Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51
Like Tree4gefällt dies

Thema: Teetrinker/Kaffeetrinker

  1. #41
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.071

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Bist du die TE?
    Sorry. Ich bin heute etwas durcheinander.

  2. #42
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.008

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Ich bin Kaffee und Teetrinker. Und stimmt, ich bekomme auch häufiger Tee als Kaffee geschenkt und dann auch eher die fantasievolleren Mischungen. Meist verbrauchen wir Tee aber trotzdem recht gut, weil es meistens irgendeinen aus der Familie gibt, der den trinkt.
    Nur bei Kurkumatee und bei diesenWinterfrüchteteemischungen haben wir alle gestreikt.
    Schönen Kaffee oder Espresso bekomme ich nur von meinem Mann oder einer Freundin, die wissen aber auch beide, was ich mag.

    Ich verschenke mittlerweile beides nur an Leute, deren Geschmack ich gut kenne, da man mit beidem total daneben liegen kann.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  3. #43
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    10.786

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Warum das so ist, wie du sagst, kann ich auch nicht erklären. Aber ich stimme dir zu.

    Zum Glück ist mir klar, dass nicht jeder Teeliebhaber alle Teesorten mag und tatsächlich sind mir aromatisierte Tees zuwider (obwohl ich hauptsächlich Kaffee trinke, bei Tee mag ich nur schwarzen). Daher verschenke ich auch keinen bzw. selten und dann nur den, von dem ich weiß, dass er gemocht wird.

    Allerdings hab ich schon sehr oft Kaffee verschenkt (aber immer ganze Bohnen). Wir haben einen tollen Kaffeeladen in der Stadt, da gehe ich total gern hin. Wir beziehen unseren Kaffee ausschließlich von dort und weil wir die gute Qualität kennen, verschenken wir den auch oft.


  4. #44
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.846

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich trinke keinen Kaffee, schmeckt mir nicht. Aber ich mag Tee. Das wissen viele, spätestens wenn man sich mit anderen Eltern, Bekannten "auf einen Kaffee" trifft.

    Von losen Bekannten bekomme ich darum als Mitbringsel gerne mal Tee. Oft Kräutertees oder Gewürztees mit klingenden Namen, gerne eines lokalen Erzeugers. Dankeschön-, Glücks-, Kamin-, Christkindl-, Hildegardtee lagern nebst anderen in meinem Teefach. Keinen davon mag ich besonders gern. Zum Wegwerfen zu schade.

    Inzwischen habe ich einen Tauschservice mit zwei Kolleginnen. Ansonsten sollte ich wohl klar sagen, was mir schmeckt oder mich nicht beschweren. Es ist auch nicht schlimm, ich kann die nette Geste anerkennen. Beim Verschenken von Süßigkeiten ist es nicht anders.

    Hier fällt mir aber ein Unterschied zu passionierten Kaffeetrinkern auf: ich kenne niemand, der als kleines Dankeschön Kaffee (Bohnen, Pulver, Kapseln) schenkt, außer man kennt sehr genau die Vorlieben. Bei Tee und Schokolade scheint es anders zu sein. Erlebt ihr das auch so? Was könnte der Grund dafür sein?
    Man kann mit jedem Mitbringsel daneben liegen, ob Kaffee, Tee, Schokolade, Wurstkorb, Wein oder Bier.

    In der Regel zählt die Geste, eine Verwendung findet sich doch immer. Ziemliches Luxusproblem
    Leona68 gefällt dies

  5. #45
    Krötenmama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.434

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Ich habe eine Freundin, der ich immer Kaffee mitbringe. Der wird bei ihr immer gebraucht. Süßes isst sie nicht, für ihre Haustiere mag ich auch nix bringen, weil sie da eher eigen ist, was die bekommen und was nicht.
    Warum sollte man keinen Kaffee mitbringen?

  6. #46
    Gast

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Bist du die TE?
    ich hab auch nicht mitgemacht

  7. #47
    Thori ist offline addict
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    640

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    War auch eher ein Geschenk für alte Leute oder lose Bekannte. Von Freunden gab es eher Wein.
    und ich möchte noch ergänzen zu ddr zeiten handwerker aller art

  8. #48
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    25.492

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    in der welt habe ich nie gelebt. ich kann mich nicht erinnern, daß meine mutter je kaffee geschenkt bekommen hätte
    Doch ich kann mich da noch gut erinnern. Echter Bohnenkaffee wurd verschenkt. Mit Betonung auf echt und Bohnen. Meine Mutter kriegt heute noch auf Geburtstagen Kaffee geschenkt.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  9. #49
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.410

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich trinke keinen Kaffee, schmeckt mir nicht. Aber ich mag Tee. Das wissen viele, spätestens wenn man sich mit anderen Eltern, Bekannten "auf einen Kaffee" trifft.

    Von losen Bekannten bekomme ich darum als Mitbringsel gerne mal Tee. Oft Kräutertees oder Gewürztees mit klingenden Namen, gerne eines lokalen Erzeugers. Dankeschön-, Glücks-, Kamin-, Christkindl-, Hildegardtee lagern nebst anderen in meinem Teefach. Keinen davon mag ich besonders gern. Zum Wegwerfen zu schade.

    Inzwischen habe ich einen Tauschservice mit zwei Kolleginnen. Ansonsten sollte ich wohl klar sagen, was mir schmeckt oder mich nicht beschweren. Es ist auch nicht schlimm, ich kann die nette Geste anerkennen. Beim Verschenken von Süßigkeiten ist es nicht anders.

    Hier fällt mir aber ein Unterschied zu passionierten Kaffeetrinkern auf: ich kenne niemand, der als kleines Dankeschön Kaffee (Bohnen, Pulver, Kapseln) schenkt, außer man kennt sehr genau die Vorlieben. Bei Tee und Schokolade scheint es anders zu sein. Erlebt ihr das auch so? Was könnte der Grund dafür sein?
    Ich bekomme auch oft Tee geschenkt. Diese ganzen Winterzauber oä Mischungen mag ich gar nicht. Da wir aber viele Tee Trinker auf Arbeit haben, stelle ich das immer in unsere Küche. Da freut sich immer jemand.

    Ich kaufe meinen Tee im Teegeschäft und bekomme dort auch immer kleine Probetütchen. Da teste ich durchaus mal andere Sachen, aber ich lande doch immer wieder bei meinen Lieblingssorten.

  10. #50
    Karla... ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    1.768

    Standard Re: Teetrinker/Kaffeetrinker

    Ich trinke für mein Leben gern Kaffee. Und eine Sorte Tee

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •