Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
Like Tree8gefällt dies

Thema: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

  1. #1
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Ein Ticket um ca 1100 Euro für das ganze Land ist geplant, also für die öffi Nutzung.
    Würdet ihr es kaufen?
    Würdet ihr dafür auf ein Auto verzichten bzw so eines nur mehr ganz wenig nützen?
    ( für weniger Bundesländer würde es gestaffelt weniger kosten, 1 Bundesland um 365 Euro, ab 3 Ländern eben die 1100 euro).

    Ich finde es für Pendler eine gute Sache.
    Ich persönlich fahre aber viel zu wenig, als dass es für mich rentabel wäre. Ein Auto Ersatz wäre es für mich auch nicht, da ich sowieso keins habe.

    ( und ja, Österreich ist klein flächenmäßig und ob man wirklich alle Arten öffis aufschlagsfrei nützen kann, ist noch nicht geklärt)

  2. #2
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.924

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ein Ticket um ca 1100 Euro für das ganze Land ist geplant, also für die öffi Nutzung.
    Würdet ihr es kaufen?
    Würdet ihr dafür auf ein Auto verzichten bzw so eines nur mehr ganz wenig nützen?
    ( für weniger Bundesländer würde es gestaffelt weniger kosten, 1 Bundesland um 365 Euro, ab 3 Ländern eben die 1100 euro).

    Ich finde es für Pendler eine gute Sache.
    Ich persönlich fahre aber viel zu wenig, als dass es für mich rentabel wäre. Ein Auto Ersatz wäre es für mich auch nicht, da ich sowieso keins habe.

    ( und ja, Österreich ist klein flächenmäßig und ob man wirklich alle Arten öffis aufschlagsfrei nützen kann, ist noch nicht geklärt)
    Ich bezahle im Jahr mehr für ein Ticket für meinen (großen) Verkehrsverbund.
    Ja, würde ich dann in jedem Fall kaufen, wobei es im größeren Deutschland wohl auch ein mehrfaches kosten würde.
    Ich würde das Auto nicht verkaufen, aber einige Fahrten verlagern.

  3. #3
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    11.829

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich bezahle im Jahr mehr für ein Ticket für meinen (großen) Verkehrsverbund.
    Ja, würde ich dann in jedem Fall kaufen, wobei es im größeren Deutschland wohl auch ein mehrfaches kosten würde.
    Ich würde das Auto nicht verkaufen, aber einige Fahrten verlagern.
    Be mir wäre es ähnlich.

  4. #4
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Ich bezahle im Jahr mehr für ein Ticket für meinen (großen) Verkehrsverbund.
    Ja, würde ich dann in jedem Fall kaufen, wobei es im größeren Deutschland wohl auch ein mehrfaches kosten würde.
    Ich würde das Auto nicht verkaufen, aber einige Fahrten verlagern.
    Ja, es geht natürlich um den Jahrespreis.
    Das habe ich vergessen zu erwähnen.

  5. #5
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.629

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ein Ticket um ca 1100 Euro für das ganze Land ist geplant, also für die öffi Nutzung.
    Würdet ihr es kaufen?
    Würdet ihr dafür auf ein Auto verzichten bzw so eines nur mehr ganz wenig nützen?
    ( für weniger Bundesländer würde es gestaffelt weniger kosten, 1 Bundesland um 365 Euro, ab 3 Ländern eben die 1100 euro).

    Ich finde es für Pendler eine gute Sache.
    Ich persönlich fahre aber viel zu wenig, als dass es für mich rentabel wäre. Ein Auto Ersatz wäre es für mich auch nicht, da ich sowieso keins habe.

    ( und ja, Österreich ist klein flächenmäßig und ob man wirklich alle Arten öffis aufschlagsfrei nützen kann, ist noch nicht geklärt)

    Ich finde das total "billig".
    Würde es ergo sofort kaufen.
    Ich habe derzeit ein ÖPNV-Ticket für ca. 75 € monatlich im Abo, mit dem ich nur im Stadtgebiet fahren kann, schon für die Fahrt in die Kreisstadt benötige ich wochentags ein Zusatzticket (am Wochenende und werktags ab 19 ist es allerdings verbundweit gültg und ich kann noch Personen mitnehmen).

    Ein Auto haben wir zusätzlich (also eines für Mann und mich), wobei ich das wirklich selten nutze, für den Weg zur Arbeit z. B. praktisch nie (mein Mann dagegen immer, das geht gar nicht anders, sowohl wegen der zu fahrenden Strecke als auch wegen der Uhrzeit, der Weg wäre mit ÖPNV gar nicht machbar).
    salvadora gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  6. #6
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ich finde das total "billig".
    Würde es ergo sofort kaufen.
    Ich habe derzeit ein ÖPNV-Ticket für ca. 75 € monatlich im Abo, mit dem ich nur im Stadtgebiet fahren kann, schon für die Fahrt in die Kreisstadt benötige ich wochentags ein Zusatzticket (am Wochenende und werktags ab 19 ist es allerdings verbundweit gültg und ich kann noch Personen mitnehmen).

    Ein Auto haben wir zusätzlich (also eines für Mann und mich), wobei ich das wirklich selten nutze, für den Weg zur Arbeit z. B. praktisch nie (mein Mann dagegen immer, das geht gar nicht anders, sowohl wegen der zu fahrenden Strecke als auch wegen der Uhrzeit, der Weg wäre mit ÖPNV gar nicht machbar).
    Ich kenne einige pendler, die jetzt viel mehr zahlen als diese 1100/ Jahr.
    Für die wird es billiger mit dem neuen Ticket....und zusätzlich können sie es ja auch für jeden anderen weg nutzen, den sie mit öffis befahren.
    Also ich glaube auch, dass das die, die öffis in der Nähe haben und oft fahren ( müssen), es kaufen werden.
    Für die, deren Ziele öffentlich nicht erreichbar sind oder es zeitlich nicht geht mit öffis , ist es natürlich nix.

  7. #7
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.924

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ja, es geht natürlich um den Jahrespreis.
    Das habe ich vergessen zu erwähnen.
    steht doch in der Überschrift, hast du gar nicht vergessen.

  8. #8
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    steht doch in der Überschrift, hast du gar nicht vergessen.
    Achso ja stimmt.
    Mein Hirn.

  9. #9
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    88.924

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich kenne einige pendler, die jetzt viel mehr zahlen als diese 1100/ Jahr.
    Für die wird es billiger mit dem neuen Ticket....und zusätzlich können sie es ja auch für jeden anderen weg nutzen, den sie mit öffis befahren.
    Also ich glaube auch, dass das die, die öffis in der Nähe haben und oft fahren ( müssen), es kaufen werden.
    Eben.
    Ich bezahle über 120 Euro im Monat.

  10. #10
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    101.731

    Standard Re: Neue Regierung ( wahrscheinlich) - neues öffi Jahresticket

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ein Ticket um ca 1100 Euro für das ganze Land ist geplant, also für die öffi Nutzung.
    Würdet ihr es kaufen?
    Würdet ihr dafür auf ein Auto verzichten bzw so eines nur mehr ganz wenig nützen?
    ( für weniger Bundesländer würde es gestaffelt weniger kosten, 1 Bundesland um 365 Euro, ab 3 Ländern eben die 1100 euro).

    Ich finde es für Pendler eine gute Sache.
    Ich persönlich fahre aber viel zu wenig, als dass es für mich rentabel wäre. Ein Auto Ersatz wäre es für mich auch nicht, da ich sowieso keins habe.

    ( und ja, Österreich ist klein flächenmäßig und ob man wirklich alle Arten öffis aufschlagsfrei nützen kann, ist noch nicht geklärt)
    Isch abe gar gein audo ...

    Ich würde es nicht kaufen, weil ich schlicht nicht ganzjährig innerhalb Österreichs rumgondle. Innerhalb meiner Stadt kann um 13 Euro pro Monat fahren (wenn Aktivpassbesitzer), ansonsten um 258 Euro. Reicht für meine Alltagszwecke halt aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •