Seite 1 von 125 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1246
Like Tree913gefällt dies

Thema: Namen des Partners annehmen

  1. #1
    -Lillireloaded- ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Namen des Partners annehmen

    Meine Zecke hat uns diese Weihnachten mit der Neuigkeit überrascht bei der Eheschließung mit Dauerfreundin (Termin steht nicht fest) deren Nachnamen annehmen zu wollen. Grund sei "der gefällt mir besser". Ich kann mir nicht vorstellen das er das ernst meint, auch seine Freundin würde sicher lieber seinen Nachnamen annehmen wollen.

    Aber es würde mich ehrlich gesagt doch etwas stören. Vielleicht weil ich einfach zu einer älteren Generation gehöre?

    Wie würde es Euch bei dem Gedanken gehen? (Kind nimmt Namen des Partners an)
    "ich bin, was ich bin" (la cage aux folles)
    -Lilli-

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    mhh, finde ich zwar etwas antiquiert, aber wenn sie es so wollen, ist doch alles in Ordnung.
    elina2 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist offline Farrah Fowler

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    In unserem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es ein paar, die den Namen der Ehefrau tragen. Mit ist das egal und das wäre mir auch bei meinen Kindern egal. Im klassischen Fall heisst meine Tochter ja auch nicht mehr so wie ich. Warum sollte es bei meinem Sohn was anderes sein?
    Fimbrethil, viola5, bizzie und 1 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Die Jugend ist wieder konservativer
    Theatralik um Namen erstaunt mich immer wieder.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  5. #5
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Zitat Zitat von -Lillireloaded- Beitrag anzeigen
    Meine Zecke hat uns diese Weihnachten mit der Neuigkeit überrascht bei der Eheschließung mit Dauerfreundin (Termin steht nicht fest) deren Nachnamen annehmen zu wollen. Grund sei "der gefällt mir besser". Ich kann mir nicht vorstellen das er das ernst meint, auch seine Freundin würde sicher lieber seinen Nachnamen annehmen wollen.

    Aber es würde mich ehrlich gesagt doch etwas stören. Vielleicht weil ich einfach zu einer älteren Generation gehöre?

    Wie würde es Euch bei dem Gedanken gehen? (Kind nimmt Namen des Partners an)
    Wie es mir generell damit ginge, kann ich nicht sagen. Wenn meine Tochter den Namen ihres Freundes annehmen wollen würde, könnte ich das nachvollziehen und fände es nicht schlimm.

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Zitat Zitat von -Lillireloaded- Beitrag anzeigen
    Meine Zecke hat uns diese Weihnachten mit der Neuigkeit überrascht bei der Eheschließung mit Dauerfreundin (Termin steht nicht fest) deren Nachnamen annehmen zu wollen. Grund sei "der gefällt mir besser". Ich kann mir nicht vorstellen das er das ernst meint, auch seine Freundin würde sicher lieber seinen Nachnamen annehmen wollen.

    Aber es würde mich ehrlich gesagt doch etwas stören. Vielleicht weil ich einfach zu einer älteren Generation gehöre?

    Wie würde es Euch bei dem Gedanken gehen? (Kind nimmt Namen des Partners an)
    Mir wäre es völlig egal ob meine Kinder ihren Nachnamen behalten wollen oder nicht. Ich selbst habe meinen Nachnamen ja auch bei der Eheschließung an den Nagel gehängt.
    Gast und viola5 gefällt dies.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #7
    Gast Gast

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    mhh, finde ich zwar etwas antiquiert, aber wenn sie es so wollen, ist doch alles in Ordnung.
    Du findest antiquiert, wenn Eheleute einen gemeinsamen Namen führen? Echt?
    Sonnennebel und Papa_HH gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Zitat Zitat von -Amy- Beitrag anzeigen
    In unserem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es ein paar, die den Namen der Ehefrau tragen. Mit ist das egal und das wäre mir auch bei meinen Kindern egal. Im klassischen Fall heisst meine Tochter ja auch nicht mehr so wie ich. Warum sollte es bei meinem Sohn was anderes sein?
    Mein Sohn heißt seit Erhalt seiner Geburtsurkunde nicht wie ich.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  9. #9
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Was stört dich? Dass er als Mann den Namen der Frau annehmen will oder dass sie überhaupt einen gemeinsamen Namen wollen?

    Ich finde ja einen gemeinsamen Familiennamen immer noch viel schöner als wenn jeder seinen behält. Ob das dann der Name der Frau oder des Mannes ist, wäre mir egal.
    Gast, silm, majathebookworm und 7 anderen gefällt dies.

  10. #10
    Gast Gast

    Standard Re: Namen des Partners annehmen

    Zitat Zitat von -Lillireloaded- Beitrag anzeigen
    Meine Zecke hat uns diese Weihnachten mit der Neuigkeit überrascht bei der Eheschließung mit Dauerfreundin (Termin steht nicht fest) deren Nachnamen annehmen zu wollen. Grund sei "der gefällt mir besser". Ich kann mir nicht vorstellen das er das ernst meint, auch seine Freundin würde sicher lieber seinen Nachnamen annehmen wollen.

    Aber es würde mich ehrlich gesagt doch etwas stören. Vielleicht weil ich einfach zu einer älteren Generation gehöre?

    Wie würde es Euch bei dem Gedanken gehen? (Kind nimmt Namen des Partners an)
    Ich bin eine, glaube ich, eine noch ältere Generation. Und mir ist das völlig egal. Meine Tochter hat ihren Geburtsnamen behalten, ihr Mann seinen. Ich habe mal den Namen meiner Kinder behalten, mein Mann hieß anders. Es gibt so viele Möglichkeiten. Gott sei Dank.
    weberin1971 gefällt dies

Seite 1 von 125 1231151101 ... LetzteLetzte
>
close