Seite 4 von 50 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 493
Like Tree244gefällt dies

Thema: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

  1. #31
    Wikapis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.953

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Er hat keinen Arbeitsvertrag.
    Den braucht man doch gar nicht für den Abschluss des Vertrages. Ich habe noch nie einen Nachweis erbringen müssen das ich Geld verdiene.

    Man unterschreibt nur das sie eine Schufa Auskunft einholen dürfen.

  2. #32
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.882

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Hier könnte er eines der abgelegten Handy nehmen bis er das Geld zusammen hat.
    Na, aber hier nicht.

  3. #33
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.206

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Der schöne Sohn ist 20, Student, sehr pfleglich mit allen seinen Sachen, niemals ein Handy oder Ähnliches verschlampt oder geschrottet oder so. Er hat ein sehr grosszügiges Taschengeld von den Grosseltern und verdient ganz nett was dazu mit Nachhilfestunden.
    Sein 4 Jahre altes iPhone hat es praktisch hinter sich, es lädt nicht mehr vernünftig und er hatte nun schon öfter unterwegs plötzlich keine Batterie mehr. Natürlich bekommt er ein neues.
    Nun will er das allerneuste, ultrasuper von Apple haben. Ich verstehe, dass wenn man einmal Apple hatte, nicht wieder zu Android zurückwill. Persönlich bin ich mit meinem Huawei mehr als zufrieden und brauche kein teureres Handy, aber wie gesagt, ich kann es irgendwo verstehen.
    Wir können keine 1300 Euro auf den Tisch legen und er meint nun, es könnte ja über den Telefonanbieter und die Telefonrechnung finanziert werden, also von uns und er zahlt uns dann jeden Monat die X Euronen der Finanzierung, weil er natürlich keine Finanzierung bekommt.
    Für mich fühlt sich das irgendwie falsch an, aber genau weiss ich eigentlich nicht warum. Er ist ausser bei Drogerieartikeln ein sparsamer Mensch und jetzt nicht so , dass er ständig dauernd unnötiges und sauteureres Zeugs braucht oder einfordert, absolut nicht. Aber jemandem ein dermassen teures Handy über eine Finanzierung zugänglich zu machen, die er persönlich nicht bekommen könnte.... Irgendwie finde ich das Zeichen falsch.
    Oder stell ich mich an?

    Edit: Akku austauschen ist keine Lösung, weil Port im Eimer.
    Vielleicht schnall ich jetzt etwas nicht, aber:

    Er will ja genau nichts geschenkt, sondern will lediglich, dass ihr eine Finanzierung für ihn klar macht, weil er keine genügende Liquidität einer Bank (!) gegenüber nachweisen könnte.

    Tatsache ist aber, dass er das Geld hat (bzw. verdient) und ihr euch sicher seid, dass er seine "Schulden" bei euch auch begleichen wird, bzw. dass er euch nicht auf der Finanzierung sitzen lassen würde.

    Es geht dann doch eigentlich gar nicht darum, ob ihr es gut findet, so ein Teil zu finanzieren, sondern ob ihr es in seinem Namen kaufen würdet. Und ja: würde ich. Warum auch nicht? Er ist zwanzig und sicher nicht irgendwie blöd. Er sollte eigene Entscheidungen treffen können. Und wenn das so eine Entscheidung ist, dann gäbe es für mich keinen Grund, die nicht mitzutragen, auch wenn ich selbst in hundert kalten Wintern nicht so viel Geld für ein Telefon ausgeben würde.
    Mumpitz, xantippe, nykaenen88 und 3 anderen gefällt dies.

  4. #34
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.584

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    wäre eine schöne Sache was daraus zu lernen.
    Studenten, die 1300 Euro auf dem Konto haben, wird es nicht besonders viele geben.

  5. #35
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.882

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Wenn er so viel Geld über hat im Monat, hätte er es doch gespart?

    Um welche Summe im Monat geht es denn?
    Aber er hat ja nicht gespart.

  6. #36
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.882

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    wäre eine schöne Sache was daraus zu lernen.

  7. #37
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    18.081

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Den braucht man doch gar nicht für den Abschluss des Vertrages. Ich habe noch nie einen Nachweis erbringen müssen das ich Geld verdiene.

    Man unterschreibt nur das sie eine Schufa Auskunft einholen dürfen.
    Keine Ahnung wie das in Spanien ist. Ich habe durchaus schon mal keine Finanzierung im elektronikmarkt bekommen, weil ich nur ein azubigehalt hatte und da ging es um eine geringere summe

  8. #38
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.882

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Studenten, die 1300 Euro auf dem Konto haben, wird es nicht besonders viele geben.
    Eben. Und das ist für uns ja noch mehr Geld als für Euch.

  9. #39
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    1.320

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Er ist ausser bei Drogerieartikeln ein sparsamer Mensch und jetzt nicht so , dass er ständig dauernd unnötiges und sauteureres Zeugs braucht oder einfordert, absolut nicht. Aber jemandem ein dermassen teures Handy über eine Finanzierung zugänglich zu machen, die er persönlich nicht bekommen könnte.... Irgendwie finde ich das Zeichen falsch.
    Oder stell ich mich an?
    Ich würde mir vorrechnen lassen, wie er die Raten bei uns Eltern abzuzahlen gedenkt und wenn das sinnvoll für ihn zu finanzieren ist, hätte ich kein Problem, ihm praktisch Kredit zu gewähren.

    Ich finde es nämlich auch ein falsches Zeichen einem vernünftigen 20jährigen zu signalisieren, dass er nicht rechnen könnte und seine, wie geschrieben, wenigen materiellen Wünsche nicht ernst zu nehmen.
    nykaenen88, viola5 und Thori gefällt dies.

  10. #40
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.206

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Aber er hat ja nicht gespart.
    Sie meint, ob er die Rate, die zu zahlen wäre, auch mtl. sparen könnte. Theoretisch. Anders ausgedrückt: Kann er die Rate problemlos an euch zurück zahlen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •