Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79
Like Tree61gefällt dies

Thema: Ist es im ÖD anders?

  1. #1
    McFlummy ist gerade online addict
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    452

    Standard Ist es im ÖD anders?

    Huhu!

    Ich habe den Eindruck, dass hier doch recht viele im ÖD beschäftigt sind, deshalb dachte ich, ich frage euch einfach mal nach eurer Meinung.

    Ich kenne es von meinem alten Arbeitgeber so (Ausbildung damals dort gemacht und dann 16 Jahr im gleichen Betrieb gewesen), dass unter Kollegen durchaus auch mal "unter der Gürtellinie" gescherzt wird. Falls es was zur Sache tut, ich war im IT-Bereicht, also weniger Frauen, mehr Männer, gescherzt wurde gegenüber dem gleichen und dem anderen Geschlecht. Niemand fühlte sich dadurch angegriffen, man kannte sich gut und war auch befreundet.

    Jetzt bin ich seit einem guten Jahr im ÖD (auch IT), noch weniger Frauen im Verhältnis zu den Männern, da kommt so etwas gar nicht vor. Also nicht weniger, sondern absolut nicht. Ich hatte erst gedacht, das wäre, weil ich noch recht neu dabei war, aber auch bei den anderen untereinander ist mir nichts in der Richtung aufgefallen.

    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.146

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Huhu!

    Ich habe den Eindruck, dass hier doch recht viele im ÖD beschäftigt sind, deshalb dachte ich, ich frage euch einfach mal nach eurer Meinung.

    Ich kenne es von meinem alten Arbeitgeber so (Ausbildung damals dort gemacht und dann 16 Jahr im gleichen Betrieb gewesen), dass unter Kollegen durchaus auch mal "unter der Gürtellinie" gescherzt wird. Falls es was zur Sache tut, ich war im IT-Bereicht, also weniger Frauen, mehr Männer, gescherzt wurde gegenüber dem gleichen und dem anderen Geschlecht. Niemand fühlte sich dadurch angegriffen, man kannte sich gut und war auch befreundet.

    Jetzt bin ich seit einem guten Jahr im ÖD (auch IT), noch weniger Frauen im Verhältnis zu den Männern, da kommt so etwas gar nicht vor. Also nicht weniger, sondern absolut nicht. Ich hatte erst gedacht, das wäre, weil ich noch recht neu dabei war, aber auch bei den anderen untereinander ist mir nichts in der Richtung aufgefallen.

    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...
    Ich glaube das hat weniger mit dem ÖD zu tun sondern eher mit der Kultur des Unternehmens, das gelebt wird.
    Was meinst du mit „steif“?

  3. #3
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.595

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...
    Ich meine ja, das ist kein Phänomen des öD, sondern der speziellen Behörde wie auch Firma.
    Du kennst das jetzt so aus Firma X, aber es kann ja in Firma Y auch ganz anders sein. Genauso, wie es in Behörde A anders ist als in Behörde B. Kommt immer auf die speziellen Leute an.
    Papa_HH gefällt dies
    LG Erdbeere

  4. #4
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.777

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Huhu!

    Ich habe den Eindruck, dass hier doch recht viele im ÖD beschäftigt sind, deshalb dachte ich, ich frage euch einfach mal nach eurer Meinung.

    Ich kenne es von meinem alten Arbeitgeber so (Ausbildung damals dort gemacht und dann 16 Jahr im gleichen Betrieb gewesen), dass unter Kollegen durchaus auch mal "unter der Gürtellinie" gescherzt wird. Falls es was zur Sache tut, ich war im IT-Bereicht, also weniger Frauen, mehr Männer, gescherzt wurde gegenüber dem gleichen und dem anderen Geschlecht. Niemand fühlte sich dadurch angegriffen, man kannte sich gut und war auch befreundet.

    Jetzt bin ich seit einem guten Jahr im ÖD (auch IT), noch weniger Frauen im Verhältnis zu den Männern, da kommt so etwas gar nicht vor. Also nicht weniger, sondern absolut nicht. Ich hatte erst gedacht, das wäre, weil ich noch recht neu dabei war, aber auch bei den anderen untereinander ist mir nichts in der Richtung aufgefallen.

    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...
    ÖD ist ja nicht ÖD. Ich war vor Jahren mal für drei Jahre an einer Stadtverwaltung beschäftigt. Dort herrschte für meinen Geschmack ein sehr ungutes Klima. Jeden Morgen kam der Vorgesetzte und begrüßte die MA mit Handschlag, kurzer Smalltalk übers politische Geschehen, da gab es gar keine richtig persönlichen Gespräche, von wegen derbe Scherze. Allerdings gab es dafür dort eine sehr strenge Hierarchie.

    An den Gerichten, an denen ich vorher 10 Jahre beschäftigt war, kam es auf die Abteilung an. Von ganz kühlen Kollegenverhältnissen, bis hin zu wüsten Abteilungsbesäufnissen war da alles vertreten, gleichfalls auch der Ton, der dort vorherrschte.

    Seit fast 20 Jahren arbeite ich nun bei einer Einrichtung der Diakonie, da geht es locker zu, alle sind per Du, aber derbe Scherze gibt es hier eher nicht.
    Papa_HH gefällt dies
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  5. #5
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.800

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Huhu!

    Ich habe den Eindruck, dass hier doch recht viele im ÖD beschäftigt sind, deshalb dachte ich, ich frage euch einfach mal nach eurer Meinung.

    Ich kenne es von meinem alten Arbeitgeber so (Ausbildung damals dort gemacht und dann 16 Jahr im gleichen Betrieb gewesen), dass unter Kollegen durchaus auch mal "unter der Gürtellinie" gescherzt wird. Falls es was zur Sache tut, ich war im IT-Bereicht, also weniger Frauen, mehr Männer, gescherzt wurde gegenüber dem gleichen und dem anderen Geschlecht. Niemand fühlte sich dadurch angegriffen, man kannte sich gut und war auch befreundet.

    Jetzt bin ich seit einem guten Jahr im ÖD (auch IT), noch weniger Frauen im Verhältnis zu den Männern, da kommt so etwas gar nicht vor. Also nicht weniger, sondern absolut nicht. Ich hatte erst gedacht, das wäre, weil ich noch recht neu dabei war, aber auch bei den anderen untereinander ist mir nichts in der Richtung aufgefallen.

    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...
    Ich habe das genau andersrum erlebt, dass der Umgang extrem locker war im ÖD. Aber es kommt wie immer darauf an in welchem Bereich man tätig ist.

  6. #6
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.760

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Mit Öffentlichem Dienst hat das weniger zu tun als mit er erhöhten Sensibilisierung in den letzten Jahre, speziell seit der #MeToo-Debatte seit Ende 2017.

    Zitat Zitat von McFlummy Beitrag anzeigen
    Huhu!

    Ich habe den Eindruck, dass hier doch recht viele im ÖD beschäftigt sind, deshalb dachte ich, ich frage euch einfach mal nach eurer Meinung.

    Ich kenne es von meinem alten Arbeitgeber so (Ausbildung damals dort gemacht und dann 16 Jahr im gleichen Betrieb gewesen), dass unter Kollegen durchaus auch mal "unter der Gürtellinie" gescherzt wird. Falls es was zur Sache tut, ich war im IT-Bereicht, also weniger Frauen, mehr Männer, gescherzt wurde gegenüber dem gleichen und dem anderen Geschlecht. Niemand fühlte sich dadurch angegriffen, man kannte sich gut und war auch befreundet.

    Jetzt bin ich seit einem guten Jahr im ÖD (auch IT), noch weniger Frauen im Verhältnis zu den Männern, da kommt so etwas gar nicht vor. Also nicht weniger, sondern absolut nicht. Ich hatte erst gedacht, das wäre, weil ich noch recht neu dabei war, aber auch bei den anderen untereinander ist mir nichts in der Richtung aufgefallen.

    Ist der Umgang im ÖD einfach anders?
    Mir kommt das irgendwie "steif" vor, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich kenne es so einfach nicht...
    weberin1971, Leona68 und Kara^^ gefällt dies.
    justme

  7. #7
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.848

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Klar ist das im ÖD anders.

    Da kriegt man normalerweise an Tag 1 einen Stock in den Hintern geschoben


    Dass das am jeweiligen Umfeld liegen könnte, kommt Dir nicht in den Sinn?
    Vertigo und Schradler gefällt dies.
    Alias MikaelSander.

  8. #8
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.220

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Mit Öffentlichem Dienst hat das weniger zu tun als mit er erhöhten Sensibilisierung in den letzten Jahre, speziell seit der #MeToo-Debatte seit Ende 2017.
    Aber gerade im ÖD kann man sich solche Fehltritte, vor allem wenn sie öffentlich werden, nicht leisten. Und dann kommt es nochmal auf die Philosophie der "Firma" an. Ich habe gerade im Umkreis zwei Entlassungen/ Suspendierungen wegen Vorfällen erlebt. In beiden Fällen stand das was passierte dem entgegen was die "Firma" lebt.




  9. #9
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.731

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Das kommt weniger auf ÖD / Privatwirtschaft an sondern wie halt die jeweilige Unternehmenskultur ist. Bei uns im Unternehmen variiert das auch sehr innerhalb der Abteilungen.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  10. #10
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.760

    Standard Re: Ist es im ÖD anders?

    Im Öffentlichen Dienst kann Mann sich das inzwischen genauso wenig leisten wie in jedem anderen Betrieb. Der erste Mann, den es "erwischt" hat, war niemand aus dem amerikanischen Pendant zum Öffentlichen Dienst, sondern es begann mit der Klage gegen Harvey Weinstein, einen Filmregisseur - viel weiter entfernt vom Öffentlichen Dienst und von gestrenger Firmenphilosophie kann man kaum sein.

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Aber gerade im ÖD kann man sich solche Fehltritte, vor allem wenn sie öffentlich werden, nicht leisten. Und dann kommt es nochmal auf die Philosophie der "Firma" an. Ich habe gerade im Umkreis zwei Entlassungen/ Suspendierungen wegen Vorfällen erlebt. In beiden Fällen stand das was passierte dem entgegen was die "Firma" lebt.
    justme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •