Seite 6 von 85 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 845
Like Tree617gefällt dies

Thema: Wie totalitär war die DDR?

  1. #51
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    27.255

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Ich finde es gar nicht unerheblich. Wahrheit ist ja vielschichtig und nicht eindimensional.
    Natürlich. Aber dass die DDR ein totalitäres Regime (siehe Überschrift des Fadens) war, kann nun wirklich niemand, der etwas Grips hat, bestreiten.
    Leona68, -Amy- und selfi gefällt dies.

  2. #52
    marimon ist gerade online eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.981

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Aber genau DAS ist es doch. Es gab nicht DAS Leben in der DDR. Es gab unendlich viele Facetten. Das haben wir doch hier schon so oft erfahren. Nicht jeder musste Repressalien erleiden. Nicht jedem wurden, trotz "Fehltritte" Studium oder Abi verwehrt.
    Wir hatten immer viel Westverwandtschaft, auch regelmäßig zu besuch.
    Ich lief als Kind und Jugendlich veil mit Westklamotten rum. Nie hat einer was gesagt. Ausser das Shirt wo USA drauf stand. Die University-Shirts haben nicht interessiert.
    Bei uns lief immer Westfernsehen udn Radio
    Aber ebenso klickte IMMER das Telefon wenn wir nach Belin West oder Schwarzwald telefonierten.
    Wir gingen relativ regelmäßig im Intershop einkaufen.
    Meine Eltern hatten beide leitende Posten. Mit großem Murren. Denn sie waren nur im FDGB wegen der Urlaubsreisen. Sonst haben sie sich verweigert. Aber sie haben ihren Job gut gemacht.
    Mich wollte man im Studium exmatrikulieren weil ich wie ein paar anmdere den "Schwerter zu Pflugscharen" Aufnäher am Parker trug. Haben sie dann doch nicht getan weil ich ne gute Studentin war.
    Mein Bruder wurde mal verhaftet und eine Nacht bei der Stasi mit seinem Freund verhört. Normal verhört. Sie waren 14 und sind am 1. Mai hüpfend die Straße lang und haben beim hüpfen gegen die herabhängenden Fahnen geschlagen.
    Mein Vater wurde mal als Reservist an der Wohnungstür abgeholt. 3 Wochen lang war er weg. Wir bekamen keine Auskunft. Nicht wo hin und nicht wie lange. Dann stand er vor der Tür, völlig erschöpft. Man hatte sie 3 Wochen durch die Wälder robben lassen und Soldat spielen lassen. 2 Tage hat er durchgeschlafen um wieder auf die Beine zu komen.
    Trotz Westverwandtschaft war ich anfangs in einer Kita eingesetzt mit Kindern von NVA, MdI, MfS neben ganz normalen Leuten.

    Ich kann also nichts wirklich schwerwiegendes, ausgrenzendes oder schweres Leid berichten. Auch der Rest der Familie. Dennoch weiß ich, dass es vielfach andere Fälle gab. Wie gesagt, es gibt nicht DAS Leben in DER DDR.
    Aber bedeutet das, das die DDR kein totalitärer Staat war? Das das ein Klischee ist? Ich denke diese Aussage im anderen Fred war der Auslöser für diesen Fred. Kann ein Staat nur ein bisschen totalitär sein? Oder nur teilweise?

    Ich bin keine Historikerin oder Politik Wissenschaftlicherin aber nein gesunder Menschenverstand sagt mir dass es trotzdem ein totalitärer Staat war, auch wenn es viele Leute gab, die darunter nicht zu leiden hatten. Und ich habe in der DDR die glücklichsten Jahre meiner Kindheit verbracht.

  3. #53
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    25.400

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Die Mutter meines Mannes wurde in der DDR inhaftiert und gefoltert, weil sie sich weigerte bei der Stasi mitzuarbeiten. Bzw. sie hatte erst (zum Schein) eingewilligt, dann aber nur belangloses Zeug berichtet. Sie wurde irgendwann entlassen und sie ist dann geflohen. Um ein Haar wäre die Flucht misslungen - aber sie hatte Glück.
    Sie wollte studieren, und das war eben die Bedingung, dass sie bei der Stasi mitmacht. Sie hat bis zu ihrem Lebensende psychisch wie physisch darunter gelitten.

    Die Verwandtschaft meines Ex hat zu DDR-Zeiten kein gutes Haar an ihrem Staat gelassen (totalitär, Diktatur, keine Reisefreiheit, keine Konsumgüter, Kinder durften kein Abi machen, weil konfirmiert und nicht in der FDJ....). Nach der Wende mutierte die DDR schlagartig zum Fürsorgestaat und der Westen war ein kapitalistischer Schurkenstaat, der die WEnde gegen den Willen der DDR-Bürger herbeigeführt hat um die DDR auszubeuten.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  4. #54
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.021

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Die Mutter meines Mannes wurde in der DDR inhaftiert und gefoltert, weil sie sich weigerte bei der Stasi mitzuarbeiten. Bzw. sie hatte erst (zum Schein) eingewilligt, dann aber nur belangloses Zeug berichtet. Sie wurde irgendwann entlassen und sie ist dann geflohen. Um ein Haar wäre die Flucht misslungen - aber sie hatte Glück.
    Sie wollte studieren, und das war eben die Bedingung, dass sie bei der Stasi mitmacht. Sie hat bis zu ihrem Lebensende psychisch wie physisch darunter gelitten.

    Die Verwandtschaft meines Ex hat zu DDR-Zeiten kein gutes Haar an ihrem Staat gelassen (totalitär, Diktatur, keine Reisefreiheit, keine Konsumgüter, Kinder durften kein Abi machen, weil konfirmiert und nicht in der FDJ....). Nach der Wende mutierte die DDR schlagartig zum Fürsorgestaat und der Westen war ein kapitalistischer Schurkenstaat, der die WEnde gegen den Willen der DDR-Bürger herbeigeführt hat um die DDR auszubeuten.
    ich habe in der letzten Woche im Radio ein Interview gehört mit einem Historiker, der nochmal betont hat, dass die BürgerInnen eben nicht nur das System, sondern vor allem auch die sozialen Beziehungen, die über Kita / Schule / Beruf etc. bestanden, verloren haben. Und dass das der Knackpunkt sei im Rückblick. Fand ich nachvollziehbar

  5. #55
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    27.255

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Aber genau DAS ist es doch. Es gab nicht DAS Leben in der DDR. Es gab unendlich viele Facetten. Das haben wir doch hier schon so oft erfahren. Nicht jeder musste Repressalien erleiden. Nicht jedem wurden, trotz "Fehltritte" Studium oder Abi verwehrt.
    Wir hatten immer viel Westverwandtschaft, auch regelmäßig zu besuch.
    Ich lief als Kind und Jugendlich veil mit Westklamotten rum. Nie hat einer was gesagt. Ausser das Shirt wo USA drauf stand. Die University-Shirts haben nicht interessiert.
    Bei uns lief immer Westfernsehen udn Radio
    Aber ebenso klickte IMMER das Telefon wenn wir nach Belin West oder Schwarzwald telefonierten.
    Wir gingen relativ regelmäßig im Intershop einkaufen.
    Meine Eltern hatten beide leitende Posten. Mit großem Murren. Denn sie waren nur im FDGB wegen der Urlaubsreisen. Sonst haben sie sich verweigert. Aber sie haben ihren Job gut gemacht.
    Mich wollte man im Studium exmatrikulieren weil ich wie ein paar anmdere den "Schwerter zu Pflugscharen" Aufnäher am Parker trug. Haben sie dann doch nicht getan weil ich ne gute Studentin war.
    Mein Bruder wurde mal verhaftet und eine Nacht bei der Stasi mit seinem Freund verhört. Normal verhört. Sie waren 14 und sind am 1. Mai hüpfend die Straße lang und haben beim hüpfen gegen die herabhängenden Fahnen geschlagen.
    Mein Vater wurde mal als Reservist an der Wohnungstür abgeholt. 3 Wochen lang war er weg. Wir bekamen keine Auskunft. Nicht wo hin und nicht wie lange. Dann stand er vor der Tür, völlig erschöpft. Man hatte sie 3 Wochen durch die Wälder robben lassen und Soldat spielen lassen. 2 Tage hat er durchgeschlafen um wieder auf die Beine zu komen.
    Trotz Westverwandtschaft war ich anfangs in einer Kita eingesetzt mit Kindern von NVA, MdI, MfS neben ganz normalen Leuten.

    Ich kann also nichts wirklich schwerwiegendes, ausgrenzendes oder schweres Leid berichten. Auch der Rest der Familie. Dennoch weiß ich, dass es vielfach andere Fälle gab. Wie gesagt, es gibt nicht DAS Leben in DER DDR.
    Natürlich musste nicht jeder Repressalien erleiden.
    Manchen ging es richtig gut.

    Es geht in diesem Faden nicht um das Leben in der DDR. Es geht in diesem Faden um die Frage, inwieweit es ein totalitäres Regime war. Wobei: Wo es Unterdrückte gibt, gibt es auch Unterdrücker. Wo es Bespitzelte gab, gab es auch Leute in der Firma. Allerdings erzählen die in der Regel ziemlich wenig. Ich fänds spannend, auch sie gehörten zum Leben in der DDR dazu. Insoweit hast du Recht.

  6. #56
    Gast

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Aber bedeutet das, das die DDR kein totalitärer Staat war? Das das ein Klischee ist? Ich denke diese Aussage im anderen Fred war der Auslöser für diesen Fred. Kann ein Staat nur ein bisschen totalitär sein? Oder nur teilweise?

    Ich bin keine Historikerin oder Politik Wissenschaftlicherin aber nein gesunder Menschenverstand sagt mir dass es trotzdem ein totalitärer Staat war, auch wenn es viele Leute gab, die darunter nicht zu leiden hatten. Und ich habe in der DDR die glücklichsten Jahre meiner Kindheit verbracht.
    Lies nochmal. Ich habe das sogar extra nochmal erwähnt damit keiner schräg um die Ecke kommt. Klischee ist alles mit dem totalitären Staat zu begründen.

  7. #57
    selfi ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    6.028

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Lies nochmal. Ich habe das sogar extra nochmal erwähnt damit keiner schräg um die Ecke kommt. Klischee ist alles mit dem totalitären Staat zu begründen.




    Verstehe ich dich richtig..weil es Klischee ist oder war , war es kein totalitärer Staat?


    Warst du eigentlich in der FDJ und warum?

  8. #58
    marimon ist gerade online eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.981

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Lies nochmal. Ich habe das sogar extra nochmal erwähnt damit keiner schräg um die Ecke kommt. Klischee ist alles mit dem totalitären Staat zu begründen.
    OK. Ich habe dem totalitären Staat erwähnt, weil jemand fragte warum ein Kind in den Kindergarten MUSSTE. Und da sehe ich schon den Zusammenhang. Wenn von staatlicher Seite entschieden wird, wie das Kind zu betreuen ist (Kindeswohlgefährdung ausgenommen).

  9. #59
    Gast

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von selfi Beitrag anzeigen
    [/B]

    Verstehe ich dich richtig..weil es Klischee ist oder war , war es kein totalitärer Staat?


    Warst du eigentlich in der FDJ und warum?
    Nein, verstehst du nicht. Ich habe es eigentlich klar und deutlich geschrieben. Nicht alles wa da war kann man mit dem totalitären Staat begründen. Heißt NICHT , dass es kein totalitärer Staat war. Hatte ich aber auch exakt so geschrieben. Komisch, dass das überlesen wird.

  10. #60
    Gast

    Standard Re: Wie totalitär war die DDR?

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    OK. Ich habe dem totalitären Staat erwähnt, weil jemand fragte warum ein Kind in den Kindergarten MUSSTE. Und da sehe ich schon den Zusammenhang. Wenn von staatlicher Seite entschieden wird, wie das Kind zu betreuen ist (Kindeswohlgefährdung ausgenommen).

    Gerne nochmal für dich: KEIN kind MUSSTE in die Kita! NIEMAND. ALLE Kinder hätten zu Hause, bei der Oma, bei der Tante oder den Eltern beleiben können. Diese Untersuchung, von der die Sprachst war zwar eine Tauglichkeitsuntersuchung, aber nur um zu gucken ob das Kind da hin gehen DARF!. DAS zu verdehen udn dann was von totalitärem Saat zu faseln ist einfach falsch. Denn auch der totalitäre Staat forderte NICHT, das Kinder in die Krippe oder Kita müssen. Aber wie du schon geschrieben hast, dir ist es eh egal udn du denkst dir einfach was du so willst. Egal ob es stimmt oder nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •