Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106
Like Tree52gefällt dies

Thema: Stumme Schreie - der Film

  1. #11
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.450

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Hat den jemand gesehen? Ich fand ihn schwer aushaltbar. Ich kann mir immer nicht vorstellen wie man das seinen Kindern antun kann.
    Ja ich weiß das es das gibt, so naiv bin ich nicht.

    In der Reportage danach wurde gesagt das 25% der Kinder körperlich gezüchtigt werden, das ist jedes vierte Kind. Was für ein Wahnsinn. Das Thema lässt mich gar nicht mehr los.
    deswegen habe ich entschieden, mir das nicht anzutun
    Mir reichen die realen Nachrichten, da fallen mir schon keine Worte mehr zu ein.

  2. #12
    Avatar von st.paula75
    st.paula75 ist offline komplett unvollständig
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    38.435

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    deswegen habe ich entschieden, mir das nicht anzutun
    Mir reichen die realen Nachrichten, da fallen mir schon keine Worte mehr zu ein.
    Dr. Tsokos, auf dessen Buch der Film basiert, ist Rechtsmediziner. Insofern kannst du davon ausgehen, dass der Film zwar Fiktion ist - aber exemplarisch steht für den ganz realen Alltag von verdammt vielen Kindern.
    mit dem Kleeblatt 2009 - 2011 - 2013 - 2015
    Wingst und Lilofee


  3. #13
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.660

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von st.paula75 Beitrag anzeigen
    Wäre er Pathologe, würde er wohl auch nicht die Gewaltschutzambulanz an der Charité leiten (oder macht er das nicht mehr ).
    Was Du wolle mir sage?

    Er ist vermutlich derzeit der beste Rechtsmediziner, den Deutschland hat. Und ich kann es nicht leiden, wenn beide Fächer ständig vermischt werden ... da kriege ich in 90% aller Kriminalfilme erhöhten Puls.
    Нет худа без добра.

  4. #14
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.450

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von st.paula75 Beitrag anzeigen
    Dr. Tsokos, auf dessen Buch der Film basiert, ist Rechtsmediziner. Insofern kannst du davon ausgehen, dass der Film zwar Fiktion ist - aber exemplarisch steht für den ganz realen Alltag von verdammt vielen Kindern.
    Ich kann es mir vorstellen und brauche keine Aufarbeitung in Spielfilmform.
    Casalinga2012 und MikaelSander gefällt dies.

  5. #15
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.919

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Ich kann es mir vorstellen und brauche keine Aufarbeitung in Spielfilmform.
    Das hat mich auch abgeschreckt.

    Es gibt auch einen Krimi über Kinderprostitution (Name weiß ich nicht mehr).

    Ich bin Krimifan, aber das sind beides Themen, die mich als Unterhaltung echt abschrecken.

  6. #16
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    2.828

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    deswegen habe ich entschieden, mir das nicht anzutun
    Mir reichen die realen Nachrichten, da fallen mir schon keine Worte mehr zu ein.
    Ich glaube aber man muss dafür mehr sensibilisiert werden, für das Thema. Die Kinder haben es schon schwer genug.

    Eine früherer Freundin hat mal ihrem Sohn mit dem Hausschuh einen auf den Hintern gegeben, ich war so fassungslos das ich nix gesagt habe, aber wo fängt Misshandlung an und wo hört sie auf, schauen zu viele Leute, so wie ich auch in dem Moment weg?

  7. #17
    Wikapis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.775

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Ich glaube aber man muss dafür mehr sensibilisiert werden, für das Thema. Die Kinder haben es schon schwer genug.

    Eine früherer Freundin hat mal ihrem Sohn mit dem Hausschuh einen auf den Hintern gegeben, ich war so fassungslos das ich nix gesagt habe, aber wo fängt Misshandlung an und wo hört sie auf, schauen zu viele Leute, so wie ich auch in dem Moment weg?
    Das ist eine gute Frage.

  8. #18
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.423

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Ich glaube aber man muss dafür mehr sensibilisiert werden, für das Thema. Die Kinder haben es schon schwer genug.

    Eine früherer Freundin hat mal ihrem Sohn mit dem Hausschuh einen auf den Hintern gegeben, ich war so fassungslos das ich nix gesagt habe, aber wo fängt Misshandlung an und wo hört sie auf, schauen zu viele Leute, so wie ich auch in dem Moment weg?
    Gott sei Dank gibt es Leute, die nicht wegsehen. Mein Enkel hatte als Säugling einen gebrochenen Arm. Da er weder krabbeln noch laufen konnte, war den Ärzten nicht logisch, wie er sich einen Arm brechen kann. Also haben sie das Jugendamt informiert und waren sehr aufmerksam.
    Wie er sich den Arm gebrochen hat, können wir bis heute nur vermuten, da niemand was gesehen hat.

  9. #19
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.913

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Das hat mich auch abgeschreckt.

    Es gibt auch einen Krimi über Kinderprostitution (Name weiß ich nicht mehr).

    Ich bin Krimifan, aber das sind beides Themen, die mich als Unterhaltung echt abschrecken.
    Nein, Unterhaltung das nicht.

    Ich fand aber an dem genannten Film (hab ca die erste Hälfte gesehen) die Hintergrundmechanismen interessant. Also wie KH, Polizei und (unterbesetztes) Jugendamt da ineinandergreifen (sollten). Und das bei einer Anzeige im ersten Fall, was wohl auch meine spontane Reaktion gewesen wäre, nur rauskommt, dass die sich einen Anwalt nehmen und der Junge dann gar nicht mehr zu erreichen ist. Und dass man, wenn man wirklich helfen will, anders vorgehen muss.

    Ich glaube, dass das tatsächlich so stimmt - und das war mir vorher ehrlich nicht klar.

    Und auch wie schwer das zu beweisen und tatsächlich zu verhindern ist . . .
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  10. #20
    Avatar von st.paula75
    st.paula75 ist offline komplett unvollständig
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    38.435

    Standard Re: Stumme Schreie - der Film

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Was Du wolle mir sage?

    Er ist vermutlich derzeit der beste Rechtsmediziner, den Deutschland hat. Und ich kann es nicht leiden, wenn beide Fächer ständig vermischt werden ... da kriege ich in 90% aller Kriminalfilme erhöhten Puls.
    Nur, dass Pathologen eher nicht mehr mit Lebendigen (Gewaltschutzambulanz) Patienten zu tun haben, er ergo schon daher keiner sein kann.
    mit dem Kleeblatt 2009 - 2011 - 2013 - 2015
    Wingst und Lilofee


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •