Seite 12 von 84 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 836
Like Tree606gefällt dies

Thema: Der Vorteil eine Frau zu sein

  1. #111
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Achso, für dich grundsätzlich gilt im Ordnungswidrigkeitenbereich das Opportunitätsprinzip. Da darf nicht nur abgewogen werden, da muss es sogar. Und bei Korruption/Bestechung hat derjenige einen Gewinn. Wo hat ihn der Beamte, wenn er etwas nicht ahndet, weil einer heult? Finde ich schon krass, das in einen Topf zu werfen mit welchen, die Geld oder andere Vorteile einsacken.
    Also ich hab immer gedacht, wenn ich 15 km/h innerorts zu schnell fahre ist es völlig wurscht, ob ich einsichtig bin, m/w/d, ob ich weine oder lache, ob ich einen SUV fahre oder was auch immer, das kostet immer gleich.
    Leona68 gefällt dies
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  2. #112
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    nö, jetzt nicht mehr. Aber ich bin sicher da kommen noch weitere im laufe des Tages und erinnern dran
    *gg*

    Manches lass ich auch einfach stehen.

  3. #113
    Gast Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und man weiß, dass sie zwischen 40-50 kmh zu schnell war. Das nenne ich mal eine Hausnummer. Das ist nicht nur blöd, dass ist unverantortungslos.
    wer ?
    zu schnell bin ich (!) nicht gefahren



    ach wie gut dass niemand weiss dass ich Rumpelstilzchen heiss

    *ggg* hört das Raten auf, ihr werdet nie drauf kommen

  4. #114
    caracho ist offline Thermomix-Fan

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wer ?
    zu schnell bin ich (!) nicht gefahren



    ach wie gut dass niemand weiss dass ich Rumpelstilzchen heiss

    *ggg* hört das Raten auf, ihr werdet nie drauf kommen
    Ich will’s aber wissen

    Tonnerre

  5. #115
    Gast Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    https://bussgeldrechner.com/verkehrsregeln-frankreich/

    ... also mit einer Mischung aus Mobiltelefon am Steuer, Gurt vergessen und keine Warnweste im Auto landet man bei über 400 €.


    oh das wusste ich nicht
    danke
    gsd hqb ich immer die Weste im Auto und schnalle mich immer an

  6. #116
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein


    Kannst du mit sowas nicht anfangen, wenn wir nicht arbeiten müssen?
    MikaelSander gefällt dies

  7. #117
    Gast Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht sicher, dass das bei mir auch gewirkt hätte.
    Komm, ich will’s aber genau wissen. PN?
    ja mach ich später

  8. #118
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Achso, für dich grundsätzlich gilt im Ordnungswidrigkeitenbereich das Opportunitätsprinzip. Da darf nicht nur abgewogen werden, da muss es sogar. Und bei Korruption/Bestechung hat derjenige einen Gewinn. Wo hat ihn der Beamte, wenn er etwas nicht ahndet, weil einer heult? Finde ich schon krass, das in einen Topf zu werfen mit welchen, die Geld oder andere Vorteile einsacken.
    Sicherlich wird abgewogen, aber das umfasst nicht solche Spannen, wie von Kicki genannt. Eine verhängtes Ordnungsgeld muss ja auch im Katalog irgendwie abgebildet sein und kann nicht frei der Fantasie und des Ermessens des Polizeibeamten entspringen.

    Auch wenn der Begriff Bestechlichkeit in diesem Zusammenhang evtl. nicht korrekt ist, sollte ein Polizist dennoch ohne Ansehen der Person handeln. Aber das ist mir schon klar, dass es in vielen Fällen schlecht um die Neutralität von Polizisten bestellt ist.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  9. #119
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Also ich hab immer gedacht, wenn ich 15 km/h innerorts zu schnell fahre ist es völlig wurscht, ob ich einsichtig bin, m/w/d, ob ich weine oder lache, ob ich einen SUV fahre oder was auch immer, das kostet immer gleich.
    Nein. Je nach Gefährdungsgrad kann der Bußgeldsatz auch erhöht werden. Das entscheidet hier aber nicht der kontrollierende Beamte, sondern die Bußgeldstelle.
    Im Verwarngeldbereich (bis 35 Euro) kann hier auch entschieden werden, es bei einer mündlichen Verwarnung zu belassen. Und da ist es durchaus entscheidend, ob der Betroffene sich einsichtig zeigt oder darauf beharrt, dass sein Verhalten ja wohl richtig/nicht so schlimm/im Vergleich mit anderen Verkehrsteilnehmern geradezu vorbildlich/whatever war.

  10. #120
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Sicherlich wird abgewogen, aber das umfasst nicht solche Spannen, wie von Kicki genannt. Eine verhängtes Ordnungsgeld muss ja auch im Katalog irgendwie abgebildet sein und kann nicht frei der Fantasie und des Ermessens des Polizeibeamten entspringen.

    Auch wenn der Begriff Bestechlichkeit in diesem Zusammenhang evtl. nicht korrekt ist, sollte ein Polizist dennoch ohne Ansehen der Person handeln. Aber das ist mir schon klar, dass es in vielen Fällen schlecht um die Neutralität von Polizisten bestellt ist.
    Nein, natürlich nicht, deshalb halte ich ja ihre Stories (ist ja nicht die Erste) auch für Humbug.
    Und du hast den Begriff des Opportunitätsprinzips nicht verstanden. Da geht es nicht um die Person, sondern um ihr objektives Verhalten und den Umgang damit, wenn sie damit konfrontiert wird. Ebenso wird ein Bußgeld selbstverständlich nicht mal eben so bestimmt. Es gibt einen Katalog, in dem die Sätze festgelegt sind. Bis 35 Euro KANN mündlich verwarnt werden. Darüber KANN bei Anzeigenfertigung eine Erhöhung angeregt werden, wenn dafür objektive Gründe vorliegen.

Seite 12 von 84 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte