Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
Like Tree54gefällt dies

Thema: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

  1. #1
    Gast Gast

    Standard Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    In Kinds Klasse war bis letztes Jahr ein Junge, der schon im Kindergarten auffällig war. Also im Sinne von aggressiv anderen gegenüber, körperlich.
    Die Familie war so eine echte „Schubladenfamilie“, lebte von HartzV, jede anderthalb bis 2 Jahre ein neues Baby, sagten ganz offen dass sie viele Kinder wollten, gäbe ja viel Kindergeld und Unterstützung usw.

    Tochter hatte echte Probleme mit dem Jungen, er ist der älteste von den jetzt 4 Kindern, bis sie sich körperlich massiv gegen ihn gewehrt hat (TaekWonDo sei dank) und er Respekt vor ihr bekam und sie in Ruhe ließ. Trotzdem hörte ich fast täglich neue Geschichten über das, was der Junge so treibt.

    Die Mutter war so ganz ok, man kann mit ihr reden, sie zeigt sich auch einsichtig, aber hat den Kerle halt nicht im Griff. Es gab dann mal Probleme mit der Klassenkasse, als sie die verwaltet hat in der ersten Klasse und ein neuer Kassenwart in Klasse 2 gewählt wurde, es dauerte über ein halbes Jahr bis das Geld mal übergeben wurde (weiß ich deswegen, weil ich im EBR bin und involviert war, sonst weiß das keiner aus der Klasse, nur der EBR halt).

    Anfang des 4. Schuljahres jetzt kam der Junge dann in eine Sonderschule mit kleinen Klassen, bekommt jetzt die Förderung die er dringend braucht (er kann zb bis heute nicht ordentlich lesen oder schreiben, hat immer den Unterricht gestört und rumgekaspert, die anderen Kinder haben ihn gar nimmer gemocht weil er einfach so massiv gestört hat, geklaut, geschubst, geschlagen..... )

    Kurz nach Beginn des Schuljahres kam ich zufällig mit der Mutter in Kontakt, ich hatte ein paar Mädchensachen zu verschenken und das in unserer Ortsgruppe bei FB reingestellt, sie meldete sich, kam vorbei und nahm alles, wirklich alles dankbar mit.
    Dabei waren die 3 jüngeren Töchter, ganz liebe Mädchen, total süß und niedlich, im Alter von 7, 5 und 3 Jahren. Die haben etwas gespielt während Mama sich die Sachen anschaute, und dabei erzählte.
    Sie hat sich im Frühjahr vom Vater getrennt, weil sie in mit einer anderen im Ehebett erwischt hat. Das hat ihr so zugesetzt, sie ist dann freiwillig in die Psychiatrie, die Kinder waren derweil in Pflege. Jetzt geht es ihr gut, sie hat sogar den Führerschein gemacht und ihr Leben eingerichtet, hat eine stundenweise Arbeit, der Große fühlt sich wohl in seiner neuen Klasse, die 7jährige ist frisch eingeschult und macht sich gut in der Schule, es klang alles sehr positiv und ich hab mich für sie gefreut.

    Sie hatte stark abgenommen und (für mich recht plötzlich) viele Tattoos, und Piercings im Gesicht, und bunte Haare, aber mei hab ich gedacht, das Mädel ist ja auch erst 27 und sehr jung Mutter geworden, vielleicht braucht sie das jetzt einfach, Hauptsache den Kindern geht es gut. Und die hängen echt an ihr, war mein Eindruck, zumindest die 3 Mädchen.

    Heute früh beim Einkaufen traf ich eine gemeinsame Bekannte, die mir erzählte.... der Mann hatte sie nicht nur betrogen, sondern auch geprügelt. Die letzte Schwangerschaft endete deswegen in einer Fehlgeburt.

    Sie ist jetzt wieder zusammengebrochen, ich weiß nicht was der Auslöser war, kommt jetzt (zwangsweise?) in die Psychiatrie, die Kinder getrennt in 3 Pflegefamilien in verschiedene Orte, wo sie auch erstmal verbleiben sollen, es sind Langzeitpflegestellen, und ich sitze gerade da und könnte nur heulen, weil mir alle so leid tun.

    Ich hab eigentlich keine Fragen, wollte es nur mal loswerden und beim Schreiben auch für mich irgendwie gedanklich sortieren. Danke für‘s Zulesen....

  2. #2
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist gerade online frohsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Liest sich schlimm, kann mir vorstellen, dass dich das mitnimmt.

    Ich lass dir mal diesen hier:
    Gast und Gast gefällt dies.
    Maja mit Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  3. #3
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Ich hab eigentlich keine Fragen, wollte es nur mal loswerden und beim Schreiben auch für mich irgendwie gedanklich sortieren. Danke für‘s Zulesen....
    Ein Blick in eine Parallelwelt...

    Auch wenn ich beruflich viel mit Schicksalen dieser Art konfrontiert werde, macht es mich auch immer fassungslos und die Hilflosigkeit, die ich demgegenüber spüre, kann manchmal sehr frustrierend sein.

    Für dich -

    Doch für deine eigene Psychohygiene musst du dich abgrenzen. Aber das tust du ja vielleicht, indem du dir das "von der Seele" schreibst.
    katjabw, viola5, Gast und 1 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Gast Gast

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Zitat Zitat von rocksteady Beitrag anzeigen
    Ein Blick in eine Parallelwelt...

    Auch wenn ich beruflich viel mit Schicksalen dieser Art konfrontiert werde, macht es mich auch immer fassungslos und die Hilflosigkeit, die ich demgegenüber spüre, kann manchmal sehr frustrierend sein.

    Für dich -

    Doch für deine eigene Psychohygiene musst du dich abgrenzen. Aber das tust du ja vielleicht, indem du dir das "von der Seele" schreibst.
    Danke Dir. Ja, das Schreiben hat geholfen, alles etwas klarer zu sehen.
    Ich fühle mich aber auch irgendwie mies, weil ich die Mutter, ehrlich gesagt, nicht wirklich mag..... trotzdem tut sie mir wahnsinnig leid, ich weiß dass sie ihre Kinder sehr liebt.

  5. #5
    Schradler ist offline nudelzufrieden

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke Dir. Ja, das Schreiben hat geholfen, alles etwas klarer zu sehen.
    Ich fühle mich aber auch irgendwie mies, weil ich die Mutter, ehrlich gesagt, nicht wirklich mag..... trotzdem tut sie mir wahnsinnig leid, ich weiß dass sie ihre Kinder sehr liebt.
    Man kann nicht alle Menschen mögen. Du bist nicht schuld an ihrer Lage, daher gibt es keinen Grund, Dich deshalb mies zu fühlen. Du hast ihr das ja nicht gewünscht.
    Gast, rocksteady, Zwutschgal und 2 anderen gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Karla...
    Karla... ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Manchen Menschen passieren so schlimme Dinge. Das klingt wirklich schrecklich. Kein Wunder, dass der Junge so symptomatisiert hat.

  7. #7
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Schlimm genug, dass die Kinder so lange in der Familie waren. Da zeigt es sich mal wieder, das JA greift erst ein, wenn das Kind bereits mit dem Bade ausgeschüttet wird. Man kann für die Kinder nur hoffen, dass sie in den Pflegefamilien bleiben können und dort groß werden können. So leid mir das für die Mutter tut, dass sie ihre Kinder verliert. Aber Kindeswohl geht vor Mutterbedürfnisse. Hoffentlich wars für die Kinder noch nicht zu spät.
    Leona68 gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  8. #8
    Gast Gast

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sie ist jetzt wieder zusammengebrochen, ich weiß nicht was der Auslöser war, kommt jetzt (zwangsweise?) in die Psychiatrie, die Kinder getrennt in 3 Pflegefamilien in verschiedene Orte, wo sie auch erstmal verbleiben sollen, es sind Langzeitpflegestellen, und ich sitze gerade da und könnte nur heulen, weil mir alle so leid tun.
    Aber das ist für die Kinder eine gute Wendung, denke ich..
    Ein Pflegekind zu sein heißt erstmal in Sicherheit zu sein. Und die Bindung zur Mutter ist ja nicht aufgehoben, nur weil das Kind sich in Dauerpflege befindet. Ich kenne einige Pflegefamilien im erweiterten privaten Umfeld, und bis auf eine haben alle regelmäßige Besuchskontakte. Sind die Kinder älter, gibt es je nach deren Wunsch und Bedürfnis auch wieder sehr engen Kontakt zur leiblichen Familie.
    Und wenn es der Mutter wirklich gut genug geht, dass eine Rückführung in Frage kommt, dann kann auch aus einer Dauerpflege heraus rückgeführt werden.
    viola5 gefällt dies

  9. #9
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Schlimm genug, dass die Kinder so lange in der Familie waren. Da zeigt es sich mal wieder, das JA greift erst ein, wenn das Kind bereits mit dem Bade ausgeschüttet wird. Man kann für die Kinder nur hoffen, dass sie in den Pflegefamilien bleiben können und dort groß werden können. So leid mir das für die Mutter tut, dass sie ihre Kinder verliert. Aber Kindeswohl geht vor Mutterbedürfnisse. Hoffentlich wars für die Kinder noch nicht zu spät.
    o.T.: falsches Sprichwort. Ich nehme an, Du meinstest, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

    Was den Rest betrifft maße ich mir mal lieber kein Urteil an, ob das in dem Fall jetzt besser für die Kinder wäre.
    silm, Gast, ChilangaReloaded und 2 anderen gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  10. #10
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigt mich gerade... SLP.... sorry, lang

    Hört sich schlimm an, für alle.
    Dauerpflege heißt nicht unbedingt für immer, nur, dass davon ausgegangen wird, dass es länger dauert. Kontakte wird es geben, wenn die Mutter kann und will und auch eine Rückführung ist nie ausgeschlossen. Außer sie ist eine Gefahr für die Kinder.
    viola5, Gast, Gast und 2 anderen gefällt dies.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •