Seite 76 von 84 ErsteErste ... 26667475767778 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 836
Like Tree606gefällt dies

Thema: Der Vorteil eine Frau zu sein

  1. #751
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Und das, was Kicki gemacht hat war dagegen extremes Weibchenverhalten? Zur Erinnerung: Einmal "auf Kommando Tränchen verdrücken"
    Eben nicht - das unterstreicht doch nur was ich geschrieben habe . Männer keine Probleme mit Machogehabe bei anderen Männern in solchen Situationen - (viele) Frauen offensichtlich Probleme mit Weibchengehabe anderer Frauen.

  2. #752
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Tränen vll nicht, aber ich habe in meinem Leben durchaus schon mal nur durch geschickte Formulierung erreicht, dass eine Situation positiv für mich ausging. Auch wenn meine Argumente ziemlich fantasievoll waren. Aber da nicht gelogen, legitim.
    Ich habe ganz viele Spiegel im Haus und kann noch in jeden hineinsehen.
    Ist doch wunderbar und stützt meine These: in der Regel verhalten sich Menschen so, dass sie sich danach noch im Spiegel anschauen können.

  3. #753
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht, dass du daran teilgenommen hast, ich dachte, du hättest lediglich die Ausschreibungen dazu gesehen. Und bei jeder Veranstaltung wollten sie euch beibringen, euch anzupassen? Also, ich habe letztens so eine Veranstaltung besucht und war ausnehmend positiv überrascht. Und da war der Tenor, dass man eben nicht blind vermeintlich männliche Verhaltensweisen kopieren soll.
    Nicht blind kopieren, aber ab einem gewissen Level bewusst und gezielt. Insbesondere wenn auf diesem Level nur/überwiegend Männer sind. Und ich habe dazu auch viele Gespräche mit Frauen in hohen Führungspositionen geführt - der klare Tenor ist dass die „Akzeptanz“ der vergangenen Jahre sehr oberflächlich ist und bei vielen Kollegen erschreckend schnell noch sehr veraltete Vorstellungen zu Tage treten. Und wenn man die Gesellschaft so beobachtet und den „Siegeszug“ der alten Männer so sieht, sehe ich da viel Wahres dran.
    salvadora gefällt dies

  4. #754
    Gast Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ist doch wunderbar und stützt meine These: in der Regel verhalten sich Menschen so, dass sie sich danach noch im Spiegel anschauen können.
    Aha. Ist also egal, was ich mache, so lange ich das nicht schlimm finde?

  5. #755
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Nicht blind kopieren, aber ab einem gewissen Level bewusst und gezielt. Insbesondere wenn auf diesem Level nur/überwiegend Männer sind. Und ich habe dazu auch viele Gespräche mit Frauen in hohen Führungspositionen geführt - der klare Tenor ist dass die „Akzeptanz“ der vergangenen Jahre sehr oberflächlich ist und bei vielen Kollegen erschreckend schnell noch sehr veraltete Vorstellungen zu Tage treten. Und wenn man die Gesellschaft so beobachtet und den „Siegeszug“ der alten Männer so sieht, sehe ich da viel Wahres dran.
    Und die Lösung ist, dass sich Frauen genauso benehmen? Das sehe ich nicht so. Und ich finde schon, dass es da mittlerweile Veränderungen gibt. Die alten Männer sterben aus.

  6. #756
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Nicht blind kopieren, aber ab einem gewissen Level bewusst und gezielt. Insbesondere wenn auf diesem Level nur/überwiegend Männer sind. Und ich habe dazu auch viele Gespräche mit Frauen in hohen Führungspositionen geführt - der klare Tenor ist dass die „Akzeptanz“ der vergangenen Jahre sehr oberflächlich ist und bei vielen Kollegen erschreckend schnell noch sehr veraltete Vorstellungen zu Tage treten. Und wenn man die Gesellschaft so beobachtet und den „Siegeszug“ der alten Männer so sieht, sehe ich da viel Wahres dran.
    Ich fand die Veranstaltung sehr gut. Da wurden Verhaltensweisen reflektiert, und man konnte das für sich mitnehmen, von denen man meinte, dass es einen weiterbringen könnte.

  7. #757
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Und die Lösung ist, dass sich Frauen genauso benehmen? Das sehe ich nicht so. Und ich finde schon, dass es da mittlerweile Veränderungen gibt. Die alten Männer sterben aus.
    Es geht nicht darum, dass sich Frauen immer und genau wie die Männer benehmen sondern um Situationen, in denen es beispielsweise es um die bewusste oder unbewusste Einordnung von Macht- und Hierarchieverhältnisse oder um das Zeigen von Stärke oder Schwäche geht. Und ja - das mag einem nicht gefallen, aber so läuft derzeit das Leben ab einem gewissen Level. Und wenn Du dann bspw. nicht gleich hier schreist bei der Vergabe von Projekten sondern entsprechend dem weiblichen Klischee vorher nachdenkst, dann hat Dein Team das Nachsehen.

    Und ich sehe nicht dass die „alten“ Männer aussterben - schau Dir nur mal die Weltpolitiker an und welche Nachahmer sich da im Großen un Kleinen finden.
    Leona68 und salvadora gefällt dies.

  8. #758
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ich fand die Veranstaltung sehr gut. Da wurden Verhaltensweisen reflektiert, und man konnte das für sich mitnehmen, von denen man meinte, dass es einen weiterbringen könnte.
    Und gab es eine vergleichbare Veranstaltung für männliche FKs? Bei der Ihnen vermittelt wurde warum weibliche Teammitglieder sich oft so und nicht anders verhalten?

  9. #759
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Und gab es eine vergleichbare Veranstaltung für männliche FKs? Bei der Ihnen vermittelt wurde warum weibliche Teammitglieder sich oft so und nicht anders verhalten?
    Auch für Männer gibt es Führungskräftefortbildungen. Aber weder in der einen noch in der anderen war die Zielsetzung, das Verhalten des jeweils anderen Geschlechts zu verstehen (das wäre ja auch arg stereotyp), sondern eigene Verhaltensweisen zu beleuchten und sie mit den Verhaltensweisen anderer Führungskräfte (m/w/d) zu vergleichen.

  10. #760
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Der Vorteil eine Frau zu sein

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Aha. Ist also egal, was ich mache, so lange ich das nicht schlimm finde?
    Wenn es darum geht, ob man das eigene Gesicht verliert, ob man sich noch in die Augen schauen kann, würde ich das genau so sagen, denn das ist ja gerade von mir und meinen Werten abhängig.

    Einer ist der Ansicht das Gesicht zu verlieren, wenn er bei spontanem Besuch keine perfekt aufgeräumte Wohnung zu bieten hat.
    Der andere, wenn er mit einer schlabbrigen Unterhose einen Unfall hat und ind KKH kommt.
    Der Dritte, wenn er nicht zu jedem Zeitpunkt die Tür öffnet (egal, wie geputzt ist und welche Unterhose er an hat)
    Mancher, wenn er nicht immer versucht zu handeln und sich um eine mögliche Strafe zu drücken.
    ...
    Leona68 gefällt dies
    Danke für den Fisch.

Seite 76 von 84 ErsteErste ... 26667475767778 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •