Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 163
Like Tree53gefällt dies

Thema: A propos Sportverein

  1. #11
    Laughlin ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    75

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Betrüger gibt es leider immer.
    Nachdem der Verein in die Offensive gegangen ist würde ich ebenfalls Strafanzeige stellen.

    Ich denke auch dass das nicht die Regel ist.
    Wundere mich aber, dass das so lange nicht aufgefallen ist.
    Das wundert mich auch. Sowas lässt man sich quittieren, damit kann dann schonmal nichts veruntreut werden. Selbst schuld, würde ich sagen.

  2. #12
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich auch.

    Aber ich habe das ja selbst 4 Jahre lang mitgemacht.

    Ich habe nie gedacht, dass bspw. das Geld für die Halle nicht beim Verein landet.
    Ich glaube da wäre ich auch arglos gewesen. Gut dass es Eltern gab, die nachgefragt haben und der Verein reagiert hat.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  3. #13
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    33.688

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Die Mutter, mit der ich eine Fahrgemeinschaft habe, ist Wirtschaftsprüferin.
    Die war auch erschüttert.

    Mich hat aber getröstet, dass sie so naiv war wie ich.

    Ich finde es auch sehr gut, wie der Vorstand reagiert hat.
    Ein Verein hat ja "nur" seinen Sport und seinen Vertrauenswürdigkeit zu bieten. Und ich hätte kein Vertrauen mehr gehabt, wenn die beiden Trainerinnen geblieben wären.
    Ich glaube, wenn da die Trainerinnen geblieben wären, hätte ich mich auch schwer zurückhalten können, wenn ich die sehen muss.

    Im Sportverein in dem meine Kinder waren, gab es mit der Vorschreibung des Mitgliedsbeitrages immer die Mitteilung, dass Zahlungen immer an den Verein zu leisten sind und nicht direkt an die Trainer. Möglicherweise gabs da auch schon mal eine Vorfall.

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich nicht schlecht gestaunt, wie manche Eltern reagierten:
    "Ach, die hätten das sicher noch irgendwann abgegeben.
    Mein Kind ist in der Leistungsgruppe. Ich will, dass die beiden bleiben und das Training gewährleistet bleibt."
    Ja machen Eltern geht es nur um den eigenen Vorteil. Die haben da wenig Skurpel.

  4. #14
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von Laughlin Beitrag anzeigen
    Das wundert mich auch. Sowas lässt man sich quittieren, damit kann dann schonmal nichts veruntreut werden. Selbst schuld, würde ich sagen.
    Dann hat man es quittiert. Hebst du alle Quittungen auf? Also ich nicht, bei mir wandern die gleich in den Müll, da ich sie nicht brauche.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  5. #15
    Gast

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Kind 1 turnt ja.
    Und ich war ooooft genervt, ich hatte auch schon Threads dazu drin.

    Das Muster lief immer so ab: "Es wäre schön, wenn du dich auch mal für den Sport deiner Tochter interessieren würdest. Schau dir doch ein Turnier an."
    Wenn ich beim Wettkampf anwesend war, wurde ich gerügt, weil ich keinen Kuchen gebacken hatte. Wenn ich noch den Kuchen lieferte, fanden die Trainerinnen es schade, dass ich nicht auch das Training ansah.
    Und wenn ich alles machte, fanden sie, dass ich eigentlich eine Ausbildung zur Kampfrichterin machen könnte.

    Ich machte mal dies und mal das, aber selten alles. Meine Zeit ist begrenzt und ich hatte dauernd ein schlechtes Gewissen.

    Samstags und sonntags gab es Extra-Training in einer anderen Halle für einige Zeit.
    Das war eigentlich freiwillig, aber es gab Druck. Und weil es eine andere Halle war, sollten wir pro Monat 10 Euro für die Hallennutzung zahlen.
    Ich gab auch mal 15, weil ich dachte, so ein Sportverein hat es eh schwer.

    Ich bezahlte Geld für diverse Geburtstage von Trainerinnen, deren Namen mir nichts sagten.
    Ich bezahlte Geld für Trikots, weil das Geld des Vereins nicht reichte.
    Ich bezahlte fürs Turncamp mehr Geld, weil ein armes Kind mitfahren sollte, dessen Eltern mittellos waren.

    Im Oktober kam raus: Das ganze Geld (und noch viel mehr) wanderte in die Taschen der Trainerinnen.
    Im Traum habe ich nicht daran gedacht, dass das Geld nicht verbucht würde!

    Es kam weiterhin raus, dass diese Masche, den Eltern permanent (nicht alle paar Monate mal, sondern wirklich bei jedem Kontakt) ein schlechtes Gewissen zu machen, dazu führen sollte, dass man sich halt "freikauft", wenn man schon die Ansprüche nicht erfüllen kann.

    Ende Oktober gab es eine Sitzung.
    Der Vereinsvorstand teilte mit, dass die Trainerinnen mit sofortiger Wirkung entlassen wurden, dass sie Hausverbot hätten und juristische Schritte eingeleitet würden.
    Der Vorstand hat erst von dem Mist erfahren, als ein Elternpaar mal beim Vorstand anrief und fragte, ob nicht der Verein mal mehr zuschießen könnte - und da kam raus, dass wir für Dinge bezahlten, die der Verein bereits bezahlt hatte.


    Jetzt gibt es ein neues Trainerteam.
    Zum Glück haben ein paar Eltern gut nutzbare Fähigkeiten; eine Mutter ist bspw. ehemalige Turnerin und Sportlehrerin, sie leitet jetzt ein Training in der Woche (und war übrigens eine der wenigen, die den ehem. Trainerinnen immer ihre Dienste angeboten hat, aber immer abgelehnt wurde - man wollte vermutlich lieber alleine mauscheln), ein Trainer eines anderen Vereins kommt an einem anderen Tag usw.

    Es läuft anders, aber es läuft.


    Größter Unterschied: Die Leute gehen mit uns Eltern so nett um!
    Ich habe bspw. gefragt, ob Kind 2 jetzt mitturnen dürfe ("zu alt", hieß es früher - es geht um z.T. gehobenen Breitensport, aber nicht um Hochleistungssport). Darf sie.
    Da sie zeitgleich Geburtstag hatte, hab ich einen Kuchen gebacken.
    Es gab einen Dank! Und sonst nix. Keine Nachfrage, ob ich das Training anschauen würde, keine weiteren Forderungen.

    Sehr angenehm!


    Und ich bin immer noch erschüttert, wie zig Erwachsene sich haben ausnehmen lassen.


    P.S.: Der Thread steht nicht im Zusammenhang mit dem anderen Thread und ich denke auch nicht, dass sowas die Regel ist. Ich wollte nur berichten, weil mich das Thema seit 8 Wochen beschäftigt.

    Heftig! Aber ich bin auch oft erstaunt was Eltern so schlucken und mitmachen, auch wenn es ihnen komisch vorkommt, und nicht nachhaken. Ich bin jemand, der Eltern da immer ermutigt. Und ich habe mir manch Unmut von vereinzelten Trainern schon zugezogen wenn sie hörten, dass ich die Eltern bestärkte. Aber es gibt einfach Grenzen. Und da muss was angeprochen werden.
    Gut, dass man die Trainerin bei euch erwischt und sofort gehandelt hat.

  6. #16
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    27.416

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Leider gibt es solche Sache immer mal wieder.

    Es würde mich auch ärgern und nachdenklich machen.
    mich nicht. Ich mach ja den Kassier / Rechnungsprüfer bei ein paar Vereinen.
    Es wäre so einfach...
    vor allem wenn Bargeld eingesammelt wird, mal hier ein paar Euro, mal da. Vor meiner Zeit gab es nicht mal überall Quittungen für die normalen Beiträge.

    Und ich glaub, keiner außer mir und dem Steuerberater, schaut sich die Zahlen an.
    In einem echt großen Verein mit ordentlich Volumen und auch Hauptamtlichen wundere ich mich über das blanke Unverständnis des Kassierers.

  7. #17
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.274

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Betrüger gibt es leider immer.
    Nachdem der Verein in die Offensive gegangen ist würde ich ebenfalls Strafanzeige stellen.

    Ich denke auch dass das nicht die Regel ist.
    Wundere mich aber, dass das so lange nicht aufgefallen ist.
    Warum und wofür? *doof bin*



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  8. #18
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.772

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Ich glaube da wäre ich auch arglos gewesen. Gut dass es Eltern gab, die nachgefragt haben und der Verein reagiert hat.
    Absolut!
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  9. #19
    Laughlin ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    27.11.2019
    Beiträge
    75

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Dann hat man es quittiert. Hebst du alle Quittungen auf? Also ich nicht, bei mir wandern die gleich in den Müll, da ich sie nicht brauche.
    Wenn die Damen das hätten quittieren müssen, hätten sie es wohl kaum in so großem Stil durchgezogen. Und ja, ich hefte Quittungen ab, dazu sind sie ja da.

  10. #20
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    33.688

    Standard Re: A propos Sportverein

    Zitat Zitat von Laughlin Beitrag anzeigen
    Das wundert mich auch. Sowas lässt man sich quittieren, damit kann dann schonmal nichts veruntreut werden. Selbst schuld, würde ich sagen.
    Eine Quittung garantiert aber nicht, dass das Geld auch weiter geleitet wird.
    Kaefer, Gast und Tine1974 gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •