Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 139
Like Tree91gefällt dies

Thema: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

  1. #11
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.741

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Als ich vorhin am Mond-Thema herumgehirnt habe, bin ich auf mondkalender-online.de gestoßen.

    Da steht ganz genau drin, was heute zu beachten ist. Aber wir wollens ja nicht übertreiben - nur ein bißchen abnehmen.

    Hier gibt's zum Mittagessen jedenfalls eine schöne, heiße Lauchsuppe (Bouillon, Lauch, kleines Stück Tafelspitz und eventuell ein Kartöffelchen reingeschnippelt). Mittags kann ich Kohlenhydrate besser verstoffwechseln als abends.

    Die Französinnen ziehen den Porree in Suppenform unserer guten, alten Kohlsuppe vor. War irgendwas mit Entwässern, glaub ich. Ist mir aber egal, denn ich mag beides.
    Ich hab neulich in Ermangelung von Spitzkohl so einen Flachkohl gekauft. Sah aus wie weisskohl, den man flachgekloppt hat. Angeblich hätte der keinen Kohlgeruch beim Kochen. Ich muss sagen - stimmt. Der schmeckt richtig gut und sehr angenehm im gemischten Gemüseeintopf. Und man kriegt ihn viel häufiger als Spitzkohl.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  2. #12
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    4.763

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Erinnert ihr euch an die Sache mit dem Mondkalender?

    Mir war das immer ein bißchen zu kompliziert, wann man Haare schneiden, aber nicht waschen soll, wann man Gurken ernten und Tomaten einpflanzen soll, wann man besser Blatt- oder Wurzelgemüse essen soll oder wann man die Hütte feucht durchfeudeln soll und wann es besser ist, nur saugzustauben…

    Was ich mir aber gemerkt habe, ist ein Aspekt fürs Abnehmen: wenn der Mond das tut, tut der Körper das nämlich auch und in dieser Phase ist es angeblich leichter als bei zunehmendem Mond (was irgendwie logisch klingt).

    Nehmen wir also in den nächsten Tagen schön mit dem Mond ab und dann wird das neue Gewicht in der Zunehmphase des Mondes gehalten, bevor er wieder abnimmt… und wir weiter abnehmen.

    Und so ein bißchen Aberglauben schadet dabei ja nicht.
    Warum klingt das logisch?

  3. #13
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.936

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Warum klingt das logisch?
    Na mein Gesicht könnte man schon mit dem Mond verwechseln....

  4. #14
    Avatar von BriQ
    BriQ ist offline G'schaftlhuberin
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    5.471

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Warum klingt das logisch?
    Mond nimmt ab - da kann man leichter abnehmen.

    Mond nimmt zu - da kann man leichter … ach, daran denken wir in dieser Phase erstmal gar nicht.
    … nie rechtfertigen.

  5. #15
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    4.763

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Mond nimmt ab - da kann man leichter abnehmen.

    Mond nimmt zu - da kann man leichter … ach, daran denken wir in dieser Phase erstmal gar nicht.
    Ich glaube, ich bin zu naturwissenschaftlich verbildet dazu...

  6. #16
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    64.990

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Erinnert ihr euch an die Sache mit dem Mondkalender?

    Mir war das immer ein bißchen zu kompliziert, wann man Haare schneiden, aber nicht waschen soll, wann man Gurken ernten und Tomaten einpflanzen soll, wann man besser Blatt- oder Wurzelgemüse essen soll oder wann man die Hütte feucht durchfeudeln soll und wann es besser ist, nur saugzustauben…

    Was ich mir aber gemerkt habe, ist ein Aspekt fürs Abnehmen: wenn der Mond das tut, tut der Körper das nämlich auch und in dieser Phase ist es angeblich leichter als bei zunehmendem Mond (was irgendwie logisch klingt).

    Nehmen wir also in den nächsten Tagen schön mit dem Mond ab und dann wird das neue Gewicht in der Zunehmphase des Mondes gehalten, bevor er wieder abnimmt… und wir weiter abnehmen.

    Und so ein bißchen Aberglauben schadet dabei ja nicht.
    Zum Abnehmen noch ein Tipp: gleich zum Frühstück eine unreife Kaki, da vergeht dir den ganzen Tag der Appetit.
    Safrani gefällt dies
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #17
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    54.621

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich bin zu naturwissenschaftlich verbildet dazu...
    Nun ja, die BriQ schrieb, dass es logisch KLINGT, nicht, dass es logisch IST!
    xantippe, BriQ und elina2 gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  8. #18
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.916

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Ich bin nicht davon überzeugt, das der Mond beim Abnehmen hilft, außer vielleicht einer zyklusabhängigen Schwankung.
    Aber wenn dir Aberglauben hilft: nur zu!
    Kalorien zählen solltest du vermutlich trotzdem.


  9. #19
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.916

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Ja nee, wenn ich mich nur auf den Mond verlassen hätte, wäre ich jetzt nicht da, wo ich schon bin.

    Ich halte es wie Hilde, FDDB ist mein Rezept. Ich kann essen was ich will, muss halt dann mit der Menge aufpassen und da ich lieber satt bin, verzichte ich doch lieber auf die Schokolade, damit ich mehr von was anderem Essen kann.
    Ich finde auch das Konzept des ausgewogenen Tellers nicht schlecht:

    1/3 Kohlenhydrate, 1/3 Gemüse, 1/3 Protein und gesundes Fett

    So als Grundregel für die Zusammensetzung einer Mahlzeit. Die Portionsgröße muss man natürlich trotzdem im Auge behalten.

    https://gymondo.zendesk.com/hc/de/se...Ern%C3%A4hrung
    BriQ und wenhei gefällt dies.


  10. #20
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.936

    Standard Re: Der Mond nimmt ab... und wir mit ihm

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich finde auch das Konzept des ausgewogenen Tellers nicht schlecht:

    1/3 Kohlenhydrate, 1/3 Gemüse, 1/3 Protein und gesundes Fett

    So als Grundregel für die Zusammensetzung einer Mahlzeit. Die Portionsgröße muss man natürlich trotzdem im Auge behalten.

    https://gymondo.zendesk.com/hc/de/se...Ern%C3%A4hrung
    Und die Größe des Tellers.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •