Seite 2 von 36 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 358
Like Tree184gefällt dies

Thema: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

  1. #11
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.424

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Ich beobachte in Berlin, dass das Verständnis füreinander auf beiden Seiten fehlt. Es gibt viele Autofahrer die achten auf die Handzeichen und lassen auch beim Überholen Platz. Es gibt Fahrradfahrer die geben diese Handzeichen und achten dabei auf den fließenden Verkehr. Und es gibt halt auf beiden Seiten diese die das nicht machen. Genauso ist es mit dem Bahn fahren. Manche sind halt ignorant und die die es nicht sind die siehst Du dann nicht, weil sie zu diesen Zeiten die Bahn nicht nutzen.

    Ich sehe morgens viele Fahrradfahrer im knalligen Gelb. Das finde ich total super. Trotzdem bleibt mir halt der Idiot in komplett Schwarz ohne Licht in Erinnerung, den ich nur nicht umgefahren habe, weil mein Nachtsichtgerät am Auto den gesehen hat.
    Ich weiß, das will jetzt wieder niemand hören, aber man sollte sich in Städten mit gefühlt vielen rücksichtslosen Radfahrer/innen auch immer anschauen, wie gut die Radinfrastruktur ausgebaut ist. Ist die Infrastruktur gut, können sich Radfahrer/innen oft schnell und sicher von A nach B bewegen und das Nebeneinander aller Verkehrsmittel wird sicherer.

  2. #12
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.709

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Ich fahre ja viel in Frankfurt rum, mit den Öffentlichen und auch mit dem Auto (öfter mit den Offis). Dabei gibt es jeden Tag Begegnungen der dritten Art mit Fahrradfahrern. Im Stadtverkehr Frankfurt kommen sie aus allen Ecken angeschossen, fahren über rote Ampeln, plötzlich blitzschnell über Zebrastreifen, überholen schlängelnd Autokolonnen und scheren von der linken Spur todesmutig über 4 Spuren auf die recht, etc. Man muss als Autofahrer sehr aufpassen und versuchen rundherum alles im Blick zu halten.

    Aber das Schlimmste sind Radfahrer in öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie rasen auf den Bahnsteigen (ja, sehe ich jeden Tag), fahren einem mit ihren Rädern über die Füße in U-Bahn, Straßenbahn und S-Bahn und überholen Leute, die mit dem Fahrstuhl fahren wollen schnell noch, damit sie den Fahrstuhl zuerst benutzen können.

    Warum machen die das? Letztens quetschte sich ein "Möchtegernrennfahrer" in Rennfahrermontur in die supervolle S-BAhn, rammte uns seine Räder und Lenker in die Seite und verscheuchte uns, weil er sein Rad abstellen wollte.
    Warum fahren die Radfahrer, denn nicht mit dem Rad, wenn sie so sportlich sind und lassen uns anderen die Öffis? Ich weiß, dass einige das Rad benutzen um IN die Stadt zu kommen, aber meine "Erlebnisse" finden nicht im Pendelverkehr statt, sondern im Stadtverkehr.

    Ich bin genervt und dem Möchtegernrennfahrer habe ich meine Meinung gegeigt. Hat ihn aber wenig beeindruckt. Ach ja, bei uns ist es nicht erlaubt die Fahrräder in Stoßzeiten in die Bahn mitzunehmen... Interessiert keinen.

    PS: ich komme drauf, weil mich Rasselbandes Kommentar in dem Leuchtjackenthreat getriggert hat.
    Depperde gibt es unter allen Verkehrsteilnehmern
    Zwutschgal gefällt dies

  3. #13
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.982

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das will jetzt wieder niemand hören, aber man sollte sich in Städten mit gefühlt vielen rücksichtslosen Radfahrer/innen auch immer anschauen, wie gut die Radinfrastruktur ausgebaut ist. Ist die Infrastruktur gut, können sich Radfahrer/innen oft schnell und sicher von A nach B bewegen und das Nebeneinander aller Verkehrsmittel wird sicherer.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  4. #14
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.292

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das will jetzt wieder niemand hören, aber man sollte sich in Städten mit gefühlt vielen rücksichtslosen Radfahrer/innen auch immer anschauen, wie gut die Radinfrastruktur ausgebaut ist. Ist die Infrastruktur gut, können sich Radfahrer/innen oft schnell und sicher von A nach B bewegen und das Nebeneinander aller Verkehrsmittel wird sicherer.
    Doch ich weiß das. Es gibt Bereiche da fahre ich als Radfahrer auch nicht auf dem Fahrradweg. Der ist in so einem katastrophalen Zustand ...
    Wo ich wohne gibt es auch viele Ecken mit viel Kopfsteinpflaster und gar keine Radwege.

    Da ich selber auch durch die Stadt im Berufsverkehr mit dem Rad und Auto fahre, kann ich schon gut einschätzen, wer die Idioten sind. Ich bin einfach nur immer wieder erschrocken wie viele doch ohne Licht oder nur mit kleiner Funzel im Dunkeln unterwegs sind.
    Foxlady und Schiri gefällt dies.

  5. #15
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.995

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Doch ich weiß das. Es gibt Bereiche da fahre ich als Radfahrer auch nicht auf dem Fahrradweg. Der ist in so einem katastrophalen Zustand ...
    Wo ich wohne gibt es auch viele Ecken mit viel Kopfsteinpflaster und gar keine Radwege.

    Da ich selber auch durch die Stadt im Berufsverkehr mit dem Rad und Auto fahre, kann ich schon gut einschätzen, wer die Idioten sind. Ich bin einfach nur immer wieder erschrocken wie viele doch ohne Licht oder nur mit kleiner Funzel im Dunkeln unterwegs sind.
    Köpenick oder Grünau?

  6. #16
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.425

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Ich liebe Radfahrer (wohlgemerkt Erwachsene, keine Kinder), die auf dem Fußweg entgegen der Fahrtrichtung angeschossen kommen.
    Cafetante gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  7. #17
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.292

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Köpenick oder Grünau?
    Ganz andere Ecke Ich wohne am nordöstlichen Stadtrand von Berlin.
    MikaelSander gefällt dies

  8. #18
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.424

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Doch ich weiß das. Es gibt Bereiche da fahre ich als Radfahrer auch nicht auf dem Fahrradweg. Der ist in so einem katastrophalen Zustand ...
    Wo ich wohne gibt es auch viele Ecken mit viel Kopfsteinpflaster und gar keine Radwege.

    Da ich selber auch durch die Stadt im Berufsverkehr mit dem Rad und Auto fahre, kann ich schon gut einschätzen, wer die Idioten sind. Ich bin einfach nur immer wieder erschrocken wie viele doch ohne Licht oder nur mit kleiner Funzel im Dunkeln unterwegs sind.
    Ja, Radfahrer/innen sollten immer gut sichtbar sein, da hast du Recht. Hier kommt zum Beispiel dazu, dass Radwege oft auf den Gehwegen sind, oft hinter den parkenden Autos. Das führt - neben viel zu wenig Platz - dazu, dass vielen Autofahrer/innen im Kreuzungsbereich nicht bewusst ist, dass sie jetzt auch auf Radfahrer/innen achten müssen, weil die eben bis dahin "unsichtbar" waren. Im besten Fall führt das (wenn der Autofahrer/die Autofahrerin den Radweg bis dahin nicht bemerkt hat) dazu, dass beide Verkehrsteilnehmer/innen erschrecken bzw. am Radweg die Vorfahrt genommen wird, im schlechtesten Fall kracht es.

  9. #19
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.489

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich liebe Radfahrer (wohlgemerkt Erwachsene, keine Kinder), die auf dem Fußweg entgegen der Fahrtrichtung angeschossen kommen.
    Ich liebe auch als Autofahrer Radfahrer, die auf der falschen Seite fahren. Und als Radfahrer liebe ich Fußgänger, die auf dem Radweg laufen und auch aufs Klingeln nicht reagieren, sodass ich absteigen muss. Gestern erst erlebt. Oder Jogger mit Musik im Ohr, die mitten auf dem Weg laufen und kein Klingeln hören.
    Aber das ist für mich der normale Alltag und wenn ich suche, finde ich jede Minute etwas.

  10. #20
    Jaerte ist offline Legende
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    15.681

    Standard Re: Nase voll von unvorsichtigen und in Öffis fahrenden Radfahrern

    Das ist unbestritten super doof ,aber das sind eben leider die Radfahrer, die Du wahr nimmst. Die 100 anderen siehst du nicht.

    Ich fahre viel Rad, laufe oft, regelmäßig bewege ich mein Auto in einer Radfahrstadt.
    Häufig zähle ich mit, auf wieviele Radfahrer ein Deppradfahrer kommt, sei es auf der falschen Seite, unbeleuchtet oder wie auch immer.
    Es sind nicht viele, sie fallen nur so sehr auf.

    Hast Du mal beim Betreiber der Bahn nachgefragt, ob da hin und wieder kontrolliert wird? Das würde ja helfen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •