Seite 2 von 69 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 682
Like Tree352gefällt dies

Thema: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

  1. #11
    Gast

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Hab nur die Überschrift gelesen.
    Aber wie kann man nicht wissen, dass man in einer Kirche ist?
    Meine Kinder sind immer wenn sie umgezogen sind, immer von der jeweils zuständige Gemeinde angeschrieben worden.
    Austritt fand ich nu nicht sonderlich aufwändig oder teuer.
    Nachzahlung ist ein bisserl blöd, ja.
    Du gehst von den heutigen Bedingungen aus. Aber die Frau ist 66, älter als deine Kinder und in der DDR aufgewachsen. Und dort wurde, für anderweitige Gründe, gern mal "nur schnell getauft". Wer dann nicht mehr hin ging war lieber gesehen als die, die wahre Kirchenanhänger waren.

    Ich wurde auch getauft. Damit die Familie im Westen einen Grund hatte zu Besuch kommen zu können. Ich war mein Lebtag nie in einer Kirchengemeinde. Mich hat noch nie im Leben eine Kirchengemeinde angeschrieben. Und mich lässt ehrlich gesagt das Urteil schlucken weil ich auch nicht weiß ob ich irgendwann gekündigt wurde. Dass der Kirche bei der Frau nun nach fast 66 Jahren einfällt ein Mitglied zu haben finde ich sehr schräg. Von ihr nun auch noch Kirchensteuer nach zu fordern mehr als frech.

  2. #12
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.593

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Eltern schließen in ihrer Funktion als gesetzliche Vertreter ständig Verträge für ihre Kinder ab. Sobald die Kinder 18 sind, müssen sie es dann selber regeln. Die Taufe wird ebensowenig unwirksam mit dem 18. Geburtstag wie ein Schulvertrag o.ä. Da muss man dann schon selbstständig eine Willenserklärung abgeben.
    Ob die Eltern da für Nicht-Auskunft von der Tochter haftbar gemacht werden können, weiß ich nicht. Vielleicht.
    Mir fällt beim besten Willen kein Beispiel ein, in dem Eltern einen Vertrag für das Kind abschließen und das Kind dann mit Volljährigkeit automatisch kostenpflichtiger Vertragspartner anstelle der Eltern wird. Auch der Schulvertrag nicht. Wenn die Eltern mit 18 entscheiden, das Schulgeld nicht mehr zahlen zu wollen, kann die Schule den Vertrag kündigen, aber sie kann sich sicher nicht ihr Geld beim Kind holen. Weil sie nämlich mit dem Kind keinen Vertrag hat.

    Und in dem Fall hat die Frau schlicht keine Willenserklärung abgegeben. Als Säugling konnte sie das nicht rechtswirksam, und später hat sie keiner mehr gefragt. Es hat ja wohl auch keinerlei Kontakt von seiten der Kirche gegeben in all den Jahren. Was man durchaus als Vertragsverletzung betrachten kann (wenn man denn davon ausgeht, dass da überhaupt ein Vertrag besteht). Für engagiertes Nixtun Geld fordern ist schon ziemlich dreist.
    Sascha und Thori gefällt dies.

  3. #13
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.982

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Es gab ein Urteil wonach eine Frau Kirchensteuer nachzahlen muss, obwohl ihre Eltern in ihrer Kindheit ausgetreten sind. (Ehemaliger Osten) die Eltern haben sie damals nicht mit abgemeldet. Sie wusste noch nicht einmal dass sie als Baby getauft wurde...die Kirche hatte wohl nachgewiesen, dass sie als Säugling getauft wurde. Sie sei nie in einer Gemeinde gewesen, sei aus allen Wolken gefallen dass sie überhaupt getauft sei.

    Wie findet ihr es, dass nach Säuglingstaufe erwachsene Menschen je nach Bundesland unterschiedlich hohe Gebühren zahlen müssen, um aus etwas auszutreten, wo sie tatsächlich nie gefragt wurden?

    die wolken kann ich mir nicht recht vorstellen, es sei denn, die gute frau hat stapelweise post ungeöffnet in den müll geworfen. und es ist jahrzehntelang bei ihrer steuererklärung nicht aufgefallen, daß die persönlichen angaben nicht stimmen?

    ich bekomme regelmäßig post von verschiedenen stellen wie dem kirchensteueramt und von der pfarrgemeinde meines dorfes. obwohl ich noch nie einen fuß in die kirche gesetzt habe.
    tigger und Nairobi gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  4. #14
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    181.916

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Es gab ein Urteil wonach eine Frau Kirchensteuer nachzahlen muss, obwohl ihre Eltern in ihrer Kindheit ausgetreten sind. (Ehemaliger Osten) die Eltern haben sie damals nicht mit abgemeldet. Sie wusste noch nicht einmal dass sie als Baby getauft wurde...die Kirche hatte wohl nachgewiesen, dass sie als Säugling getauft wurde. Sie sei nie in einer Gemeinde gewesen, sei aus allen Wolken gefallen dass sie überhaupt getauft sei.

    Wie findet ihr es, dass nach Säuglingstaufe erwachsene Menschen je nach Bundesland unterschiedlich hohe Gebühren zahlen müssen, um aus etwas auszutreten, wo sie tatsächlich nie gefragt wurden?
    Es ist einfach eine Sauerei. Aber gut, ich halt eh nix von der Kirchensteuer.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #15
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.623

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Es gab ein Urteil wonach eine Frau Kirchensteuer nachzahlen muss, obwohl ihre Eltern in ihrer Kindheit ausgetreten sind. (Ehemaliger Osten) die Eltern haben sie damals nicht mit abgemeldet. Sie wusste noch nicht einmal dass sie als Baby getauft wurde...die Kirche hatte wohl nachgewiesen, dass sie als Säugling getauft wurde. Sie sei nie in einer Gemeinde gewesen, sei aus allen Wolken gefallen dass sie überhaupt getauft sei.

    Wie findet ihr es, dass nach Säuglingstaufe erwachsene Menschen je nach Bundesland unterschiedlich hohe Gebühren zahlen müssen, um aus etwas auszutreten, wo sie tatsächlich nie gefragt wurden?
    In dem Moment wo ich als Argumentation vor Gericht angebe, dass ich die Auffassung vertrete dass meine Eltern mit ihrem Kirchenaustritt seinerzeit auch meinen Kirchenaustritt miterklärt haben, ist es doch nicht mehr haltbar zu sagen man habe von der Taufe keine Kenntnis.

    Auf der anderen Seite finde ich es irritierend, dass der EKBO erst nach Jahrzehnten aufgefallen ist dass es da ein Kirchenmitglied gibt das keine Steuern zahlt.

  6. #16
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    181.916

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Hab nur die Überschrift gelesen.
    Aber wie kann man nicht wissen, dass man in einer Kirche ist?
    Meine Kinder sind immer wenn sie umgezogen sind, immer von der jeweils zuständige Gemeinde angeschrieben worden.
    Austritt fand ich nu nicht sonderlich aufwändig oder teuer.
    Nachzahlung ist ein bisserl blöd, ja.
    Ich empfinde es schon als besondere Frechheit, dass der Austritt überhaupt etwas kostet
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #17
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    13.048

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Du gehst von den heutigen Bedingungen aus. Aber die Frau ist 66, älter als deine Kinder und in der DDR aufgewachsen. Und dort wurde, für anderweitige Gründe, gern mal "nur schnell getauft". Wer dann nicht mehr hin ging war lieber gesehen als die, die wahre Kirchenanhänger waren.

    Ich wurde auch getauft. Damit die Familie im Westen einen Grund hatte zu Besuch kommen zu können. Ich war mein Lebtag nie in einer Kirchengemeinde. Mich hat noch nie im Leben eine Kirchengemeinde angeschrieben. Und mich lässt ehrlich gesagt das Urteil schlucken weil ich auch nicht weiß ob ich irgendwann gekündigt wurde. Dass der Kirche bei der Frau nun nach fast 66 Jahren einfällt ein Mitglied zu haben finde ich sehr schräg. Von ihr nun auch noch Kirchensteuer nach zu fordern mehr als frech.
    1. Wird die Kirchensteuer nicht über die Finanzämter eingezogen? Soweit ich das verstehe, hätte eine Ermittlung von dort ausgehen müssen.

    2. Die Gemeinde kann nur angeben was vorliegt. Wenn nur die Eltern ausgetreten sind, dann sind nur die Eltern ausgetreten. Da kann man sich keinen Austritt für das Kind aus den Fingern saugen. Sorry, aber wer sein Kind taufen will, sollte das wissen.

    3. Das Urteil ist vom Verwaltungsgericht gefällt worden.

    Irgendwie verstehe ich nicht ganz wieso alle hier nur auf die Kirche schimpfen, schlussendlich geht es um einen formalen Verwaltungsakt.
    tropi und viola5 gefällt dies.

    Whose woods these are I think I know.
    His house is in the village though;
    He will not see me stopping here
    To watch his woods fill up with snow.

    (Robert Frost)

  8. #18
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    181.916

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Du gehst von den heutigen Bedingungen aus. Aber die Frau ist 66, älter als deine Kinder und in der DDR aufgewachsen. Und dort wurde, für anderweitige Gründe, gern mal "nur schnell getauft". Wer dann nicht mehr hin ging war lieber gesehen als die, die wahre Kirchenanhänger waren.

    Ich wurde auch getauft. Damit die Familie im Westen einen Grund hatte zu Besuch kommen zu können. Ich war mein Lebtag nie in einer Kirchengemeinde. Mich hat noch nie im Leben eine Kirchengemeinde angeschrieben. Und mich lässt ehrlich gesagt das Urteil schlucken weil ich auch nicht weiß ob ich irgendwann gekündigt wurde. Dass der Kirche bei der Frau nun nach fast 66 Jahren einfällt ein Mitglied zu haben finde ich sehr schräg. Von ihr nun auch noch Kirchensteuer nach zu fordern mehr als frech.
    Nette Beschreibung *g*.
    Naiverweise ginge ich davon aus, dass, wenn Du keine Kirchensteuer zahlst (die ja bei Angestellten direkt abgeführt wird meines Wissens), dann bist Du gekündigt.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  9. #19
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.623

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    1. Wird die Kirchensteuer nicht über die Finanzämter eingezogen? Soweit ich das verstehe, hätte eine Ermittlung von dort ausgehen müssen.

    2. Die Gemeinde kann nur angeben was vorliegt. Wenn nur die Eltern ausgetreten sind, dann sind nur die Eltern ausgetreten. Da kann man sich keinen Austritt für das Kind aus den Fingern saugen. Sorry, aber wer sein Kind taufen will, sollte das wissen.

    3. Das Urteil ist vom Verwaltungsgericht gefällt worden.

    Irgendwie verstehe ich nicht ganz wieso alle hier nur auf die Kirche schimpfen, schlussendlich geht es um einen formalen Verwaltungsakt.
    Die Kirche meldet dem Finanzamt die Taufe. Wie und wo das im konkreten Fall untergegangen ist, geht aus der Berichterstattung für mich nicht hervor.

    Das mit dem Verwaltungsakt sehe ich auch so, aber dennoch finde ich es irritierend wie einer Organisation nach knapp 60 Jahren (und vermutlich um die 40 Jahre Zahlungsverpflichtung) einfällt, dass es da noch eine finanzielle Karteileiche gibt.

  10. #20
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.751

    Standard Re: Kirche...wie findet ihr das? (Slp)

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    die Klägerin ging ja davon aus, daß ihre Eltern bei ihrem Kirchenaustritt auch den des Kindes miterklärt hätten
    Ich dachte, sie wüsste nicht, dass sie getauft ist?
    Liebe Grüße

    Sofie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •