Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79
Like Tree115gefällt dies

Thema: So, fünf Tage alleine

  1. #41
    caracho ist gerade online Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.839

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    als wir in den Urlaub loswollten, fuhr mein Mann das Auto ein Stück vor, während ich nochmal überprüft habe, ob ich wirklich die Haustüre abgeschlossen habe

    Die drei Männer fanden es lustig, einmal ohne mich um die Ecke zu fahren. Meiner erster Gedanke war: "Meine Güte, wäre das toll, wenn die jetzt einfach ohne mich nach Südtirol fahren würden"

    Mein Mann kam dann rückwärts wieder angedüst und meinte, ich solle sofort einsteigen, er würde keine Woche alleine mit den Jungs aushalten

    Kurz: ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit und bin ein kleines bisschen neidisch
    Dankeschön

    Tonnerre

  2. #42
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.649

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Hier ist es genau so!
    Und bleibt noch ein paar Jahre so.

    Urlaub nehme ich nicht, um wegzufahren, sondern um mal einen Tag ganz alleine zu Hause zu sein oder etwas zu erledigen, für das ich Ruhe brauche, Steuererklärung zum Beispiel.


    Zitat Zitat von katjabw Beitrag anzeigen
    Ein Traum. Durfte ich noch nie erleben, zumindest nicht zu Hause.
    Ab und zu muss ich mal einen Tag zu Hause bleiben, um ALLEIN zu sein. Immer ist jemand um mich herum, daheim und im Büro.
    Ich war zwar schon mit einer Freundin im Urlaub oder allein zwei, drei Nächte irgendwo.... Aber zu Hause leider noch nie.
    katjabw und caracho gefällt dies.

  3. #43
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.685

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist zur Kur und der kleine ist heute morgen abgedampft nach England auf Klassenreise.
    Jetzt bin ich hier mit der Katze alleine bis Samstag Abend.
    Mögt ihr das? Also ich hab nix dagegen, wenn es nur ein paar Tage sind. Drei Wochen alleine hätte ich jetzt nicht so toll gefunden.
    Ich liebe es, alleine zu sein.
    caracho gefällt dies

  4. #44
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.534

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich häng ja tagsüber schon immer hier allein rum. Abends hab ich dann gern Gesellschaft und am WE kommt es auch vor, dass wir unterschiedliche Dinge unternehmen. Irgendwie reichen mir scheinbar ein paar Stunden jeden Tag. Morgen fährt mein Mann auch auf Dienstreise, da wäre ich eigentlich auch allein gewesen. Aber zufällig kommt ab Morgen meine Mutter (aber nicht weil mein Mann weg fährt).

    Wenn früher die Kinder mal weg waren, auf Klassenfahrt o.ä, fand ich das allerdings Klasse, keine Pflichten, Tagesablauf nur nach meiner Nase, das konnte ich sehr genießen.
    Das ist für mich nicht das selbe. Da weiß man ja, dass später noch jemand kommt.
    Schiri, caracho, MikaelSander und 1 anderen gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #45
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.534

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Schiri und caracho gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #46
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.797

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das ist für mich nicht das selbe. Da weiß man ja, dass später noch jemand kommt.
    Das stimmt. Aber ich wüsste nicht, was positiv daran ist, wenn er abends nicht nach Hause kommt. Wenn ich meine Ruhe haben will, dann hab ich die auch, wenn er zu Hause ist. Irgendwie mache ich nix anderes, wenn er auf Dienstreise ist, außer, dass ich dann allein schlafen muss, was ich gar nicht mag. Ich hab keine Ahnung was mir daran gefallen sollte.
    Schluesselsucherin71 und caracho gefällt dies.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  7. #47
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.534

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Aber ich wüsste nicht, was positiv daran ist, wenn er abends nicht nach Hause kommt. Wenn ich meine Ruhe haben will, dann hab ich die auch, wenn er zu Hause ist. Irgendwie mache ich nix anderes, wenn er auf Dienstreise ist, außer, dass ich dann allein schlafen muss, was ich gar nicht mag. Ich hab keine Ahnung was mir daran gefallen sollte.
    Du musst da ja nix positiv dran finden. ICH mag das Gefühl einfach *g*, weil es für MICH einen Unterschied macht, ob ich meine Ruhe habe, wenn noch jemand daheim ist oder ob ich meine Ruhe habe, wenn sonst niemand daheim ist und auch niemand kommt. Ich mache dann übrigens auch nichts anderes wenn er daheim ist oder nicht (als zusätzlich das schöne Gefühl zu genießen)
    Schiri, caracho, Vertigo und 1 anderen gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  8. #48
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.797

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Du musst da ja nix positiv dran finden. ICH mag das Gefühl einfach *g*, weil es für MICH einen Unterschied macht, ob ich meine Ruhe habe, wenn noch jemand daheim ist oder ob ich meine Ruhe habe, wenn sonst niemand daheim ist und auch niemand kommt. Ich mache dann übrigens auch nichts anderes wenn er daheim ist oder nicht (als zusätzlich das schöne Gefühl zu genießen)
    Wahrscheinlich habe ich das Bedürfnis nach noch zusätzlicher Ruhe und Ungestörtheit nicht, da ich im Alltag sehr viel allein bin (und durchaus glücklich darüber).
    caracho gefällt dies
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  9. #49
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.534

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich habe ich das Bedürfnis nach noch zusätzlicher Ruhe und Ungestörtheit nicht, da ich im Alltag sehr viel allein bin (und durchaus glücklich darüber).
    Vielleicht (wobei ich auch öfter im HO bin).
    Ich hatte mal darüber nachgedacht, ob es was damit zu tun hat, ob man in einer großen Familie mit Geschwistern aufgewachsen ist oder nicht.
    caracho gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #50
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.797

    Standard Re: So, fünf Tage alleine

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Vielleicht (wobei ich auch öfter im HO bin).
    Ich hatte mal darüber nachgedacht, ob es was damit zu tun hat, ob man in einer großen Familie mit Geschwistern aufgewachsen ist oder nicht.
    Keine Ahnung, was das aussagt, ich bin Einzelkind.

    Ich habe insgesamt ein sehr großes Bedürfnis nach Ruhe und Ungestörtheit, deshalb kommt es mir sehr entgegen, dass ich nur 2 Tage ins Büro muss - noch besser waren die 4 Jahre, in denen ich ausschließlich im homeoffice war. Dazu noch ein Partner, mit dem ich gemeinsam auch sehr gut allein sein kann. An der Arbeit habe ich glücklicherweise noch ein Einzelbüro, keinen Publikumsverkehr, ich sehe also im Büro auch oft den ganzen Tag keine Kollegen. Ich könnte schwer 8 und mehr Stunden mit einem Kollegen im Zimmer ertragen. Insgesamt gesehen brauch ich sehr viel Freiräume, deshalb genieße ich es auch heute, dass die Kinder schon groß sind.

    Aber scheinbar habe ich mir schon ausreichend Ruhe und Freiraum im Alltag geschaffen, dass ich mich über Dienstreisen meines Mannes nicht wirklich freuen kann (ich bin aber auch nicht traurig, wenn er mal 2, 3 Tage weg ist).
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •