Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 174
Like Tree41gefällt dies

Thema: Sparen

  1. #21
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.978

    Standard Re: Sparen

    Wir können es uns leisten, zu sparen - auch ohne uns großartig etwas zu verwehren. Allerdings ist unser Leben auch ziemlich günstig. Das Teuerste sind die Hobbbys/Förderung der Kinder. Weder eine kaputte Waschmaschine, noch ein Urlaub würde uns in finanzielle Bedrängnis bringen.

    Wenn wir sehr wenig Geld hätten, würden wir sicher nicht auf Urlaub fahren. Ich bin als Kind an und unter der Armutsgrenze aufgewachsen, nicht auf Urlaub zu fahren war für mich Normalzustand. (Für die meisten anderen Kinder allerdings auch.)

    In meiner Kindheit gabs eine Serie, die heißt: "Ein echter Wiener geht nicht unter." Die Serie ist aus den 70er Jahren. In einer Folge geht es genau darum: Die erwachsenen Kinder der Familie wollen einen Urlaub finanzieren. Deren Eltern sind darüber völlig entsetzt - sie leben sehr sparsam in sehr einfachen Verhältnissen und können diese Idee überhaupt nicht verstehen. Ich weiß nicht mehr, wie die Geschichte ausgegangen ist, aber ich weiß, dass meine Eltern auch sehr darüber diskutiert haben - wie man so etwas machen kann.

  2. #22
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.437

    Standard Re: Sparen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich komm durch Hella drauf. Und natürlich will ich keine Zahlen hören, mich würde es aber mal interessieren, ob Ihr spart, um zum Beispiel die plötzlich ihren Geist aufgebende Waschmaschine oder die Reparatur des Wagens zahlen zu können ohne dafür einen Kredit aufnehmen zu müssen.

    Ich hab Bekannte, die finanzieren ihre Sommerurlaube.Bis zum nächsten ist der letzte abbezahlt.
    Beide haben Jobs, die von der Auftragslage abhängig sind (also nicht krisensicher).
    Um den Heizöltank zu füllen, pumpen sie Verwandte an.

    Ich könnte so nicht gut leben, ich hätte echt Schixx, irgendwann keine Übersicht mehr zu haben.
    Ich habe gar keinen Kredit. Der vom Haus läuft auf meinen Mann, aber der ist in 4 Jahren abbezahlt. Wir stecken einiges von unserem Bonus (2x jährlich) aufs Sparkonto, einiges direkt in die Altersvorsorge und den Rest legen wir an. Und wir legen zusätzlich jeden Monat Geld zurück.

    Wir haben Glück bzgl. unseres Lebens und können uns alles was wir brauchen vom Sparkonto bezahlen. Auch mein neues Auto habe ich so bezahlt.

    Meine Eltern haben mir vorgelebt sparsam zu sein und nicht für einen Fernseher oder andere Sachen einen Kredit aufzunehmen. Nur als meine Eltern ein Auto brauchten, weil das alte ein Totalschaden war und mein Vater sonst nicht zur Arbeit kommen würde, da haben sie einen aufgenommen. Aber niemals, weil es unbedingt ein schönes neues sein soll.

    Jch habe in der Teenyzeit nie gespart und immer alles rausgehauen. Ich musste das erst lernen.

  3. #23
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.897

    Standard Re: Sparen

    Wir sparen nicht im eigentlichen Sinne. Es bleibt am Ende des Monats genug Geld über.


    Time ist the fire in which we burn.

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Sparen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ja, ich spare.
    Manchmal sind es nur 5 Euro pro Monat, manchmal 15, manchmal 20.
    Also ganz kleine Beträge, weil ich den Rest fürs Leben brauche.
    Aber über die Jahre ( falls ich nix davon nehmen muss) kommt auch was zusammen.
    Ich habe keine Kredite laufen.
    Tochter hält das genauso.
    Das verstehe ich unter Sparen. Geld nicht auszugeben, weil man es nicht benötigt, ist für mich kein Sparen.

  5. #25
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.064

    Standard Re: Sparen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich komm durch Hella drauf. Und natürlich will ich keine Zahlen hören, mich würde es aber mal interessieren, ob Ihr spart, um zum Beispiel die plötzlich ihren Geist aufgebende Waschmaschine oder die Reparatur des Wagens zahlen zu können ohne dafür einen Kredit aufnehmen zu müssen.

    Ich hab Bekannte, die finanzieren ihre Sommerurlaube.Bis zum nächsten ist der letzte abbezahlt.
    Beide haben Jobs, die von der Auftragslage abhängig sind (also nicht krisensicher).
    Um den Heizöltank zu füllen, pumpen sie Verwandte an.

    Ich könnte so nicht gut leben, ich hätte echt Schixx, irgendwann keine Übersicht mehr zu haben.
    Wir sparen nicht, aber leben auch nicht auf Pump. Wenn die Waschmaschine den Geist aufgibt, dann wird die vom laufenden Konto bezahlt. Allerdings brauche ich keine WaMa für 1.000 Euro, sondern mir reicht das normale Modell für 350 Euro.

    Allerdings arbeiten wir beide im öffentlichen Dienst, unser Job ist krisensicher, wir sind nach mehr als 20 Jahren Dienstzeit so gut wie unkündbar.

    Für was sollten wir sparen, wenn man das Geld doch so schön ausgeben kann?
    Philinea gefällt dies
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  6. #26
    Skylla ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2.142

    Standard Re: Sparen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wo gibt es die 4%? *interessiertlese*
    Die gab es mal bei einer völlig uncoolen Sparvariante. Und da die Versicherer aus alten Verträgen nicht ganz so einfach rauskommen wie sie dachten, profitieren wir z. B. noch davon.

    Es kommt drauf an, wieviel Risiko man eingeht. Wir haben sichere Anlagen und weniger sichere. Bisher haben wir langfristig nur gute Ergebnisse erzielt. Kurzfristig natürlich auch schon Verluste eingefahren.

  7. #27
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    6.539

    Standard Re: Sparen

    Wir haben ein Eigenheim und müssen schon allein deshalb Rücklagen bilden.
    Auch sonst legen wir was beiseite für kaputte Geräte oder ähnliches.
    Oft zahlen wir sowas aber dann doch lieber aus dem Laufenden (ist das ein gängiger Begriff? Halt vom Girokonto) um die Ersparnisse für den nächsten Notfall aufzuheben.
    Einen Kredit für ein neues Dach oder ähnliches aufzunehmen, würde mir keine schlaflosen Nächte bereiten.
    Urlaub oder anderer Luxus auf Pump wäre mir aber nix.

  8. #28
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    50.010

    Standard Re: Sparen

    Ich habe verschiedene Sparkonten.
    Eins für das Haus. Da gehen regelmäßige Beträge drauf, statt Miete. Dient als Rücklage für notwendige Reparaturen, Heizung, Dach, was halt irgendwann erwartbar anfallen wird.
    Eins für sonstige Dinge, Urlaube, Autoreparaturen, Waschmaschine etc. Auch dort geht ein fester Betrag drauf.
    Plus Sparverträge für jedes Kind, die für Führerschein, Ausbildung/Studium, ggf. Startkapital beim Auszug gedacht sind.


  9. #29
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    50.010

    Standard Re: Sparen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wo gibt es die 4%? *interessiertlese*
    Habe ich noch bei älteren Kapitallebensversicherungen, die vor wer weiß wie vielen Jahren abgeschlossen wurden. Waren damals auch noch steuerlich begünstigt. Sind uralte Verträge.


  10. #30
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.592

    Standard Re: Sparen

    Feste Sparraten haben wir nicht. Doch für die Altersversorgung schon, da legen wir einiges zur Seite, aber für den Alltag nicht regelmäßig.
    Urlaub, Waschmaschine usw wird aus dem normalen Einkommen bezahlt, dafür gibt es keine Sparrate.
    Finanziert haben wir aktuell nur das Haus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •