Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 179
Like Tree239gefällt dies

Thema: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

  1. #51
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Dann viel Erfolg!
    Danke.

  2. #52
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    Ich hab das gar nicht bewertet

    Und bei dieser Art, ist es mir den Aufwand nicht Wert den Aufstand zu proben. Da stell ich mich auf meine Position und gut isses.

    Mir reichen ja Schilder mit Namen. Bzw ‚brauch‘ ich die. Vom reinen: Mein Name ist phina aus x und ich arbeite y, kann ich mir beim zweiten schon den Namen nicht mehr merken. Die schriftliche Visualisierung brauch ich, um mir etwas besser merken zu können.

    Und bei den meisten Seminaren bei denen ich war, muss ich ernsthaft gestehen, dass mich die Inhalte mehr interessieren als die Teilnehmer.
    ich probe da auch keinen Aufstand.
    Ich sage einfach was ich mitmache und was nicht. Fertig.
    Thori gefällt dies

  3. #53
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Es ist meine Aufgabe, die Menschen (an-) zu leiten. Habe das jetzt ganz kurzfristig übernommen, daher die Frage. Die Gruppe ist neu in der Zusammensetzung. Ich finde es schon sinnvoll, wenn man sich auf ungezwungene und "lustige" Weise etwas besser kennenlernt. Und die sind i.d.R. auch froh, wenn sie eine klare "Aufgabe" bekommen und nicht nur rumsitzen und schwätzen sollen. Das fällt den meisten nämlich nicht so leicht in einer "fremden" Gruppe. Da ist eine klare Vorgabe schon meistens eine Erleichterung.
    Bist du sicher dass die auf "ungezwungen und lustig" stehen?
    Kann man Langzeitarbeitslosen / Analphabeten nicht ihre Würde lassen statt sie mit solchen Spielchen zu infantilisieren?
    kati1966, Sockendings und Thori gefällt dies.

  4. #54
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Bist du sicher dass die auf "ungezwungen und lustig" stehen?
    Kann man Langzeitarbeitslosen / Analphabeten nicht ihre Würde lassen statt sie mit solchen Spielchen zu infantilisieren?
    Danke
    cosima gefällt dies

  5. #55
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Bist du sicher dass die auf "ungezwungen und lustig" stehen?
    Kann man Langzeitarbeitslosen / Analphabeten nicht ihre Würde lassen statt sie mit solchen Spielchen zu infantilisieren?
    Spiele zum Kennenlernen sind würdelos? So habe ich das noch nie empfunden, und ich selbst habe auch schon einige in diversen Gruppen oder Seminaren gemacht. Und es wird ja keiner gezwungen mitzumachen. Wenn ich merke, die Gruppe will das nicht, dann machen wir halt was anderes.

    Aber meistens war ich bislang erstaunt, dass fast alle bei Aktiviäten (z.B. auch bei angebotener Gymnastik, gemeinsamen Plätzchen backen oder Kochen) dann doch motiviert und zum Teil wirklich begeistert mitgemacht haben.

    Aber wie schon gesagt: Es wird keiner gezwungen. Und wenn ich den Eindruck habe, die Leute haben so gar keinen Spaß daran, dann lass ich es halt.

    Wir haben letztes Jahr z.B. zusammen Stadt-Land-Fluss gespielt. Mehrmals. Auf Anfrage der Klienten. Hätte ich nicht gedacht, dass es so gut angekommt. War aber so. Ebenso Galgenmänchen Das ist dann "Übung zur Konzentration" oder "Allgemeinbildung" so...irgendwie muss ich das ja pädagogisch verpacken.
    Maxie Musterfrau gefällt dies

  6. #56
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Bist du sicher dass die auf "ungezwungen und lustig" stehen?
    Kann man Langzeitarbeitslosen / Analphabeten nicht ihre Würde lassen statt sie mit solchen Spielchen zu infantilisieren?
    Das ist dein Empfinden. Und vielleicht kennst du dich ja auch gut aus in der Erwachsenenarbeit. Ich denke aber, dass die TE ihre Gruppe schon kennen wird und außerdem Erfahrung im Umgang mit Langzeitarbeitslosen hat. Deshalb würde ich ihr das nicht absprechen wollen.

    Außerdem ist es ein weiter Weg von "Wir tauschen uns zu zweit kurz über ein Thema aus" hin zu "Würde absprechen".
    Dass man so etwas Verspieltes wie die Sache mit dem Wollknäuel vielleicht nicht mit so einer Gruppe macht, geschenkt.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  7. #57
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Spiele zum Kennenlernen sind würdelos? So habe ich das noch nie empfunden, und ich selbst habe auch schon einige in diversen Gruppen oder Seminaren gemacht. Und es wird ja keiner gezwungen mitzumachen. Wenn ich merke, die Gruppe will das nicht, dann machen wir halt was anderes.

    Aber meistens war ich bislang erstaunt, dass fast alle bei Aktiviäten (z.B. auch bei angebotener Gymnastik, gemeinsamen Plätzchen backen oder Kochen) dann doch motiviert und zum Teil wirklich begeistert mitgemacht haben.

    Aber wie schon gesagt: Es wird keiner gezwungen. Und wenn ich den Eindruck habe, die Leute haben so gar keinen Spaß daran, dann lass ich es halt.

    Wir haben letztes Jahr z.B. zusammen Stadt-Land-Fluss gespielt. Mehrmals. Auf Anfrage der Klienten. Hätte ich nicht gedacht, dass es so gut angekommt. War aber so. Ebenso Galgenmänchen Das ist dann "Übung zur Konzentration" oder "Allgemeinbildung" so...irgendwie muss ich das ja pädagogisch verpacken.
    sorry, aber ich finds daneben solche Spielchen als Konzentrationsübung oder "Allgemeinbildung" zu verpacken.
    Das ist für mich würdelos.

    Wenn diese Menschen echt so weit unten sind dass sie bei Kekse backen und Galgenmännchen anfangen müssen dann brauchen sie sicher kein Training für Langzeitarbeitslose.
    Und ja, es kann sein dass ihnen nix anderes einfällt oder sie das bequemer finden als sanft gefordert zu werden, aber dann wäre es doch deine Aufgabe da was anderes anzubieten.

    Was ist denn das Ziel der Sache? Lustige Beschäftigungstherapie oder doch ein wenig in Richtung Arbeitsmarkt gehen?
    Sockendings und Thori gefällt dies.

  8. #58
    leonie-annik ist offline KatzevorderTürlasserin

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Bist du sicher dass die auf "ungezwungen und lustig" stehen?
    Kann man Langzeitarbeitslosen / Analphabeten nicht ihre Würde lassen statt sie mit solchen Spielchen zu infantilisieren?
    Ich teile da Cosimas Ansicht. Du hast da evtl. den 60-jährigen Monteur, der aus Altersgründen keinen Job mehr findet und mit großer Wahrscheinlichkeit bei einem spielerischen Start sich in seinen Vorurteilen solchen Maßnahmen gegenüber bestärkt fühlt und dann dichtmacht. Natürlich sollen die nicht nur rumsitzen und schwätzen, deshalb sollst Du sie ja anleiten. Ich wäre in diesem beruflichen Zusammenhang klar für eine klassische Vorstellungsrunde in der Du den Anfang machst, dann evtl. ein Austausch über ihren Erwartungshorizont und dann einen kurzen Abriss bzlg. des Ablaufes der Massnahme und der Regularien. Und dann Einstieg ins Thema.
    cosima, tanja73, Gast und 2 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße,
    leonie-annik

    - Im Zweifel gilt, was ich meinte; nicht was ich geschrieben habe -

  9. #59
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Das ist dein Empfinden. Und vielleicht kennst du dich ja auch gut aus in der Erwachsenenarbeit. Ich denke aber, dass die TE ihre Gruppe schon kennen wird und außerdem Erfahrung im Umgang mit Langzeitarbeitslosen hat. Deshalb würde ich ihr das nicht absprechen wollen.

    Außerdem ist es ein weiter Weg von "Wir tauschen uns zu zweit kurz über ein Thema aus" hin zu "Würde absprechen".
    Dass man so etwas Verspieltes wie die Sache mit dem Wollknäuel vielleicht nicht mit so einer Gruppe macht, geschenkt.
    Es ist auch ein gewaltiger Unterschied, mit welchem Klientel an Erwachsenen ich arbeite. Eine Gruppe Akademiker hat andere Ansprüche als "mein" Klientel. Eine Gruppe von erfahrenen Hausfrauen back ihre Plätzchen alleine, meine Leute habe ich anleiten und ihnen helfen müssen beim Backen, einige hatte das noch NIE gemacht. Obwohl sie weit über 40 bis hin zu 60 Jahren alt sind.

  10. #60
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kennenlernspiel für Erwachsene für DRINNEN und ohne viel Material

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    sorry, aber ich finds daneben solche Spielchen als Konzentrationsübung oder "Allgemeinbildung" zu verpacken.
    Das ist für mich würdelos.

    Wenn diese Menschen echt so weit unten sind dass sie bei Kekse backen und Galgenmännchen anfangen müssen dann brauchen sie sicher kein Training für Langzeitarbeitslose.
    Und ja, es kann sein dass ihnen nix anderes einfällt oder sie das bequemer finden als sanft gefordert zu werden, aber dann wäre es doch deine Aufgabe da was anderes anzubieten.

    Was ist denn das Ziel der Sache? Lustige Beschäftigungstherapie oder doch ein wenig in Richtung Arbeitsmarkt gehen?
    Die Menschen die ich betreue haben auf dem 1. Arbeitsmarkt leider so gut wie keine Chance aufgrund multipler Problemlagen. Da ist es schon ein Erfolg, wenn sie überhaupt in die Maßnahme kommen.
    Ein Ziel der Maßnahme ist überhaupt wieder eine Tagesstruktur herzustellen, soziale Kontakte einzuüben, Hierarchien zu akzeptieren usw.

Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
>
close