Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree3gefällt dies

Thema: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.804

    Standard Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Wir fahren das erste Mal mit dem Hund in Winterurlaub in die Alpen. Ich hab mir gerade neue Winterwanderschuhe gegönnt (ja, das Leben ändert sich mit Hund...) - braucht der Hund irgendetwas? Pfotenbalsam hab ich, ansonsten tendier ich zu "Mutter Natur hat ihr Fell geschenkt und geländegängige Pfoten", möchte aber nichts falsch machen.

  2. #2
    Avatar von Wellholz
    Wellholz ist offline Nudelholz reloaded
    Registriert seit
    07.10.2015
    Beiträge
    3.293

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Wir fahren das erste Mal mit dem Hund in Winterurlaub in die Alpen. Ich hab mir gerade neue Winterwanderschuhe gegönnt (ja, das Leben ändert sich mit Hund...) - braucht der Hund irgendetwas? Pfotenbalsam hab ich, ansonsten tendier ich zu "Mutter Natur hat ihr Fell geschenkt und geländegängige Pfoten", möchte aber nichts falsch machen.
    Ich habe neben der normalen kleinen Hundeapotheke (Zeckenzange, Thermometer) immer Pfotenschuhe dabei. Zum Schlafen ein gutes Kissen, für die Box ein Vetbed.

    Du hast doch einen Spitz, oder? Da du ihn vermutlich nicht geschoren hast, wird er dir sicher zeigen, wer eine Winterwanderung besser durchhält, du oder der Hund *g*.

    Ich habe nach zwei Mittelspitzen jetzt einen Japanspitz, der ist eine asiatische Mimose und mag Schneespaziergänge nicht so, aber Kälte an sich macht auch ihm nichts aus.
    Hundnas gefällt dies

  3. #3
    Spanierin ist offline Legende
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    10.192

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Wir fahren das erste Mal mit dem Hund in Winterurlaub in die Alpen. Ich hab mir gerade neue Winterwanderschuhe gegönnt (ja, das Leben ändert sich mit Hund...) - braucht der Hund irgendetwas? Pfotenbalsam hab ich, ansonsten tendier ich zu "Mutter Natur hat ihr Fell geschenkt und geländegängige Pfoten", möchte aber nichts falsch machen.
    Das kommt sehr auf die Rasse an. Malamute oder Chihuahua? 😀

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Was habt ihr denn nettes an Fellnase? Gibt ja empfindliche Kreaturen, meine braucht nix außer ein Handtuch bzw. ne alte Decke, also wie zuhaus. Aber die hat auch reichlich Fell und keinen nackten Bauch.

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.804

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Du hast doch einen Spitz, oder? Da du ihn vermutlich nicht geschoren hast, wird er dir sicher zeigen, wer eine Winterwanderung besser durchhält, du oder der Hund *g*.
    Da gibt es keine zwei Meinungen, ich bin bekennende Frostbeule. *gg*


    Ich habe nach zwei Mittelspitzen jetzt einen Japanspitz, der ist eine asiatische Mimose und mag Schneespaziergänge nicht so, aber Kälte an sich macht auch ihm nichts aus.
    Oh, das ist spannend! Nachdem es mein Thread ist, darf ich schreddern Merkst Du wesentliche Unterschiede zwischen den Rassen? Japanspitze bellen kaum und sind viel offener fremden Menschen gegenüber, hab ich mal irgendwo gelesen, stimmt das?

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.804

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn nettes an Fellnase? Gibt ja empfindliche Kreaturen, meine braucht nix außer ein Handtuch bzw. ne alte Decke, also wie zuhaus. Aber die hat auch reichlich Fell und keinen nackten Bauch.
    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Das kommt sehr auf die Rasse an. Malamute oder Chihuahua? ��
    Kleinspitz.

  7. #7
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    10.834

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Ich sehe das wie du, der Hund hat Fell, da braucht er meines Erachtens nach kein Jäckchen oder dergleichen. Für die Pfoten ist es aber wichtig, Streusalz usw. ist echt Gift für die Ballen.

    Ansonsten würde ich ne warme Unterlage und diverse Handtücher mitnehmen.

    Ganz viel Spaß wünsche ich!

    Mein 2. Hund ist eineinhalb Jahre alt und ich hoffe sehr, dass es diesen Winter auch bei uns mal schneit, damit er das kennenlernt. Ich finde das immer so lustig, wie toll Hunde Schnee finden. Mein älterer Hund (bald 10) wird da echt nochmal zum Welpen.


  8. #8
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.167

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn nettes an Fellnase? Gibt ja empfindliche Kreaturen, meine braucht nix außer ein Handtuch bzw. ne alte Decke, also wie zuhaus. Aber die hat auch reichlich Fell und keinen nackten Bauch.
    Der nackte Bauch, das ist bei unserem Hund scheinbar ein Problem. Wir haben einen Labrador und ich dachte immer, die sind ja sehr unempfindlich, was Kälte angeht. Aber unserer hat am Bauch kaum Haare und friert, wenn er z.B. in der Reithalle länger im Kalten ist (ohne dass er sich großartig bewegt). Ich werde nicht drum herum kommen, ihm einen Pullover/Decke zu kaufen.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Kleinspitz.
    Na der hat ja Unterwolle und doppeltes Fell, kalt wird dem also nicht.

  10. #10
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.590

    Standard Re: Hundethema: Erster Winter/ Winterurlaub

    Eine weiche Bürste zum sauberbürsteln der Pfoten. So'n Teil hängt hier seit Wochen am Hintereingang und er wird bereits jetzt dran gewöhnt. Mittlerweile findet er es schon ganz okay und gibt die Pfoten zum bürsteln. Das Pfotenbalsam würde ich auch schon jetzt eingewöhnen.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •