Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66
Like Tree19gefällt dies

Thema: Weihnachtsmenü

  1. #1
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.250

    Standard Weihnachtsmenü

    Habt ihr den Speiseplan für die Festtage schon geplant?
    Hier steht das grobe Gerüst.
    Heiligabend: Ragout fin in Blätterteig
    1. Feiertag: Entenbrust
    2. Feiertag: Raclette
    Die Beilagen, Vorspeisen und Nachtisch muss ich noch planen.


    Time ist the fire in which we burn.

  2. #2
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.093

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Speiseplan für die Festtage schon geplant?
    Hier steht das grobe Gerüst.
    Heiligabend: Ragout fin in Blätterteig
    1. Feiertag: Entenbrust
    2. Feiertag: Raclette
    Die Beilagen, Vorspeisen und Nachtisch muss ich noch planen.
    Ich muss gar nicht so viel planen:
    am Heilig Abend gibt es bei uns Entenbrust in Orangensoße mit Kartoffelbällchen und Rotkohl, vorweg ein Feldsalat mit Nüssen und als Dessert Bratäpfel mit Eis . Und das Beste: Mein Mann kauft ein und kocht! Da wir nur zu viert sind, brauchen wir keinen Schnickschnack

    am 1. Feiertag sind wir bei meinen Schwiegereltern, da gibt es eine Suppe ( keine Ahnung welche), ansonsten Pute mit Rotkohl und ? Dessert lassen wir weg, da es auch Kaffee mit mindestens zwei bis drei Kuchen und Gebäck gibt

    2. Feiertag: Reste s. oben
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  3. #3
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.831

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Speiseplan für die Festtage schon geplant?
    Hier steht das grobe Gerüst.
    Heiligabend: Ragout fin in Blätterteig
    1. Feiertag: Entenbrust
    2. Feiertag: Raclette
    Die Beilagen, Vorspeisen und Nachtisch muss ich noch planen.
    Ich brauch nix planen, läuft seit Jahren gleich :
    Heiligabend: Raclette, Schwiegermutter bringt den Nachtisch mit.
    1. Feiertag: Reste von Heiligabend
    2. Feiertag: Essengehen

  4. #4
    justme ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.904

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Hier sind bisher auch nur orientierende Ideen vorhanden:

    Heiligabend sind wir bei meinen Eltern (200 km entfernt), das heißt, wir fahren am 23. nach der Arbeit hin, haben den 24. komplett dort und fahren am 25. wieder nach Hause, da kommen im Laufe des Nachmittags nämlich meine Schwiegereltern (leben 400 km entfernt) zu uns; bei meinen Eltern werden meine Schwester mit Mann und drei Teenage- bis erwachsenen Kindern (von 600 km entfernt) bereits ein paar Tage vorher angereist sein und sich wohl auch um das Festtagsmenü kümmern, wir werden also am 24. in der Küche helfen, müssen das aber nicht planen.

    Am ersten Weihnachtsfeiertag kommen wir am früheren Nachmittag nach Hause, da muss es also für Schwiegereltern und uns etwas in endlicher Zeit zuzubereitendes geben und wir dachen an Spaghetti im Pergamentmantel und dazu Feldsalat mit Kürbiskernöl-Vinaigrette.

    Am zweiten Weihnachtsfeiertag, Schwiegereltern natürlich noch bei uns, planen wir eine Daube provençale, das Fleisch - vermutlich Presa vom Iberico, das muss ich diese Woche dann mal vorbestellten - werden wir am 23. bevor wir wegfahren zusammen mit den Gemüsen (Lauch, Schalotten, Karotten, Oliven, Knoblauchzehen) noch in Rotwein einlegen, wo es dann drei Tage marinieren kann, und am 26. müssen wir dann nur noch die Fleischstücke rausfischen, trocknen und anbraten und dann wieder reinschmeißen, ein paar Schinkenwürfel und kleine Tomaten dazu legen und das Ganze fünf Stunden bei 90°C in den Ofen tun.

    Als Nachtisch wird es bei uns vermutlich Weihnachtsplätzchen geben, die meine Schwiegermutter wunderbar und vielfältig backt und ganz sicherlich reichlich davon mitbringt, Vorspeisen müssen wir uns noch überlegen, Getränke ergeben sich aus Anlass und Menü (am 25. mit den Schwiegereltern sicher eine Flasche Champagner und danach einen Rotwein, am 26. zu der Daube ganz sicher auch einen Rotwein, welche, müssen wir noch gucken).
    justme

  5. #5
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.481

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Speiseplan für die Festtage schon geplant?
    Hier steht das grobe Gerüst.
    Heiligabend: Ragout fin in Blätterteig
    1. Feiertag: Entenbrust
    2. Feiertag: Raclette
    Die Beilagen, Vorspeisen und Nachtisch muss ich noch planen.
    Heilig Abend gibt es immer eine Lachsforelle aus dem Ofen mit Nudeln und Zitronensauce.
    Am 1. Weihnachtsfeiertag kocht mein Mann (wie auch an Heilig Abend).Meistens was aus dem aktuellen E&T-Dezemberheft
    Am 2. Weihnachtsfeiertag gehen wir immer essen. Mein Mann soll auch mal aus der Küche raus.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  6. #6
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    144.497

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Speiseplan für die Festtage schon geplant? ...
    Wie bei Dir: grobes Gerüst.

    Heiligabend: Fisch ... sogar Fischart und Zubereitung liegen bereits fest, der Nachtisch auch. Vorspeise habe ich 'ne Idee.

    1. Festtag: Gans mit allem, was bei uns dazugehört. Vorher ein Süppchen, Einlage weiß ich noch nicht. Nachtisch: etwas aus der wunderbaren ErE-Ideensammlung für mich.

    2. Festtag: Wildgulasch mit Sauerkirschen, Spätzle, Vorspeise ???, Nachtisch Eis.
    Нет худа без добра.

  7. #7
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.976

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Heiligabend: schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnitzel oder Würstchen (Kinderwunsch)
    1. Feiertag: Rindergulasch mit Spätzle und Feldsalat
    2. Feiertag: Gänsebraten mit Klößen und Rotkohl

    Sollte der Familienbesuch am 2. Feiertag doch nicht kommen (das ist alles noch unklar, weil Weihnachten heuer so überraschend kommt ), gibt es Feiertagsessen 1 an Heiligabend und Festessen 2 an Feiertag 1 und am 2. Feiertag Reste oder fleischlose Kost.

  8. #8
    Polly_Schlottermotz ist offline Sonnenstrahlen
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    2.976

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wie bei Dir: grobes Gerüst.

    Heiligabend: Fisch ... sogar Fischart und Zubereitung liegen bereits fest, der Nachtisch auch. Vorspeise habe ich 'ne Idee.

    1. Festtag: Gans mit allem, was bei [u]und[/b] dazugehört. Vorher ein Süppchen, Einlage weiß ich noch nicht. Nachtisch: etwas aus der wunderbaren ErE-Ideensammlung für mich.

    2. Festtag: Wildgulasch mit Sauerkirschen, Spätzle, Vorspeise ???, Nachtisch Eis.
    Nachtisch Eis vergaß ich zu erwähnen.
    Bei uns gibt es zum Nachtisch Eis oder Süßigkeiten vom Weihnachtsmann oder Plätzchen. Hier hat keiner jemals Appetit auf ausgefallenen Nachtisch an Weihnachten gehabt. Wir sind aber auch keine Nachtischfamilie und diesbezüglich wohl Banausen. Mit Eis und Schokolade sind hier alle am glücklichsten.

  9. #9
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Wir sind bei meinem Bruder. Ich bring das Dessert mit. Leider ist mein Vorschlag Bratapfel mit Vanilleeis bei meinem Männern nicht auf Gegenliebe gestossen. Vermutlich wird es jetzt Apfelcrumble mit Walnussparfait und Zwetschgenkompott.

    Am 1. Feiertag sind wir beruht der Schwägerin.

    Am 2. Feiertag gibts bei uns Hirsch. Aus Deutschland, nur sicherheitshalber erwähnt.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  10. #10
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    12.932

    Standard Re: Weihnachtsmenü

    Heilig Abend: winterliche Blattsalat mit Nüssen, Rehgulasch mit Nudeln/Kartoffeln, Rotkohl, Eis mit heißem Pflaumenkompott

    1. Feiertag: Steak mit Kartoffelgratin und irgendeinemGemüse (oder ganz anders: Wintergrillen) (und die Kids wünschen sich wohl Nudeln Bolognese bzw Pfannkuchen...)

    2. Feiertag:irgendein Süppchen, schweinefilet Wellington mit Bandnudeln und Steinpilzsosse sowie Bohnen im Speckmantel, irgendein Nachtisch (ggf wieder Eis)

    Und der Abschluss der Völlerei: am 28.12. ein Brunch
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •