Seite 5 von 50 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 493
Like Tree244gefällt dies

Thema: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

  1. #41
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Aber er hat ja nicht gespart.
    Eben, dann braucht er das Geld doch und hat nichts über.

  2. #42
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Dann Finanzier es ihm doch, was fragst du ueberhaupt?
    Valrhona gefällt dies

  3. #43
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht schnall ich jetzt etwas nicht, aber:

    Er will ja genau nichts geschenkt, sondern will lediglich, dass ihr eine Finanzierung für ihn klar macht, weil er keine genügende Liquidität einer Bank (!) gegenüber nachweisen könnte.

    Tatsache ist aber, dass er das Geld hat (bzw. verdient) und ihr euch sicher seid, dass er seine "Schulden" bei euch auch begleichen wird, bzw. dass er euch nicht auf der Finanzierung sitzen lassen würde.

    Es geht dann doch eigentlich gar nicht darum, ob ihr es gut findet, so ein Teil zu finanzieren, sondern ob ihr es in seinem Namen kaufen würdet. Und ja: würde ich. Warum auch nicht? Er ist zwanzig und sicher nicht irgendwie blöd. Er sollte eigene Entscheidungen treffen können. Und wenn das so eine Entscheidung ist, dann gäbe es für mich keinen Grund, die nicht mitzutragen, auch wenn ich selbst in hundert kalten Wintern nicht so viel Geld für ein Telefon ausgeben würde.
    Ab
    Nee, du hast das komplett richtig geschnallt. Exakt so ist es und ich grübel halt, warum mich das irgendwie stört. Aber Recht haste schon irgendwie. Und nein, ich würd auch ehr tot umfallen, als soviel für ein Handy auszugeben, aber gut, das ist ja nun echt eine Sache der Prioritäten.

  4. #44
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sie meint, ob er die Rate, die zu zahlen wäre, auch mtl. sparen könnte. Theoretisch. Anders ausgedrückt: Kann er die Rate problemlos an euch zurück zahlen?
    Ja.

  5. #45
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ich würde mir vorrechnen lassen, wie er die Raten bei uns Eltern abzuzahlen gedenkt und wenn das sinnvoll für ihn zu finanzieren ist, hätte ich kein Problem, ihm praktisch Kredit zu gewähren.

    Ich finde es nämlich auch ein falsches Zeichen einem vernünftigen 20jährigen zu signalisieren, dass er nicht rechnen könnte und seine, wie geschrieben, wenigen materiellen Wünsche nicht ernst zu nehmen.
    Ist auch was dran. Hm. Ich muss noch mal mit meinem Gatten sprechen.

  6. #46
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Ich würde dem jungen Mann gepflegt was husten. Er bekäme eine Summe X zu Weihnachten und dürfte sich dann selbst überlegen, wie er ein Händi finanziert.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  7. #47
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Studenten, die 1300 Euro auf dem Konto haben, wird es nicht besonders viele geben.
    Studenten die zu Hause wohnen und ueppige einnahmen haben? Also die hier wohnende Studentin hat jedenfalls
    tigger gefällt dies

  8. #48
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ab
    Nee, du hast das komplett richtig geschnallt. Exakt so ist es und ich grübel halt, warum mich das irgendwie stört. Aber Recht haste schon irgendwie. Und nein, ich würd auch ehr tot umfallen, als soviel für ein Handy auszugeben, aber gut, das ist ja nun echt eine Sache der Prioritäten.
    Wenn du findest, dass das mit dem Handy zu viel ist (und dieses "Einmal Apple und niemals Android" ist Käse), dann verhilf ihm erstmal zu einem normalen Gebrauchsgerät und er kann für sein Spielzeug sparen.

    Auch das ist Kunst,
    ist Gottes Gabe,
    aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
    dass, wenn der Sommer längst verweht,
    das Leuchten immer noch besteht.

    Johann Wolfgang von Goethe

  9. #49
    Gast Gast

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ab
    Nee, du hast das komplett richtig geschnallt. Exakt so ist es und ich grübel halt, warum mich das irgendwie stört. Aber Recht haste schon irgendwie. Und nein, ich würd auch ehr tot umfallen, als soviel für ein Handy auszugeben, aber gut, das ist ja nun echt eine Sache der Prioritäten.
    Vielleicht versucht dein Mutterherz noch an ihm herumzuerziehen, dass er sein Geld für "was Vernünftiges" zusammenhalten soll?

    Ich denk mir das auch bei so manchen Sachen, die meine Kinder sich kaufen oder für die sie sparen. Aber letztendlich hat es ja auch etwas mit Respekt dem Kind gegenüber zu tun, dass man es solche Entscheidungen irgendwann selbst treffen lässt.

    Wenn ihr sicher seid, dass er die Kohle zuverlässig an euch zahlen kann, dann würde ich es machen. Vielleicht stellt er irgendwann fest, dass ihn die Rate nervt. Dann ist das so und er hat ein Lerngeschenk gleich dazu gekauft
    nykaenen88 und viola5 gefällt dies.

  10. #50
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie würdet Ihr das lösen? Handy für Sohn

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ich würde mir vorrechnen lassen, wie er die Raten bei uns Eltern abzuzahlen gedenkt und wenn das sinnvoll für ihn zu finanzieren ist, hätte ich kein Problem, ihm praktisch Kredit zu gewähren.

    Ich finde es nämlich auch ein falsches Zeichen einem vernünftigen 20jährigen zu signalisieren, dass er nicht rechnen könnte und seine, wie geschrieben, wenigen materiellen Wünsche nicht ernst zu nehmen.
    ICH würde meinem Kind in dem Fall schon Kredit gewähren.
    Also indem ICH das Geld vorschieße.

    Aber ich unterschreibe keinen Kreditvertrag. Nirgendwo.
    Nicht für ein Handy.
    Philina2000 und advena gefällt dies.

Seite 5 von 50 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •