Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 105
Like Tree35gefällt dies

Thema: Küchenfrage - was mache ich mit....

  1. #31
    Gast

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Das ist hier so ein allerweltsnahrungsmittel.
    In Italien hab ich noch nie konkret danach gesucht.
    Ich bin jedes Jahr zwei Mal in Italien und immer wieder gucke ich danach. Ich würde so gerne mal eine Quarknachspeise machen, wenn unsere sardischen Gastgeber uns wie jedes Jahr zum Essen einladen. Keine Chance.

    Ich habe Quark immer im Kühlschrank. Genau wie Naturjoghurt. Ich bin aber auch nicht bereit, dafür teures Geld zu bezahlen, wenn es schon fertig mit Obst angeboten wird.

  2. #32
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.081

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich bin jedes Jahr zwei Mal in Italien und immer wieder gucke ich danach. Ich würde so gerne mal eine Quarknachspeise machen, wenn unsere sardischen Gastgeber uns wie jedes Jahr zum Essen einladen. Keine Chance.

    Ich habe Quark immer im Kühlschrank.
    Ok, wieder was gelernt.

    Immer hab ich ihn nicht da, aber oft.
    Eben für Topfenknödel oder andere süße Sachen , als Aufstrich Basis, oder für Füllungen.
    Ich hatte noch nie Probleme, den " wegzukriegen".

    Hier in Österreich gibt es zb keinen Schmand. Der wird nicht angeboten.

  3. #33
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    42.064

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich mache Knödel immer mit frischen Kartoffeln und ich finde, dass da geschmacklich Welten dazwischen liegen. In Pulverform oder im Kochbeutel habe ich Knödel noch nie gekauft.
    Woher weißt du das, dass zwischen Pulver-/Kochbeutel-Knödel und frischen Knödeln Welten liegen, wenn du noch nie welche gekauft hast? Ich find beide schrecklich, mag keine Kartoffelknödel.
    MeineRasselbande, Gast und Cafetante gefällt dies.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  4. #34
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.081

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Woher weißt du das, dass zwischen Pulver-/Kochbeutel-Knödel und frischen Knödeln Welten liegen, wenn du noch nie welche gekauft hast? Ich find beide schrecklich, mag keine Kartoffelknödel.
    Vielleicht hat sie schon welche gegessen.

  5. #35
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    50.010

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    einem Päckchen Quark, 40% Fetti.Tr. und einem Paket Knödelpulver (schmeckt das überhaupt? Ich finde ja schon Kartoffelpü aus der Tüte eklig....)
    Nein, ich habe keines der beiden Dinge gekauft aber trotzdem stehen sie jetzt hier in meiner Küche...
    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie schon welche gegessen.
    Dann würde sie nicht fragen ob das überhaupt schmeckt.
    Cafetante gefällt dies


  6. #36
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.081

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Dann würde sie nicht fragen ob das überhaupt schmeckt.
    Ok stimmt.
    Vielleicht schließt sie aus dem Vergleich gekauftes/ selbst gemachtes Kartoffelpürree.

  7. #37
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.844

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    einem Päckchen Quark, 40% Fetti.Tr. und einem Paket Knödelpulver (schmeckt das überhaupt? Ich finde ja schon Kartoffelpü aus der Tüte eklig....)
    Nein, ich habe keines der beiden Dinge gekauft aber trotzdem stehen sie jetzt hier in meiner Küche...
    zum Quark das da:

    2 mittelgroße Süßkartoffeln
    2 Rote Bete
    2 große Karotten
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    8 Stiele Thymian
    3 EL Olivenöl
    1 EL Brauner Zucker
    1/2 TL Paprika-Gewürz
    Jodsalz, Pfeffer

    1. Süßkartoffeln waschen und in gleich große Spalten schneiden. Rote Beete und Karotten schälen und ebenfalls auf die gleiche Größe schneiden. Zwiebel je nach Größe vierteln oder achteln. Backofen auf 210 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    2. Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit Thymian, Olivenöl, braunem Zucker und Paprika-Gewürz in einer Schüssel verrühren.

    3. Das vorbereitete Gemüse in eine große Schüssel geben und mit dem Kräutermix beträufeln. Alles gut durchmischen und auf das Backblech legen. Dabei darauf achten, dass das Gemüse nicht übereinander liegt. Im vorgeheizten Backofen für 35-40 Minuten goldbraun backen.

    und dazu:

    250 g Quark mit 150 g Joghurt mischen, mit einem Teelöffel Salz, schwarzem Pfeffer, einer durchgepressten Zehe Knoblauch (oder mehr nach Belieben) und frischen, gehackten Kräutern mischen.

    Ist ein beliebtes Abendessen bei uns.


    Aus dem Knödelpulver würde ich vermutlich halt mal die Kartoffelklöße "nach Anleitung zubereiten", in Scheiben schneiden und in Butter in der Pfanne braten, dazu ein grüner Salat; das ist für in der Woche mal ein schnelles Gericht und da kommt es ja vielleicht nicht immer so drauf an (wenn wir am Wochenende mal einen klassischen Braten, zu dem es Klöße geben soll, machen, möchte ich mir das nicht mit Pulverknödeln, die vielleicht eine komische Konsistenz haben, verderben, aber so für schnell mal in der Woche?). Wegwerfen würde ich das Pulver vermutlich nicht.
    justme

  8. #38
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    9.655

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Quark geht bei mir in
    Hirsebratlinge
    Spätzle (ja und die schmecken sogar)
    Kräuterquark
    Und dann ist das Päckchen leer.

    Knödelpulver: Versuch macht kluch
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  9. #39
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    9.655

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    zum Quark das da:

    2 mittelgroße Süßkartoffeln
    2 Rote Bete
    2 große Karotten
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    8 Stiele Thymian
    3 EL Olivenöl
    1 EL Brauner Zucker
    1/2 TL Paprika-Gewürz
    Jodsalz, Pfeffer

    1. Süßkartoffeln waschen und in gleich große Spalten schneiden. Rote Beete und Karotten schälen und ebenfalls auf die gleiche Größe schneiden. Zwiebel je nach Größe vierteln oder achteln. Backofen auf 210 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    2. Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit Thymian, Olivenöl, braunem Zucker und Paprika-Gewürz in einer Schüssel verrühren.

    3. Das vorbereitete Gemüse in eine große Schüssel geben und mit dem Kräutermix beträufeln. Alles gut durchmischen und auf das Backblech legen. Dabei darauf achten, dass das Gemüse nicht übereinander liegt. Im vorgeheizten Backofen für 35-40 Minuten goldbraun backen.

    und dazu:

    250 g Quark mit 150 g Joghurt mischen, mit einem Teelöffel Salz, schwarzem Pfeffer, einer durchgepressten Zehe Knoblauch (oder mehr nach Belieben) und frischen, gehackten Kräutern mischen.

    Ist ein beliebtes Abendessen bei uns.


    Aus dem Knödelpulver würde ich vermutlich halt mal die Kartoffelklöße "nach Anleitung zubereiten", in Scheiben schneiden und in Butter in der Pfanne braten, dazu ein grüner Salat; das ist für in der Woche mal ein schnelles Gericht und da kommt es ja vielleicht nicht immer so drauf an (wenn wir am Wochenende mal einen klassischen Braten, zu dem es Klöße eben soll, machen, möchte ich mir das nicht mit Pulverknödeln, die vielleicht eine komische Konsistenz haben, verderben, aber so für schnell mal in der Woche?) Wegwerfen würde ich das Pulver vermutlich nicht.
    Ah, das Gemüse mache ich heute, hier müssen Süßkartoffel und Karotte weg.
    Aber ist 210 grad nicht zu hoch?
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  10. #40
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.081

    Standard Re: Küchenfrage - was mache ich mit....

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Quark geht bei mir in
    Hirsebratlinge
    Spätzle (ja und die schmecken sogar)
    Kräuterquark
    Und dann ist das Päckchen leer.

    Knödelpulver: Versuch macht kluch
    Ja, topfennockerl ( oder spätzle) sind hier auch beliebt.
    Fein säuerlich schmecken sie.
    Ich mag die gern in Butter geschwenkt und dazu Kompott.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •