Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree4gefällt dies

Thema: Absprachen mit dem Ex

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.170

    Standard Absprachen mit dem Ex

    Das ist so schwierig mit ihm....
    Wir besprechen etwas (gemeinsam mit Therapeutin) und er sagt „ja“ und hinterher unterstellt er, Tochter und ich hätten das vorher schon vereinbart. Tochter hat ihm dann gesagt, dass dem nicht so ist.

    Trotzdem bleibt er jedesmal in der Haltung, dass er „hintergangen“ wird.
    Das ist nicht neu. Er wird nach seiner Meinung gefragt, hat keine, lässt andere die Vorschläge machen, sagt dazu „Ja“ und hinterher kommen Vorwürfe.

    Ich weiß, dass er sich da nicht ändert, weil er das Problem bei anderen sieht. Ich kann mittlerweile damit umgehen, für Tochter ist es aber schwer und sie hat jedesmal Schuldgefühle. Auch dazu hat er nichts gesagt...

    Ich weiß, dass sie lernen muss damit umzugehen und sein Problem nicht zu ihrem zu machen. Ist aber schwer, wenn es der Vater ist....

  2. #2
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.478

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    ja, es ist schwer und es ist ihr zu wünschen, dass sie Strategien entwickelt um damit umzugehen.

    Kommt denn von ihm dann gar nichts oder aktiv mal ein Vorschlag von seiner Seite? Hast du eine Idee warum er so ist? "Traut" er sich nicht seine Meinung zu sagen?

  3. #3
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.170

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    ja, es ist schwer und es ist ihr zu wünschen, dass sie Strategien entwickelt um damit umzugehen.

    Kommt denn von ihm dann gar nichts oder aktiv mal ein Vorschlag von seiner Seite? Hast du eine Idee warum er so ist? "Traut" er sich nicht seine Meinung zu sagen?
    Ich weiß nicht warum das bei ihm so ist. Das war schon so, als wir noch zusammen waren. Urlaube, Treffen mit Freunden, wie wollen wir Weihnachten feiern, was wollen wir am WE unternehmen,....
    Er sagt schon mal was er nicht will. Wenn ich dann frage, was denn stattdessen dann kommt „weiß ich auch nicht“

  4. #4
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.478

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum das bei ihm so ist. Das war schon so, als wir noch zusammen waren. Urlaube, Treffen mit Freunden, wie wollen wir Weihnachten feiern, was wollen wir am WE unternehmen,....
    Er sagt schon mal was er nicht will. Wenn ich dann frage, was denn stattdessen dann kommt „weiß ich auch nicht“
    solche Menschen sind anstrengend. Sie kommen mir immer vor wie ein Stück Seife, was einem in der Badewanne durch die Finger flutscht
    nykaenen88 und Schradler gefällt dies.

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.170

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    solche Menschen sind anstrengend. Sie kommen mir immer vor wie ein Stück Seife, was einem in der Badewanne durch die Finger flutscht
    Ja...

  6. #6
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.763

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Das ist so schwierig mit ihm....
    Wir besprechen etwas (gemeinsam mit Therapeutin) und er sagt „ja“ und hinterher unterstellt er, Tochter und ich hätten das vorher schon vereinbart. Tochter hat ihm dann gesagt, dass dem nicht so ist.

    Trotzdem bleibt er jedesmal in der Haltung, dass er „hintergangen“ wird.
    Das ist nicht neu. Er wird nach seiner Meinung gefragt, hat keine, lässt andere die Vorschläge machen, sagt dazu „Ja“ und hinterher kommen Vorwürfe.

    Ich weiß, dass er sich da nicht ändert, weil er das Problem bei anderen sieht. Ich kann mittlerweile damit umgehen, für Tochter ist es aber schwer und sie hat jedesmal Schuldgefühle. Auch dazu hat er nichts gesagt...

    Ich weiß, dass sie lernen muss damit umzugehen und sein Problem nicht zu ihrem zu machen. Ist aber schwer, wenn es der Vater ist....
    Erklär deiner Tochter, dass man vernünftige Kommunikation erlernen muss wie das Autofahren und dass ihr Vater das offenbar nicht kann und das nichts mit ihr/Euch zu tun hat.

  7. #7
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.170

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Sie sagt selbst, dass es schwer ist, weil er alles so persönlich nimmt. Aber sie übt in der Therapie...

  8. #8
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.763

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Sie sagt selbst, dass es schwer ist, weil er alles so persönlich nimmt. Aber sie übt in der Therapie...
    Das ist auch schwer. . .
    Kannst du bei der Therapeutin das nächste Mal schon ansprechen, was als nächstes passieren wird, damit die das Thema mit aufnehmen kann?
    Zwutschgal gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.173

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Du könntest alles schriftlich machen und ihm schreiben „Deine Vorschläge erwarte ich bis zum ..“. Und wenn dann nichts kommt, muss er nicht rumjammern.

  10. #10
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.170

    Standard Re: Absprachen mit dem Ex

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Du könntest alles schriftlich machen und ihm schreiben „Deine Vorschläge erwarte ich bis zum ..“. Und wenn dann nichts kommt, muss er nicht rumjammern.
    Mache ich schon so. Er jammert trotzdem.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •