.995

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Das ist genau dieses kleinliche „Ich könnte ja aber auch zwei Brötchen essen“-Nachrechnen, das ich nicht mache. Wenn ich am Frühstücksbuffet nur Appetit auf eins habe, esse ich nur eins.
    Mmhhh...

    Danke.

  3. #43
    Avatar von yello
    yello ist offline reloaded
    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    432

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Während meine Kinder beim Schwimmen sind nutze ich die Zeit, um laufen zu gehen. Ich fahre sie hin, gehe laufen, sammle sie ein und fahre dann nach Hause. Wenn wir anschließend noch etwas vorhaben, fahren wir erst nach Hause, damit ich dort duschen kann.
    Nun habe ich mir heute überlegt, ob es arg unverschämt wäre, wenn ich meine Betreuerkarte (ich darf die Kinder nach ihrem Training theoretisch beim Duschen und Umziehen betreuen, praktisch ist das nicht nötig) nutze, um dort selbst fix unter die Dusche zu hüpfen.
    Falls das wichtig ist: es ist ein städtisches Bad, in dem außer den Kindern vom Verein auch Erwachsene schwimmen und entsprechend die Duschen und umkleiden nutzen.
    Und jetzt: Feuer frei

    Auf die Idee muß man erstmal kommen

    Ich denke ich würde es gar nicht tun, auch nicht fragen.
    Francie gefällt dies

  4. #44
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.075

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Unverschämt, weiß nicht. Ich würde es nicht tun, wenn ich dort keinen Eintritt zahle. Fände ich auch befremdlich, wenn dann dort 20 Eltern für lau Duschen wollen würden, nur weil sie gelaufen sind und ihre Kinder dort einen Kurs besuchen. Jaja werden nicht alle machen. Aber wie würde man das finden, wenn es alle täten, da hast du dann deine Antwort, wie man das findet.
    Mal beispielhaft bei dir drangehängt: wie stellt ihr euch vor, dass die Eltern ihre Kinder beim Duschen betreuen? In Hut und Mantel? Wenn sie eben genau für diesen Zweck eine Karte bekommen, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, dass sie dann dort in Badesachen stehen und auch nass werden. Und das Schwimmbad wird schon seinen Teil vom Schwimmkurs abbekommen. Und wenn die Kinder eben nach Meinung der Betreiber so klein sind, dass sie beim Duschen unterstützung brauchen, dann stehen im Notfall eben die Eltern mit unter der Dusche
    Foxlady, Stulle, Safrani und 1 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #45
    alles_ist_alles ist offline Kleines Glück
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    3.448

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Während meine Kinder beim Schwimmen sind nutze ich die Zeit, um laufen zu gehen. Ich fahre sie hin, gehe laufen, sammle sie ein und fahre dann nach Hause. Wenn wir anschließend noch etwas vorhaben, fahren wir erst nach Hause, damit ich dort duschen kann.
    Nun habe ich mir heute überlegt, ob es arg unverschämt wäre, wenn ich meine Betreuerkarte (ich darf die Kinder nach ihrem Training theoretisch beim Duschen und Umziehen betreuen, praktisch ist das nicht nötig) nutze, um dort selbst fix unter die Dusche zu hüpfen.
    Falls das wichtig ist: es ist ein städtisches Bad, in dem außer den Kindern vom Verein auch Erwachsene schwimmen und entsprechend die Duschen und umkleiden nutzen.
    Und jetzt: Feuer frei
    Finde ich ethisch völlig in Ordnung.

  6. #46
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.175

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von babou Beitrag anzeigen
    warum spielt für dich ihr Beruf dabei eine Rolle?
    Weil sie sich Mauscheleien nicht leisten kann, ohne evt. Schaden zu nehmen.

  7. #47
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.800

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mal beispielhaft bei dir drangehängt: wie stellt ihr euch vor, dass die Eltern ihre Kinder beim Duschen betreuen? In Hut und Mantel? Wenn sie eben genau für diesen Zweck eine Karte bekommen, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, dass sie dann dort in Badesachen stehen und auch nass werden. Und das Schwimmbad wird schon seinen Teil vom Schwimmkurs abbekommen. Und wenn die Kinder eben nach Meinung der Betreiber so klein sind, dass sie beim Duschen unterstützung brauchen, dann stehen im Notfall eben die Eltern mit unter der Dusche
    Aber nur an den Tagen, an denen die Mütter laufen waren und sie danach noch etwas Vorhaben.
    An allen anderen Tagen klappt es auch so.
    Kicki gefällt dies

  8. #48
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.075

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Aber nur an den Tagen, an denen die Mütter laufen waren und sie danach noch etwas Vorhaben.
    An allen anderen Tagen klappt es auch so.
    Ist doch völlig einerlei. Alle Eltern haben so eine Duschbetreuungskarte (Mitgezahlt mit dem Schwimmkurs) erhalten. Dann ist es auch leigitim, die zu nutzen. Wenn ich zum Frühstücksbuffet gehe, das ich bezahlt habe, darf ich auch dann was essen, wenn ich keinen Hunger habe. Ergo darf ich auch meine Kinder beim Duschen unterstützen, wenn die es nicht nötig haben.
    Foxlady und Stulle gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #49
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.800

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ist doch völlig einerlei. Alle Eltern haben so eine Duschbetreuungskarte (Mitgezahlt mit dem Schwimmkurs) erhalten. Dann ist es auch leigitim, die zu nutzen. Wenn ich zum Frühstücksbuffet gehe, das ich bezahlt habe, darf ich auch dann was essen, wenn ich keinen Hunger habe. Ergo darf ich auch meine Kinder beim Duschen unterstützen, wenn die es nicht nötig haben.
    sie will aber nicht ihre Kinder beim Duschen betreuen, sondern selber duschen.

    Und ja, für mich macht das einen Unterschied.

    Und der Sinn der Karte ist, dass die Eltern in die Umkleideräume können, die KInder eventuell abtrockenen, fönen und beim anziehen helfen.

    Die müssen nicht mit unter die Dusche und die Kinder richtig zu waschen. Eventuell müssen sie herumalbernde Kinder zur Eile antreiben.
    Kicki, babou, Francie und 1 anderen gefällt dies.

  10. #50
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    54.626

    Standard Re: Wäre das unverschämt?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mal beispielhaft bei dir drangehängt: wie stellt ihr euch vor, dass die Eltern ihre Kinder beim Duschen betreuen? In Hut und Mantel? Wenn sie eben genau für diesen Zweck eine Karte bekommen, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, dass sie dann dort in Badesachen stehen und auch nass werden. Und das Schwimmbad wird schon seinen Teil vom Schwimmkurs abbekommen. Und wenn die Kinder eben nach Meinung der Betreiber so klein sind, dass sie beim Duschen unterstützung brauchen, dann stehen im Notfall eben die Eltern mit unter der Dusche
    Ich habe keine Ahnung, wie Du Dir die Betreuung vorstellst bzw. habe ich keine Ahnung, wie die Gegebenheiten bei Euch vor Ort sind, aber hier bei uns hat nicht eine Mutter Badesachen bei der Duschbetreuung angehabt. Bedingt durch meine hohe Kinderanzahl habe ich viele Mütter gesehen. Die Betreuung bezog sich hier eher auf Anleitung.
    xantippe und Aoraki gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •