Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54
Like Tree20gefällt dies

Thema: Geschenk zur Hochzeit

  1. #21
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Bouri Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich auch ein wenig. Wie lang wird denn die Rede? Klar, man muss sich im Vorfeld überlegen was man sagt. Das ist ein zeitlicher Aufwand. Aber dann ist die Rede am dem Tag schnell gehalten und dann kann man feiern.

    Dass ein professioneller Redner da (in meinen Augen immer noch übertrieben viel) Geld verlangt- klar, der muss ja von etwas leben.

    Aber in der Konstellation der TE würde ich das glaub eher als zusätzliche Nettigkeit sehen und im normalen Rahmen schenken wie sonst auch.

    (Ich hab für die Hochzeit einer Freundin so einen beknackten goldenen Bilderrahmen gebastelt. Da hatte ich auch zeitlichen -und finanziellen- Aufwand. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen, deshalb nichts oder nur ein "Mitbringsel" zu schenken.)
    Danke, das beschreibt in etwa das, was ich mir denke.

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Laughlin Beitrag anzeigen
    Sie hat ihnen schon 1500 Euro geschenkt, ich denke nicht, dass es da noch mehr Geschenke braucht. Das zu verlangen fände ich echt unverschämt.
    wer verlangt denn etwas. TH hat gefragt und mein Vorschlag beinhaltete nicht eine aufwändige Buchbinderarbeit mit Goldschnitt.

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Die wird sie ja noch nicht fertig haben zum Standesamt dieses Jahr, wenn die freie Trauung mit der Rede erst nächstes Jahr ist.

    Leider fällt mir akut aber auch nichts ein, ich denke nach.
    Und das weißt du? Kann man eine Rede nur verfassen kurz vor dem Ereignis?

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Nein, bin ich nicht.
    Aber ich kann gut „in Worte fassen“. Er ist ein ehemaliger Kollege, den ich seit 10 Jahren kenne. Ich wurde von den beiden gefragt mit dem „Angebot“, dass sie mir 500€ zahlen wollen.
    Unsere Tochter hatte auch immer einen Redner. Hochzeit, Kindtaufen. Es hat ein guter Bekannter gemacht. Das zu bezahlen war nie Thema. Es waren Freundschaftsdienste, die er gerne gemacht hat, weil er es konnte.

  5. #25
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.106

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich rede umsonst.
    Einen Hochzeitsredner braucht man doch für eine freie Trauung. Ich kenne das so, dass der dann zuständig ist, für die ganze Trauung, also auch für den Akt der Eheschließung, den in der Kirche der Pastor übernehmen würde. Oder gibt es so etwas in eurem Fall gar nicht?
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Einen Hochzeitsredner braucht man doch für eine freie Trauung. Ich kenne das so, dass der dann zuständig ist, für die ganze Trauung, also auch für den Akt der Eheschließung, den in der Kirche der Pastor übernehmen würde. Oder gibt es so etwas in eurem Fall gar nicht?
    Wir hatten hier schon zwei freie Trauungen. Trauung von einer Frau, die das professionell macht, Rede von einem Freund. Feier selbst organisiert.
    Tine1974 gefällt dies

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Unsere Tochter hatte auch immer einen Redner. Hochzeit, Kindtaufen. Es hat ein guter Bekannter gemacht. Das zu bezahlen war nie Thema. Es waren Freundschaftsdienste, die er gerne gemacht hat, weil er es konnte.
    Das Wort "Freundschaftsdienst" hat mir gefehlt. Danke.
    Der ist kein Geschenk.
    Ich würde also denken, dass der Redner seine Rede hält und ansonsten ganz normal etwas schenkt. In welchem Rahmen ist ja individuell.

  8. #28
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.106

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wir hatten hier schon zwei freie Trauungen. Trauung von einer Frau, die das professionell macht, Rede von einem Freund. Feier selbst organisiert.
    Dann würde ich das aber nicht "Hochzeitsredner" nennen, da verstehe ich etwas anderes drunter.
    Reden, die von Freunden/ Familie gehalten werden, gibt es doch mehr oder weniger auf jeder Hochzeit, die Trauung/Taufe gibt's vom Profi.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Dann würde ich das aber nicht "Hochzeitsredner" nennen, da verstehe ich etwas anderes drunter.
    Reden, die von Freunden/ Familie gehalten werden, gibt es doch mehr oder weniger auf jeder Hochzeit, die Trauung/Taufe gibt's vom Profi.
    TZH ist aber kein Profi.

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Geschenk zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Dann würde ich das aber nicht "Hochzeitsredner" nennen, da verstehe ich etwas anderes drunter.
    Reden, die von Freunden/ Familie gehalten werden, gibt es doch mehr oder weniger auf jeder Hochzeit, die Trauung/Taufe gibt's vom Profi.
    Die TE schreibt zwar, dass sie als Hochzeitredner fungieren soll, trotzdem habe ich es nicht so verstanden, dass sie einen professionellen ersetzen soll. Wobei ich gar nicht weiß, ob ein professioneller das besser macht. Ich denke nur dran, was ich schon auf einigen Beerdigungen gehört habe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •